Montag, 22. Januar 2018

Rezension: Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie von Rachel Joyce

Titel: Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Autorin: Rachel Joyce

Übersetzerin: Maria Andreas

Verlag: Fischer Krüger

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3810510823

ISBN-13: 978-3810510822

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der neue wunderbare Roman der Autorin des Weltbestsellers »Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry«.

Mister Frank hat eine besondere Gabe: Er spürt, welche Musik die Menschen brauchen, um glücklich zu werden. In Franks kleinem Plattenladen in einer vergessenen Ecke der Stadt treffen sich Nachbarn, Kunden und die anderen Ladenbesitzer der Straße. Da taucht eines Tages die Frau in Grün vor Franks Schaufenster auf. Sie ist blass und schön, zerbrechlich und stark zugleich. Doch sosehr er sich auch bemüht, Frank kann einfach nicht hören, welche Musik in ihr klingt …

Ein Roman wie ein Geschenk, wie eine Reise voller Musik und mit wunderbaren Begleitern. Eine Geschichte vom Zuhören, von Freundschaft, Mut, Veränderung und Liebe.

 

 

Meine Meinung: 

"Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie" ist ein Roman der Autorin Rachel Joyce. Für mich ist dieses das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe und meine Neugier wurde erstmal durch den Titel geweckt. Als dann auch noch der Klappentext nach einer interessanten und besonderen Geschichte klang, wollte ich diesen Roman gerne lesen. 

 

In dieser Geschichte geht es um den Protagonisten Frank. Frank liebt Musik über alles und ist stolzer Besitzer eines Plattenladens. Zudem hat Frank eine besondere Gabe, die es ihm ermöglicht, wenn er Menschen begegnet, zu spüren, welche Musik sie gerade brauchen könnten. 

 

Als eines Tages eine Frau in einem grünen Mantel vor seinem Schaufenster auftaucht, wird Frank's Gefühlswelt völlig auf den Kopf gestellt. Und was ihn am meisten wundert ist, dass er bei dieser schönen und besonderen Frau einfach keine Musik klingen hört ... 

 

 

Der Einstieg in dieses Buch ist mir sehr gut gelungen. Das Buch ist in drei große Abschnitte gegliedert, von denen zwei im Jahr 1988 spielen und einer als Abschluss im Jahr 2009. Die Aufteilung hat mir ansich gut gefallen, aber den Zeitsprung habe ich im Hinblick auf manche Inhalte als zu groß empfunden. Der Schreibstil von Rachel Joyce hat mir gut gefallen. Die Autorin schreibt bildhaft und die Geschichte lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen, was mir gut gefallen hat. 

 

Die Ausarbeitung der Charaktere hat mich hier doch am meisten überzeugt. Ich fand es toll, dass die Autorin sowohl die Haupt - als auch einige der Nebencharaktere mit liebevollen Details und ganz eigenen Ecken und Kanten versehen hat. Ebenfalls schön fand ich die Entwicklungen der einzelnen Personen, die für mich aber in manchen Punkten, auch noch ausführlicher hätte sein dürfen. Die Liebesgeschichte konnte mich nicht so richtig überzeugen, dies ist eher jedem Charakter einzeln und im freundschaftlichen Zusammenspiel gelungen, aber nicht Frank und seiner Herzdame als Paar.

 

Das Hauptthema des Buches ist die Musik und hier hat Rachel Joyce einige tolle Anspieltipps eingebaut, die mir super gefallen haben. Neben der Musik, insbesondere der Liebe zu Vinyl, sind große Firmen und Verwaltungen Thema, die kleine Läden aufkaufen und den Menschen kaum eine Chance lassen mit einem kleinen Shop oder einer weniger kommerziellen Verkaufsidee überleben zu können. Hiermit sind, da es dies ja zuhauf auch in der Realität gibt, auch einige Emotionen verknüpft, die auch zum Nachdenken anregen. 

 

Positiv: 

* toller, bildhafter Schreibstil

* detailliert skizzierte, besondere Charaktere

* super Themen, die berühren und zum nachdenken anregen

* die erwähnten Songs laden zum anhören ein und sind gut gewählt

 

Negativ: 

* die Liebesgeschichte konnte mich nicht so begeistern und der Zeitsprung in der

   Handlung war mir zu groß

 

"Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie" ist eine berührende und atmosphärische Geschichte, die mich mit ihren tollen Charakteren sehr gut unterhalten hat!