Sonntag, 21. Januar 2018

Rezension: Schlank an einem Tag - Das Kochbuch von Patric Heizmann

Titel: Schlank an einem Tag

Art: Kochbuch

Autor: Patric Heizmann

Verlag: Südwest

Seitenzahl: 160

ISBN-10: 3517095419

ISBN-13: 978-3517095417

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Iss besser und nicht weniger!

Schlank an einem Tag – soll das ein Witz sein? Keineswegs. Patric Heizmann weiß, wovon er spricht, wenn er kleine Schritte mit großen Erfolgen in Aussicht stellt. Der sanfte Einstieg an nur einem Tag in der Woche ist so etwas wie die Gelinggarantie für eine langfristige Ernährungsumstellung. Am "perfekten Tag" heißt das, Essen nach der Ernährungsuhr, mehr Eiweiß, Kohlenhydrate bewusst einsetzen, gutes Fett, kurze Muskeltrainingseinheiten, Stress reduzieren, Esspausen einhalten, Genuss ohne Dauerhungern. Hier kommen über 80 leckere, gesunde Rezeptideen, dazu viel Ernährungs-Know-how und Hintergrundwissen. Kleine Psychotricks helfen, unnötige Kalorienbomben zu durchschauen und wieder bewusster zu essen. Jeder stellt sich aus Patric Heizmanns Rezepten seine Lieblinge zusammen – nach dem Motto „Mach’s einfach. Iss besser und nicht weniger“.

 

 

Meine Meinung: 

"Schlank an einem Tag" ist das Kochbuch zur bekannten Abnehmmethode des Autors und  Ernährungskenners Patric Heizmann. In diesem Buch sind insgesamt über achtzig verschiedene, gesunde und abwechslungsreiche Rezepte zu finden. Was ich toll fand ist, dass man auch ohne den Ratgeber zur "Schlank an einem Tag" Methode, neben den Rezepten auch viele, nützliche Tipps für die Ernährungsumstellung bekommt. 


Der Aufbau des Buches ist simpel und die Texte und Tipps sind allesamt gut verständlich und problemlos zu lesen. Die Bilder sind ansprechend und qualitativ hochwertig, was ich gut fand. Zu Beginn des Buches schildert Patric Heizmann zunächst die Ernährungsmethode ansich und gibt zum Beispiel Tipps zur leichten Umsetzung. Danach geht es um die Lebensmittel, für die es eine spezielle Ernährungsuhr gibt und die am Ende der Insulin Trennkost / Low Carb stark ähnelt. 

 


Nach den wichtigsten Ernährungselementen geht es als nächstes um den Sport und hier insbesondere um den hilfreichen Muskelaufbau. Hier findet der Leser/ die Leserin auch bebilderte Übungen, als Einstiegshilfe. Nach einem Exkurs zum Thema der Motivation und wie man die nötige finden kann geht es um spezielle Ernährungsthemen, wie die laktosehaltigen Lebensmittel, Fructoseintoleranz und die vegetarische - vegane Ernährung. 

 

Nach einem Blick auf verschiedene Esstypen geht es nun zum Bereich der Rezepte. Der Aufbau hier ist einfach gehalten und aus vielen, anderen Kochbüchern, in dieser Gliederung bekannt. Die Aufteilung ist simpel und wie folgt: 

 

- Frühstück

- Mittag

- Abendessen

- Snacks

 

Die Rezepte haben mir leider nur zum Teil zugesagt, ein paar waren, mir persönlich, zu extravagant und auch nicht unbedingt etwas, was ich mir im Alltag kochen würde. Das fand ich etwas schade. Die Methode ansich ist eine gute Ernährungsumstellung, aber zusammenfassend, einfach eine Low Carb Ernährung. Nach dem Rezepteteil gibt es noch ein paar Zeilen über den Autor, ein Rezept - und ein Stichwortverzeichnis.

 

Positiv: 

* leichter und ansprechender Buchaufbau

* schöne Bebilderung

* gesunde und wirkungsvolle Ernährungsumstellung 


Negativ: 

* die Methode ist eigentlich wie jede andere Low Carb Methode

* die Rezepte haben mir leider nur teilweise zugesagt


"Schlank an einem Tag" konnte mich von den Rezepten und hinsichtlich neuer Impulse leider nicht ganz überzeugen. Schön fand ich dennoch, dass die Ernährungsmethode noch in Kurzform vorgestellt wird und man direkt, ohne weiteres Material, loslegen kann!