Freitag, 24. November 2017

Literatur Zitate # 21



"Wenn ich kann, muss das eine meiner Regeln für das Leben werden, 

in dem Moment zu leben.

Dafür braucht man Gott sei Dank keine Erinnerung."

 

 

 

Aus: "Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden" von Emily Barr

Seite: 190 ; Zeile: 20 - 22

Kurzrezension: Leere Herzen von Juli Zeh

 

Titel: Leere Herzen

Autorin: Juli Zeh 

Verlag: Luchterhand

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3630875238

ISBN-13: 978-3630875231

Preis: 20,00 Euro 










Inhalt: 

Sie sind desillusioniert und pragmatisch, und wohl gerade deshalb haben sie sich ‎erfolgreich in der Gesellschaft eingerichtet: Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi. Sie haben sich damit abgefunden, wie die Welt beschaffen ist, und wollen nicht länger verantwortlich sein für das, was schief läuft. Stattdessen haben sie gemeinsam eine kleine Firma aufgezogen, "Die Brücke", die sie beide reich gemacht hat. Was genau hinter der "Brücke" steckt, weiß glücklicherweise niemand so genau. Denn hinter der Fassade ihrer unscheinbaren Büroräume betreiben Britta und Babak ein lukratives Geschäft mit dem Tod. Als die "Brücke " unliebsame Konkurrenz zu bekommen droht, setzt Britta alles daran, die unbekannten Trittbrettfahrer auszuschalten. Doch sie hat ihre Gegner unterschätzt. Bald sind nicht nur Brittas und Babaks Firma, sondern auch beider Leben in Gefahr...

 

Donnerstag, 23. November 2017

Rezension: Scythe - Die Hüter des Todes von Neal Shusterman

Titel: Scythe - Die Hüter des Todes

Band: 1 von 3

Autor: Neal Shusterman

Übersetzer: P. Kurbasik & K. Lutze

Verlag: Fischer Sauerländer

Seitenzahl: 528

ISBN-10: 3737355061

ISBN-13: 978-3737355063

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.

Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens
erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …

Der erste Band der internationalen Bestseller-Trilogie!
Schutzumschlag mit Metallic-Folien-Veredelung

 

Mittwoch, 22. November 2017

Kurzrezension: Sieben Tage voller Wunder von Dani Atkins

 

Titel: Sieben Tage voller Wunder

Autorin: Dani Atkins

Übersetzerin: Sonja Rebernik - Heidegger

Verlag: 240

ISBN-10: 3426520885

ISBN-13: 978-3426520888

Preis: 9,99 Euro 










Inhalt: 

Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss? 

 

Rezension: Sag, wer stirbt von Samantha King

Titel: Sag, wer stirbt 

Autorin: Samantha King

Übersetzerin: Elke Link

Verlag: HarperCollins

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3959671563

ISBN-13: 978-3959671569

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Madeleine liebt ihre Kinder abgöttisch. Aber am 10. Geburtstag der Zwillinge wird ihre Mutterliebe auf eine grausame Probe gestellt: Ein maskierter Mann steht vor der Tür und fordert sie mit gezogener Waffe zu einer unmenschlichen Entscheidung auf. Ein Kind muss sterben. "Welches wählst du?"

 

Dienstag, 21. November 2017

Kurzrezension: Die Zwölf Könige - Die Legenden der Bernsteinstadt von Bradley Beaulieu

Titel: Die Zwölf Könige

Band: 1 von 3

Autor: Bradley Beaulieu

Übersetzerin: Antonia Zauner

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 688

ISBN-10: 3426518171

ISBN-13: 978-3426518175

Preis: 16,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Von Kollegen mit Lob überschüttet, von Kritikern gefeiert, von Lesern geliebt: Der 1. Band der hochgelobten Fantasy-Trilogie "Die Legenden der Bernsteinstadt" von Bradley P. Beaulieu ist ein süchtig machendes Wüsten-Abenteuer.

Auf Kufen gleiten stolze Handelsschiffe über das Sandmeer nach Sharakhai, Wiege der Zivilisation und Heimat der Zwölf Könige. Vor Jahrhunderten haben die Götter selbst ihnen unvorstellbare Macht verliehen, seither beherrschen sie die wundersame Stadt mit eiserner Hand.
Die Waise Çeda hat es mit ihren 19 Jahren zu einer gerissenen Diebin und gefeierten Arenakämpferin gebracht. Doch nie wird sie jene Nacht vergessen, als ihre Mutter im Namen der Zwölf Könige hingerichtet wurde. Auf der Suche nach Rache verbündet Çeda sich mit allerlei zwielichtigen Gestalten und gerät mitten hinein in eine Verschwörung, in der der Tod ihrer Mutter eine viel größere Rolle spielt, als sie je hätte ahnen können.

 

Neuerscheinungen im Dezember 2017 # 3

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich auch schon den letzten Post der kommenden Dezember - Neuerscheinungen für euch! 

Und diese Titel interessieren mich am meisten: "Nur das Böse", "Sturzflug", "Die Rivalin", "Nexx Die Spur" und "Nicht direkt perfekt". Ziemlich thrillerlastig, oder? Grins, na das muss auch mal sein.

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Montag, 20. November 2017

Kurzrezension: Last Mile von David Baldacci

Titel: Last Mile 

Band: 2 von ?

Autor: David Baldacci

Übersetzer: Uwe Anton & Norbert Jakober

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3453270614

ISBN-13: 978-3453270619

Preis: 22,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der Memory Man ist zurück!

Seit einem Unfall kann Amos Decker, der Memory Man, nichts mehr vergessen. Fast wäre er an den unlöschbaren Bildern seiner traumatischen Vergangenheit zerbrochen. Aber nun hat er ein neues Lebensziel gefunden: Innerhalb einer Spezialeinheit des FBI klärt er ungelöste Schwerverbrechen. In seinem ersten Fall geht es um Melvin Mars, der seit zwanzig Jahren in der Todeszelle sitzt. Er soll seine eigenen Eltern ermordet haben. Doch Stunden vor seiner geplanten Exekution taucht ein Mann auf und behauptet, der Schuldige zu sein. Kann Decker ihm glauben? Ist Melvin Mars unschuldig und muss vor der Todesstrafe bewahrt werden? Oder wird ein hochgefährlicher Mörder auf freien Fuß gesetzt? Als ein Mitglied aus Deckers Team plötzlich spurlos verschwindet, zeigt sich bald, dass der Fall eine noch viel tiefergehende gesellschaftliche Sprengkraft birgt.

 

Rezension: Ein treuer Freund von Jostein Gaarder

Titel: Ein treuer Freund

Autor: Jostein Gaarder 

Übersetzerin: Gabriele Haefs 

Verlag: Carl Hanser 

Seitenzahl: 272

ISBN-10: 3446254439

ISBN-13: 978-3446254435

Preis: 22,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Jakop Jacobsen ist stets ein Einzelgänger gewesen, seit seiner Jugend in einem abgelegenen Tal in Norwegen. Sein bester Freund Pelle ist eine Handpuppe, mit der er lange Gespräche führt und die deutlich schlagfertiger ist als er selbst. Und er hat ein merkwürdiges Hobby: Jakop geht gern auf fremde Beerdigungen. Er gibt sich dort als Freund des Toten aus, bei den Familien der Toten fühlt er sich wohl. Dumm nur, wenn jemand sein falsches Spiel durchschaut ... So wie Agnes. Jakop verliebt sich in sie und hofft, dass sie ihn trotz seiner Eigenart und des vorlauten Pelle erhört. „Ein treuer Freund“ ist ein philosophischer Schelmenroman, eine herrlich schräge Liebesgeschichte und eines von Jostein Gaarders schönsten Büchern.

 

Zeit für Klassiker # 6 Rezension: Mord im Orientexpress von Agatha Christie

Titel: Mord im Orientexpress

Autorin: Agatha Christie

Übersetzer: Otto Bayer

Verlag: Atlantik

Seitenzahl: 256

ISBN-10: 3455001912

ISBN-13: 978-3455001914

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach einigen Mühen hat Hercule Poirot ein Abteil im Kurswagen Istanbul - Calais des Luxuszugs ergattert. Doch auch jetzt ist ihm keine Ruhe vergönnt: Ein amerikanischer Tycoon ist ermordet worden, der ganze Zug voller Verdächtiger. Und der Mörder könnte jederzeit wieder zuschlagen. Eine Aufgabe, wie gemacht für den Meisterdetektiv.

 

Sonntag, 19. November 2017

Kurzrezension: Café Morelli von Giancarlo Gemin

Titel: Café Morelli

Autor: Giancarlo Gemin

Übersetzerin: Gabriele Haefs

Verlag: Königskinder

Seitenzahl: 272

ISBN-10: 3551560439

ISBN-13: 978-3551560438

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als der vierzehnjährige Joe erfährt, dass das Café seines geliebten nonno geschlossen werden soll, ist er entsetzt! Und schwört sich, alles zu tun, damit das nicht passiert. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die glorreichen Zeiten des "Morelli" scheinen vorüber. Zum Glück aber hat Joe nicht nur den italienischen Dickkopf seines Großvaters geerbt, sondern in seiner Cousine Mimi auch eine raffinierte Köchin, die mit ihren großartigen Gerichten die gesamte Straße in Verzückung versetzt. So weht durch das kleine walisische Viertel bald schon ein Hauch Dolce Vita. Und Joe muss feststellen: Familie, Freunde und die beste Pasta der Welt – manchmal braucht es einfach nur die richtigen Zutaten.

 

Rezension: Gefühle sind keine Krankheit von Dr. med. Christian Peter Dogs & Nina Poelchau

Titel: Gefühle sind keine Krankheit

Autoren: Dr. med. Christian Peter Dogs & Nina 

                Poelchau

Verlag: Ullstein Hardcover 

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3550081952

ISBN-13: 978-3550081958

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Christian Peter Dogs ist Klinikleiter und Facharzt für Psychiatrie und Psychosomatik. Er hat viele tausend Menschen behandelt, die an Depressionen, Ängsten und den Folgen traumatischer Ereignisse litten – mit ungewöhnlichen und sehr erfolgreichen Konzepten. Die Erfahrungen seiner langjährigen Berufspraxis zeigen: Es gibt Auswege. Und vor allem: Wir selbst können ganz viel für unsere seelische Gesundheit tun.

 

Samstag, 18. November 2017

Neuerscheinungen im Dezember 2017 # 2

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich den zweiten Post der kommenden Dezember - Neuerscheinungen für euch! 

 Folgende Titel haben einen Platz auf meiner Wunschliste ergattert: Auf alle Fälle "Dunkelschwester", aber auch "Frühstück für einsame Herzen" klingt nach meinem Geschmack.

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Freitag, 17. November 2017

Kurzrezension: Ich treffe dich zwischen den Zeilen von Stephanie Butland

Titel: Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Autorin: Stephanie Butland

Übersetzerin: Maria Hochsieder - Belschner

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3426520753

ISBN-13: 978-3426520758

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein Buch, das einen so schnell nicht mehr loslässt: Stephanie Butlands herzergreifender Roman erzählt vom Wunder der Liebe und von der heilenden Kraft der Literatur.
Mit Piercings und tiefschwarz gefärbten Haaren versucht Loveday, die Welt von sich fern zu halten. Sie ist ein wahrer Büchernarr, umgibt sich lieber mit Literatur als mit Menschen und trägt die Anfangssätze ihrer Lieblingsromane als Tattoos auf dem Körper. Wirklich wohl fühlt sie sich nur in Archies Antiquariat. Der alte Mann hat ihr nicht nur einen Job gegeben, er akzeptiert sie vor allem, ohne Fragen zu stellen. Als Loveday Nathan kennenlernt, scheint ihre Welt heller zu werden: Er nimmt sie mit zu einem Poetry-Slam, und die Gedichte öffnen beiden einen Weg, sich die Dinge mitzuteilen, für die ihnen sonst die Worte fehlen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebe. Doch dann werden im Antiquariat Bücher für Loveday abgegeben, die sie zurück in ihre Kindheit führen und schmerzhafte Erinnerungen an eine Familientragödie wecken, die sie nur zu gerne weiter verdrängt hätte. Kann sie mit Archies und Nathans Hilfe endlich mit der Vergangenheit Frieden schließen und über die Ereignisse hinwegkommen, die ihr Leben so sehr erschüttert haben?

Ein wunderschöner Roman über Familie, Liebe, Verlust und Vergangenheitsbewältigung mithilfe der besonderen Kraft der Literatur.

 

Donnerstag, 16. November 2017

Rezension: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken von John Green

Titel: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Autor: John Green

Übersetzerin: Sophie Zeitz

Verlag: Hanser

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 3446259031

ISBN-13: 978-3446259034

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht.

 

Mittwoch, 15. November 2017

Kurzrezension: Einsam bist du und allein von Mary Higgins - Clark

Titel: Einsam bist du und allein

Autorin: Mary Higgins - Clark 

Übersetzer: Karl - Heinz Ebnet

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 352 

ISBN-10: 3453271092

ISBN-13: 978-3453271098

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach einem privaten Drama braucht die Edelsteinexpertin Celia dringend eine Auszeit. Erleichtert nimmt sie die Einladung an, auf einem Kreuzfahrtschiff Vorträge zu halten. Dort freundet sie sich mit Lady Em an, einer reichen alten Dame, die eine unschätzbar wertvolle Smaragdkette besitzt. Drei Tage später, mitten auf hoher See, wird Lady Em ermordet aufgefunden – und die Kette ist verschwunden. Celia ist entschlossen, die Tat aufzuklären. Auch wenn die Liste der Verdächtigen immer länger wird. Und auch wenn sie sich ihres eigenen Lebens an Bord bald nicht mehr sicher sein kann.

 

Dienstag, 14. November 2017

Neuzugänge im November # 1

Hallo ihr Lieben, 

heute ist es auch schon wieder Zeit, dass ich euch die Bücher zeige, die in den letzten Wochen bei mir einziehen durften. 

Ich bin so gespannt auf die ganz unterschiedlichen Geschichten und freue mich auf jedes einzelne. 

Kennt ihr vielleicht schon eins der Bücher? Oder wollt ihr das eine oder andere selber auch noch lesen? Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Liebe Grüße, Petra

 

Kurzrezension: Sternenwinternacht von Karen Swan

Titel: Sternenwinternacht

Autorin: Karen Swan

Übersetzerin: Gertrud Wittich

Verlag: Goldmann 

Seitenzahl: 608

ISBN-10: 344248670X

ISBN-13: 978-3442486700

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die begeisterte Snowboarderin Meg lebt und arbeitet in den Rocky Mountains. Eines Nachts kommt es während eines Schneesturms zu einer folgenschweren Katastrophe. Meg greift zum Funkgerät und setzt einen Hilferuf ab, der versehentlich bei einem Unbekannten landet. Jonas, berührt von Megs Verzweiflung, kann ihren Anruf nicht vergessen und funkt tags darauf zurück. Schon bald entwickelt sich eine zarte Freundschaft, und ganz langsam beginnt Meg sich zu fragen, ob sie vielleicht mehr für ihn empfindet. Doch kann man sich in jemanden verlieben, von dem man nur die Stimme kennt?

 

Montag, 13. November 2017

Kurzrezension: Solange die Hoffnung uns gehört von Linda Winterberg

Titel: Solange die Hoffnung uns gehört

Autorin: Linda Winterberg

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Seitenzahl: 471

ISBN-10: 3746632897

ISBN-13: 978-3746632896

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Bis wir einander wiederfinden

Frankfurt, 1938: Als Sängerin darf die Jüdin Anni nicht mehr auftreten. Nur mit Mühe kann sie für sich und ihre kleine Tochter Ruth sorgen. Die Angst vor dem NS-Regime wird immer größer, aber all ihre Bemühungen, gemeinsam auszureisen, scheitern. Schließlich ringt sich Anni zu der wohl schwersten Entscheidung für eine Mutter durch: Um wenigstens ihre Tochter in Sicherheit zu wissen, schickt sie Ruth mit einem der Kindertransporte nach England. So bald wie möglich will Anni ihr folgen. Doch dann bricht der Krieg aus, und sie kann das Land nicht mehr verlassen …

Die berührende Geschichte einer jungen Mutter, die ihr Kind zu retten versucht, indem sie es auf eine Reise ins Ungewisse schickt. 

 

Meine *Top 7 Highlights* aus dem Monat Oktober 2017

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich meine *Top 7* aus dem Oktober für euch. Die Bücher, die ich im letzten Monat gelesen habe konnten mich fast alle überzeugen und auch ein Sachbuch hat es dieses Mal zwischen meine Highlights geschafft.

Kennt ihr manche der Titel auch schon? Könnt ihr meine Nominierungen verstehen, oder seht ihr etwas komplett anders? Welches war euer Buchhighlight im Oktober? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Sonntag, 12. November 2017

Rezension: Kleine Stadt der großen Träume von Fredrik Backmann

Titel: Kleine Stadt der großen Träume 

Band: 1 von ? 

Autor: Fredrik Backmann

Übersetzerin: Antje Rieck - Blankenburg

Verlag: Fischer Krüger

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3810530433

ISBN-13: 978-3810530431

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Wer glaubt noch an Björnstadt? Es liegt viel zu weit hinter den dunklen Wäldern im Norden. Doch die Menschen hier halten zusammen. Und sie teilen eine Leidenschaft, die sie wieder mit Stolz erfüllen könnte. Die den Rest der Welt an Björnstadt erinnern könnte. Vielleicht sogar Arbeitsplätze bringen, eine Zukunft. Deshalb liegen alle Träume und Hoffnungen nun auf den Schultern ein paar junger Björnstädter. Noch ahnt keiner in der Stadt, dass sich ihre Gemeinschaft über Nacht für immer verändern wird.

 

Samstag, 11. November 2017

Buchvorstellung: Doaa - Meine Hoffnung trug mich über das Meer von Melissa Fleming

Titel: Doaa - Meine Hoffnung trug mich über das

          Meer

Autorin: Melissa Fleming

Übersetzerin: Elisabeth Liebl

Verlag: Knaur HC

Seitenzahl: 296

ISBN-10: 3426214075

ISBN-13: 978-3426214077

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Melissa Fleming, die als Sprecherin des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen eine der weltweit größten Expertinnen in Flüchtlingsfragen und im deutschsprachigen Raum durch Auftritte im Fernsehen bekannt ist, erzählt in diesem Buch die Geschichte von Doaa.
Melissa Fleming hat dieses eine Flüchtlingsschicksal ausgewählt, weil es sie sehr bewegt hat und weil gerade die Erlebnisse dieses syrischen Mädchens das Leid der Menschen auf der Flucht greifbar und verständlich macht. Sie sagt: „Doaa ist für mich das Gesicht der Flüchtlinge.“
Doaa ist noch ein Teenager, als sie ihre Heimat Syrien verlässt, um Krieg und Terror zu entkommen. Sie und ihr Freund Bassem träumen von einer gemeinsamen Zukunft in Europa. Doch das Schicksal meint es anders: Das Flüchtlingsboot, dem sie ihr Leben anvertrauen, geht unter, und während Doaa verzweifelt ums Überleben kämpft, muss sie mit ansehen, wie Bassem neben ihr in den Wellen versinkt. Von den über fünfhundert Bootsflüchtlingen können nach qualvollen Tagen auf dem Meer nur eine Handvoll gerettet werden. Am Ende überlebt Doaa, ein Baby im Arm, das ihr eine ertrinkende Frau anvertraut hat, und ihr bleibt nichts als die Hoffnung in ihrem Herzen. Sie lebt heute in Schweden.

 

Neuerscheinungen im Dezember 2017 # 1

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich den ersten Post der kommenden Dezember - Neuerscheinungen für euch! 

Folgende Titel haben sich einen Platz auf meiner Wunschliste gesucht: "Die Wolkenfrauen", "Die Verlobte des Briefträgers", "Die Hochstapler", "Die Schatten von Ashdown House", "Das Geheimnis von Wishtide Manor" und "Throne of Glass - Celaenas Geschichte".

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Freitag, 10. November 2017

Rezension: Alles über Heather von Matthew Weiner

Titel: Alles über Heather

Autor: Matthew Weiner

Übersetzer: Bernhard Robben

Verlag: Rowohlt

Seitenzahl: 144

ISBN-10: 3498094637

ISBN-13: 978-3498094638

Preis: 16,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Das erste Buch des Schöpfers von Mad Men: Ein kleiner Band. Ein großer Roman.

Mark und Karen Breakstone haben spät geheiratet. Bald kündigt sich Nachwuchs an, die Tochter wird auf den Namen Heather getauft, und die kleine, wie es scheint, recht perfekte Familie lebt ihr von materiellen Sorgen freies Leben in Manhattan. Doch das Dreieck Vater-Mutter-Kind ist labil. Heather, das von allen vergötterte Mamakind, verändert sich, als sie in die Pubertät kommt, sie wendet sich von der Mutter ab, die das nicht verkraftet.

Parallel erzählt Matthew Weiner das Schicksal von Bobby Klasky, Kind einer drogensüchtigen Prostituierten, geboren in die Hölle hinein. Sein Lebensweg führt ihn nach einer Vergewaltigung ins Gefängnis, wo ihm der letzte Rest von Menschlichkeit abhanden kommt. Als sich die beiden Geschichten kreuzen, kann es nur zur Katastrophe kommen. Und im Mittelpunkt steht, ohne es zu wissen, Heather.

 

Donnerstag, 9. November 2017

Zeit für Klassiker # 5 Rezension: Frankenstein von Mary Shelley

Titel: Frankenstein

Autorin: Mary Shelley

Übersetzer: Alexander Pechmann

Nachwort von: Georg Klein

Verlag: Manesse

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3717523708

ISBN-13: 978-3717523703

Preis: 22,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

«Eine der großen moralischen Erzählungen der europäischen Literatur.» (Jürgen Kaube, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Die Faszination des Frankenstein-Mythos ist bis heute ungebrochen. Mary Shelleys spannendes Meisterwerk lotet die Grenzen unserer Fantasie aus und erweckt einen ewigen Traum zum Leben: den Traum von der Erschaffung eines menschenähnlichen Wesens.

Nach Jahren des Experimentierens ist es dem ehrgeizigen Forscher Victor Frankenstein gelungen, aus toter Materie einen künstlichen Menschen zu erschaffen. Doch das Ergebnis seiner alchemistischen Versuche erschüttert ihn bis ins Mark. Entsetzt überlässt er das Wesen seinem Schicksal. Dessen verzweifelte Suche nach Nähe und Akzeptanz endet in Chaos und Verwüstung. Als das Wesen nach und nach Rache an Frankensteins Familie nimmt, beschließt dieser, seine Kreatur zu jagen und zu töten… Das Erstlingswerk einer 19-Jährigen entstand als Gruselgeschichte zum Vorlesen im Freundeskreis. Der jungen Mary Shelley gelang einer der berühmtesten Romane der Weltliteratur, der seit nunmehr 200 Jahren und auch heute noch gültige Fragen zur Verantwortung des Menschen über seine Schöpfung stellt. Zum Jubiläumsjahr veröffentlichen wir eine Übersetzung der Urfassung von 1818.

 

Mittwoch, 8. November 2017

Kurzrezension: Grandhotel Angst von Emma Garnier

 

Titel: Grandhotel Angst

Autorin: Emma Garnier 

Verlag: Penguin 

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3328100881

ISBN-13: 978-3328100881

Preis: 13,00 Euro 










Inhalt: 

Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist von dem großartigen Gebäude, dem exotischen Hotelpark und dem Blick aufs funkelnde Meer fasziniert. Doch zu ihrer Überraschung kennt Oliver nicht nur bereits das Personal und einige Gäste, sie scheinen auch Geheimnisse zu teilen. Als ein Hotelgast überraschend verstirbt, beginnt Nell, nachzuforschen. Und stößt auf eine Geschichte von Schuld und Verrat – und auf eine unheimliche Legende, die sie in ihren Bann zieht. Bis sie plötzlich selbst im Verdacht steht, ein Verbrechen begangen zu haben ...

 

Dienstag, 7. November 2017

Kurzrezension: American War von Omar El Akkad

Titel: American War

Autor: Omar El Akkad

Übersetzer: M. Allié & G. Kempf - Allié

Verlag: S. Fischer

Seitenzahl: 448 

ISBN-10: 3103973195

ISBN-13: 978-3103973198

Preis: 24,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»American War« - das Buch der Stunde. »Ein gewaltiger Roman«, schreibt die renommierteste Literaturkritikerin der USA, Michiko Kakutani. Ein Roman über den nächsten amerikanischen Bürgerkrieg und das dramatische Schicksal einer Familie. Was wird sein, wenn die erschütternde Realität der Gegenwart - Drohnenangriffe, Folter, Selbstmordattentate und die Folgen von Umweltkatastrophen - mit aller Gewalt in die USA zurückkehrt? Vor diesem Hintergrund entfaltet Omar El Akkad mit großer erzählerischer Kraft den dramatischen Kampf der jungen Sarat Chestnut, die beschließt, mit allen Mitteln für das Überleben zu kämpfen. »American War« ist in den USA ein literarisches Ereignis, das schon jetzt mit Cormac McCarthy »Die Straße« und Philip Roth »Verschwörung gegen Amerika« verglichen wird.

 

Kurzrezension: Der Herzschlag deiner Worte von Susanna Ernst

 

Titel: Der Herzschlag deiner Worte 

Autorin: Susanna Ernst

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426521237

ISBN-13: 978-3426521236

Preis: 9,99 Euro 










Inhalt: 

Als der junge Musiker Alex vom plötzlichen Tod seines Vaters erfährt, wirft ihn das aus der Bahn. Auf der Beerdigung begegnet er seiner Patentante Jane zum ersten Mal und ist tief beeindruckt von der scheinbar unbekümmerten Lebensfreude der schwer erkrankten und an den Rollstuhl gefesselten Frau. Jane ist es, die Alex plötzlich neue Wege eröffnet. So führt sie ihn geradewegs in die Arme der temperamentvollen Jung-Autorin Maila, in die sich Alex Hals über Kopf verliebt.
Doch warum lässt Maila weder in ihren Geschichten noch im eigenen Leben ein Happy End zu? Und wieso wird Alex das Gefühl nicht los, dass Jane etwas verheimlicht? Und was hat all das mit seinem verstorbenen Vater zu tun?
Erst als sich Alex auf die Spuren alles Unausgesprochenen begibt, gelingt es ihm, zu erkennen, wie die unterschiedlichen Geheimnisse derer, die er liebt, miteinander verwoben sind. Kann er Maila mit diesem Hintergrundwissen davon überzeugen, dass doch noch alles gut wird?

 

Montag, 6. November 2017

Kurzrezension: Bound to you - Requiem von Jamie McGuire

Titel: Bound to you - Requiem

Band: 2 von 3

Autorin: Jamie McGuire

Übersetzerin: Frauke Meier

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3492281109

ISBN-13: 978-3492281102

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nina ist im wahrsten Sinne des Wortes durch die Hölle gegangen, hat jedoch kaum Zeit, sich davon zu erholen, denn immer wiederkehrende Alpträume vom Tod ihres Vaters rauben ihr den Schlaf. Auch die Leitung der Firma ihres Vaters sowie das schlechte Gewissen Ryan gegenüber machen ihr zu schaffen. In Sorge über ihren schlechten Gesundheitszustand, beschließt Jared, Shax' Buch zurückzustehlen, um Antworten zu erhalten. Denn Ninas Alpträume stellen sich als Warnung heraus und diesmal kann Jared sie vielleicht nicht vor ihrem Schicksal beschützen …

 

Rezension: Weißzeit von Christoffer Carlsson

Titel: Weißzeit

Autor: Christoffer Carlsson

Übersetzerin: Susanne Dahmann

Verlag: Dressler

Seitenzahl: 224

ISBN-10: 3791500597

ISBN-13: 978-3791500591

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Rasiermesserscharf und atemberaubend: Vega Gillberg ist 16 Jahre alt, als die Polizei an ihre Tür klopft. Sie ist auf der Suche nach Vegas Bruder Jakob, der des Mordes verdächtigt wird. Doch Jakob ist verschwunden, Vega hat seit Tagen nichts mehr von ihm gehört. Hat er wirklich etwas mit dem Verbrechen zu tun? Vega macht sich in der harten Wildnis Schwedens auf die Suche, taucht immer tiefer in die Geschichten der Menschen um sie herum ein, die alle miteinander verbunden sind, und entdeckt ein dunkles Geheimnis.
Packend, rau, emotional: ein literarisches Juwel aus der Feder des vielfach ausgezeichneten schwedischen Autors Christoffer Carlsson.

 

Sonntag, 5. November 2017

Kurzrezension: Trinity - Brennendes Verlangen von Audrey Carlan

Titel: Trinity - Brennendes Verlangen

Band: 5 von ?

Autorin: Audrey Carlan

Übersetzerin: Christiane Sipeer

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 354828938X

ISBN-13: 978-3548289380

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Wie viel Schmerz hält die große Liebe aus? Der fünfte Band der Trinity-Serie

Der Mann, der ihre Freundin Gillian Callahan töten wollte, hat Kathleen Bennetts Leben zerstört: Bei dem Brand, den er gelegt hat, wurde sie so schwer verletzt, dass sie den Arm und die Hand nie mehr wird benutzen können. Die talentierte Schneiderin muss sich vom Traum einer Karriere als Modedesignerin verabschieden. Carson Davis, der Mann, der sie liebt, versucht alles, um ihr in ihrer Verzweiflung zu helfen. Doch Kathleen weist ihn ab. Immer wieder – und einmal zu oft. Sie muss aus eigener Kraft zurück ins Leben finden. Doch wer weiß, ob sie am Ende dieser Reise ihre große Liebe Carson wiedertrifft …


Rezension: Claude allein zu Haus von Sophie Pembroke

Titel: Claude allein zu Haus

Autorin: Sophie Pembroke

Übersetzerin: Corinna Wieja

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 368

ISBN-10: 395649735X

ISBN-13: 978-3956497353

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein einsames Bellen hallt durch den winterlichen Maple Drive. Die französische Bulldogge Claude kann es nicht glauben, dass seine Familie ihn einfach vergessen hat. Dabei ist in ein paar Tagen Weihnachten! Fähre, Frankreich, Château waren die letzten Worte, die seine Ohren erlauschen konnten. Auf der Suche nach einem Zuhause stolpert Claude in das Leben von Holly, ihrer Katze Perdita und dem Postboten Jack. Für die vier beginnt ein Weihnachtsabenteuer, das Herzen zum Schmelzen und Hundeaugen zum Strahlen bringt.

 

Samstag, 4. November 2017

Literatur Zitate # 20

 

 

"Selbst wenn du das Richtige tust, hat es manchmal schreckliche Folgen.

Jeden Schritt am liebsten wieder rückgängig machen zu wollen, 

verhindert jede Vorwärtsbewegung.

Vertrau dir selbst, verzeih dir und mach weiter."

 

 

 

 Aus: "Dark Wonderland - Herzkönig" von A.G. Howard

Seite: 140 ; Zeile: 24 - 27

Kurzrezension: Lebkuchenmänner und andere Versuchungen von Jill Shalvis

Titel: Lebkuchenmänner und andere Versuchungen

Band: 2 von ?

Autorin: Jill Shalvis 

Übersetzerin: Tess Martin

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3956497473

ISBN-13: 978-3956497476

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Sechs quirlige Welpen in einer Badewanne und Willa muss sie bändigen um sie sauber zu bekommen. Kein Wunder, dass sie inzwischen selbst aussieht, als hätte sie im Schlamm gewühlt. In diesem Moment steht ausgerechnet Keane Winters in ihrer Tierpension, der Mann, der ihr einst das Herz brach. Jetzt erkennt er sie nicht einmal wieder! Keinesfalls wird sie Keane den Gefallen tun und sich um seine Katze kümmern. Und doch verliert sie sich sofort wieder in seinen unwiderstehlichen Augen …

 

Freitag, 3. November 2017

Rezension: Der Junge auf dem Berg von John Boyne

Titel: Der Junge auf dem Berg

Autor: John Boyne

Übersetzerin: Ilse Layer

Verlag: Fischer KJB

Seitenzahl: 304

ISBN-10: 3737340625

ISBN-13: 978-3737340625

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:  

Seit über 10 Jahren ein Welterfolg: ›Der Junge im gestreiften Pyjama‹
Mit seinem neuen Roman kehrt John Boyne in das dunkelste Kapitel unserer Geschichte zurück.

Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof – Adolf Hitlers Sommerresidenz.
Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit – auch zum Verrat.

 

Donnerstag, 2. November 2017

Neuzugänge im Oktober 2017 # 2

Hallo meine Besten, 

heute möchte ich euch, mit minimaler Verspätung, meine Neuzugänge der zweiten Oktoberhälfte zeigen. Ich freue mich wieder auf jede einzelne der Geschichten. Gerade lese ich "Claude allein zu Haus" und es ist bisher echt süß. Mal sehen, was da noch kommt.

Kennt ihr schon manche der Bücher? Oder wollt ihr das eine oder andere selbst auch noch lesen? 

Welche Bücher sind bei euch zuletzt eingezogen?

Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Liebe Grüße, eure Petra

 

Rezension: Dornenkleid von Karen Rose

Titel: Dornenkleid

Band: 2 von 3

Autorin: Karen Rose

Übersetzerin: Kerstin Winter

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 928

ISBN-10: 3426516918

ISBN-13: 978-3426516911

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Cincinnati, Ohio: Der Journalist Marcus O’Bannion ermittelt mit Detective Scarlett Bishop in dem brutalen Mord an einer jungen Philippinerin, die von einem skrupellosen Menschenhändler-Ring als Sex-Sklavin in die USA gelockt wurde. Um ihr Kartell zu verteidigen, gehen die Verbrecher über Leichen. Marcus und die hübsche Scarlett, die anfangs nicht ahnen, wie tief der Strudel aus Gewalt, Sex und Drogen reicht, müssen bald alle Register ziehen, um die Bande zu stoppen, denn auch für sie beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

 

Mittwoch, 1. November 2017

Mein Lesevorhaben für den November 2017

Hallo ihr Lieben! 

Heute zeige ich euch die Bücher, die ich gerne im November 2017 lesen möchte. Ich finde die Mischung toll und freue mich schon auf jedes einzelne davon.

Welche Bücher wollt ihr im November unbedingt lesen?

Kennt ihr schon manche der, von mir ausgewählten, Bücher?

Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich sehr freuen! 

Liebe Grüße, Petra