Mittwoch, 31. Januar 2018

Rezension: Die 8 - Wochen - Blutzucker - Diät von Dr. Michael Mosley

Titel: Die 8 - Wochen - Blutzucker - Diät 

Autor: Dr. Michael Mosley

Übersetzerin: Stefanie Hutter

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 288 

ISBN-10: 3442176697

ISBN-13: 978-3442176694

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Leiden Sie an erhöhtem Blutzucker, Typ-2-Diabetes oder Übergewicht?

Vielleicht sind Sie ständig durstig oder müssen häufig auf die Toilette. Vielleicht heilen Ihre Wunden nur langsam oder Sie sind ungewöhnlich müde. Oder Sie haben – was wesentlich wahrscheinlicher ist – gar keine Symptome. Millionen Menschen haben überhöhte Blutzuckerspiegel – und doch ahnen viele nichts davon. Als der Bestsellerautor und Ernährungsexperte Dr. Michael Mosley (»Fast Diet«, »Fast Fitness«) selbst die Diagnose Typ-2-Diabetes erhielt, begann er umgehend damit, sich mit dem wissenschaftlichen Zusammenhang zwischen Kalorien, Kohlenhydraten, Adipositas, Insulin und Diabetes zu beschäftigen. In seinem neuen Buch dreht sich alles um einen der wichtigsten Gradmesser unserer Gesundheit, den Blutzucker, um dessen heimtückischen Anstieg, der einem Typ-2-Diabetes vorausgeht – den sogenannten Prädiabetes – und um die regelrechte Diabetes-Epidemie, welche die Welt in den letzten Jahren erfasst hat.

Aus seinen Forschungsergebnissen entwickelte er gemeinsam mit Diabetes-Spezialisten und Blutzucker-Experten eine Diätmethode, die Typ-2-Diabetes in nur acht Wochen umkehren und die den gefährlichen Prädiabetes am Fortschreiten hindern kann.


Mit Selbsttest und 50 Rezepten.

 

 

Meine Meinung:

"Die 8 - Wochen - Blutzucker - Diät" von Dr. Michael Mosley. In diesem Buch stellt der Autor eine Diät vor, um seinen Blutzucker in nur acht Wochen, auf ein gesundes Niveau zu senken. Auf dieses Buch war ich neugierig, weil ich mir eine neue Ernährungsumstellung, die vorwiegend auf die eigene Gesundheit abzielt, davon erhofft habe. Auch wenn der Begriff Diät oft vorkommt, habe ich mir von Klappentext besonders Inhalte zur Gesunderhaltung des eigenen Körpers versprochen.

 

Das Buch ist in insgesamt drei große Abschnitte aufgeteilt, die wie folgt lauten: 

- Wissenschaftlicher Hintergrund

- Die Blutzucker - Diät ( BZD )

- Rezepte und Speisepläne

 

 
 

Im ersten Teil geht der Autor unter anderem auf die Entstehung der sogenannten Adipositas Epidemie und wie man einen diagnostizierten Diabetes wieder zu gesunden Blutzuckerwerten führen kann. Danaben findet der Leser/die Leserin auch einen Test mit dem man herausfinden kann, ob man selber betroffen ist beziehungsweise wie das Risiko dafür ist. 


Im zweiten Abschnitt wird die Blutzucker - Diät vorgestellt und man lernt ausführlich die wichtigen Aspekte kennen. Zudem gibt es auch noch Ratschläge zum durchhalten und auch Impulse, um mehr in Aktivität zu kommen. Der dritte und letzte Teil der Buches beinhaltet verschiedene Rezepte und einen detaillierten Ernährungsplan für vier Wochen. Abschließend finden sich Literaturhinweise, ein Stichwort - und ein Rezeptverzeichnis. 


Der Aufbau des Buches hat mir gut gefallen, aber ich muss sagen, dass ich inhaltlich ein bisschen enttäuscht war. Die Diät ist ansich nur eine Mischung aus Low Carb und Mediteraner Ernährung die Rezepte sind alltagstauglich. Die maximale Kalorienzahl von 800 kcal finde ich persönlich nicht gesund und auch gerade bei Adipositas, ohne eine ärztliche Begleitung, zu niedrig. Zudem begünstigt es extrem den Jojo Effekt. Die Tipps und auch die Ernährungsfakten sind leider alle nicht neu und, für mich, gab es leider nichts interessantes und erkenntnisreiches zu entdecken, was ich echt schade fand. 

 

Positiv: 

* guter Buchaufbau

* flüssiger Schreibstil

 

Negativ: 

* ich konnte für mich weder neue Erkenntnisse in Sachen Ernährung, noch in 

   Sachen Motivation oder Gesundheit entdecken, was ich sehr enttäuschend fand

* die Kalorienzahl ist, in meinen Augen, aufgrund verschiedener Dinge zu niedrig 

   angesetzt

 

"Die 8 - Wochen - Blutzucker - Diät" konnte mich inhaltlich leider nicht überzeugen. Es gab nur Dinge, die ich schon aus anderen Büchern kannte und da hatte ich mir deutlich mehr versprochen. Vielleicht würde es Neulingen in diesem Bereich etwas besser gefallen.