Dienstag, 31. Oktober 2017

Momente auf Papier # 2 - Thema Herbstimpressionen

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich mal wieder einen neuen Fotopost für euch. Das Thema ist der Herbst und ich habe versucht in den Bildern ein paar seiner schönen Seiten einzufangen. Mögt ihr den Herbst? Wie gefallen euch die Aufnahmen?

Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Liebe Grüße, Petra

 

Montag, 30. Oktober 2017

Kurzrezension: Armageddon von Wolfgang Hohlbein

 

Titel: Armageddon

Autor: Wolfgang Hohlbein

Verlag: Piper

Seitenzahl: 608

ISBN-10: 3492704417

ISBN-13: 978-3492704410

Preis: 24,00 Euro 









 

Inhalt: 

Das Ende der Welt ist erst der Anfang!

Auf dem Flug nach Tel Aviv begegnet Beka dem gleichermaßen faszinierenden wie undurchschaubaren Luke. Doch bevor sie sein Geheimnis ergründen kann, zerreißt eine gewaltige Druckwelle das Flugzeug. Das Undenkbare ist geschehen: Eine Atombombenexplosion vernichtet weite Teile Israels. Aber Beka und Luke überleben. Sie finden sich in einem unterirdischen, verlassenen Tempel wieder, der von geheimnisvollen Symbolen übersät ist. Und alles deutet darauf hin, dass Armageddon begonnen hat – die letzte Schlacht ...

 

Wunschlisten - Alarm - Winter 2017/2018 Teil 3

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich den dritten und letzten Teil meiner Wunschlisten Highlights aus dem Winterprogramm verschiedener Verlage für euch. Konntet ihr in Teil 1 und 2 noch nicht interessantes für euch entdecken, so ist vielleicht heute etwas für euch dabei.

Spricht euch das ein oder andere Buch auch an? Oder habt ihr manche davon sogar schon auf eurer Wunschliste stehen? Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Liebe Grüße, eure Petra

 

Sonntag, 29. Oktober 2017

Kurzrezension: One Night - Das Versprechen von Jodi Ellen Malpas

Titel: One Night - Das Versprechen

Band: 3 von 3

Autorin: Jodi Ellen Malpas

Übersetzerin: Nicole Hölsken

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3442486467

ISBN-13: 978-3442486465

Preis: 12,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?

 

Kurzrezension: Die Moortochter von Karen Dionne

Titel: Die Moortochter

Autorin: Karen Dionne

Übersetzer: Andreas Jäger

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3442205352

ISBN-13: 978-3442205356

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen ...

 

Samstag, 28. Oktober 2017

Kurzrezension: The Club - Desire von Lauren Rowe

Titel: The Club - Desire

Band: 6 von ?

Autorin: Lauren Rowe

Übersetzerin: Christina Kagerer

Verlag: Piper Paperback 

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 349206065X

ISBN-13: 978-3492060653

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Während Josh und Kat gemeinsam mit ihren Freunden dem Club das Handwerk legen, wird die Anziehungskraft zwischen ihnen zur Zerreißprobe. Auch wenn der Playboy nicht genug von Kat bekommen kann und er mehr in ihr sieht als ein Partygirl, hemmt ihn seine Bindungsangst. Dass sein Bruder Jonas heiratet, setzt Josh zusätzlich unter Druck. Doch Kat wünscht sich nichts sehnlicher als eine feste Beziehung. Aber noch sind nicht alle Geheimnisse offengelegt. Wird das junge Glück sich daran die Finger verbrennen? Die heißeste Versuchung geht in die nächste Runde …

 

Meine *Top 7 Highlights* aus dem Monat September 2017

Hallo ihr Lieben, 

heute will ich euch gerne die sieben Titel zeigen, die mir von meinen gelesenen Büchern im letzten Monat am besten gefallen haben. Da der September leider sehr durchwachsen war sind hier ab Nummer vier auch Titel dabei, die sich nur noch im Mittelfeld befinden und für mich keine Highlights mehr waren.

 

Kennt ihr manche der Titel auch schon? Könnt ihr meine Nominierungen verstehen, oder seht ihr etwas komplett anders? Welches war euer Buchhighlight im September? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Freitag, 27. Oktober 2017

Literatur Zitate # 19



"Ich war noch nie eine von denen, die den Blick senkten.

Am Boden passiert nichts Interessantes."

 

 

 

Aus: "Schwerter & Schwindler" von Julia Knight

Seite: 359 ; Zeile: 6 - 7

Rezension: Die Letzten von Madeleine Prahs

 

Titel: Die Letzten 

Autorin: Madeleine Prahs

Verlag: dtv

Seitenzahl: 304

ISBN-10: 3423281340

ISBN-13: 978-3423281348

Preis: 21,00 Euro 










Inhalt: 

Ich als Haus würde Ihnen Widerstand empfehlen!

Es ist Herbst in einer Großstadt: Das letzte, unsanierte Haus in der Hebelstraße wird »leergewohnt. Karl Kramer, 55 Jahre alt, Hausmeister, Elisabeth Buttkies, 72, Deutschlehrerin a. D., und Jersey, 28 Jahre, Studentin in Teilzeit, sind noch übrig – und sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Welt vor der Tür meint es nicht immer gut mit ihnen, so glauben sie, aber drinnen pflegen sie ihre Wunden und streicheln die Narben. Bis der Brief des neuen Hauseigentümers kommt: Auszug. Kernsanierung. Endgültig. Der Kampf der Bewohner um ihr vermeintlich letztes Stückchen »Ich« beginnt. Man verbarrikadiert sich, Katzen werden vergiftet und Perücken abgefackelt – fast ist es zu spät, doch dann schließen sich „die Letzten“ zusammen. Am Ende blühen die Geranien wieder. Es ist Frühling. Drei sind glücklich. Und einer ist tot.

 

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Kurzrezension: Fechter und Feiglinge - Ehre ist für Narren von Julia Knight

Titel: Fechter und Feiglinge - Ehre ist für Narren

Band: 3 von 3

Autorin: Julia Knight

Übersetzerin: Juliane Pahnke

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426519968

ISBN-13: 978-3426519967

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der krönende Abschluss der Fantasy-Trilogie "Die Gilde der Duellanten" - Julia Knight bringt in "Fechter und Feiglinge" meisterhaft ihre Geschichte um die Duellanten von Reyes zu einem atemberaubenden Ende.

Endlich wurden Vocho und Kacha wieder in die Gilde der Duellanten aufgenommen; ihr guter Ruf als beste Schwertkämpfer von Reyes ist damit wiederhergestellt.
Doch gleich ihre erste Aufgabe in den neuen Diensten wird zu einer schweren Prüfung für Kachas Loyalität. Denn sie sollen einen Gefangenen eskortieren, um den sich Kirche und König streiten - und der kein anderer ist als Kachas früherer Geliebter Egimont ...

 

Buchvorstellung: Happy. Was mich glücklich macht - Mein kreatives Eintragbuch von Bruno Garel & Marie Bretin

Hallo meine LieblingsleserInnen, 

heute habe ich mal wieder eine tolle Buchvorstellung für euch. Ich liebe ja Eintragbücher sehr und wenn sie dann noch so toll designt sind wie dieses hier, naja, dann ganz besonders. Und deshalb möchte ich es euch auch gerne zeigen ...

 

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Kurzrezension: Palast der Finsternis von Stefan Bachmann

Titel: Palast der Finsternis

Autor: Stefan Bachmann

Übersetzerin: Stefanie Schäfer

Verlag: Diogenes

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3257300557

ISBN-13: 978-3257300550

Preis: 18,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die Außenseiterin Anouk ist mit vier anderen Kandidaten nach Paris gekommen, um einen lange verschütteten unterirdischen Palast zu erforschen, den ein verrückter Adliger zur Zeit der Französischen Revolution als Versteck für seine Familie erbauen ließ. Doch nachdem die Jugendlichen einmal durch die Tür mit dem Schmetterlingswappen getreten sind, erwartet sie in jedem weiteren Raum ein neuer Abgrund, den sie nur gemeinsam bezwingen können.

 

Wunschlisten - Alarm - Winter 2017/2018 Teil 2

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich schon den zweiten Teil meiner Wunschlisten Highlights aus den Winterprogrammen der Verlage für euch. Ich habe für diese Posts versucht, nicht die Bücher doppelt zu erwischen, die ich in meinen Neuerscheinungsposts erwähne. Also schaut euch ruhig beide an. In diesem Sinne, zückt eure Stifte, meine Besten.

Konntet ihr im ersten Teil bereits etwas für euch entdecken?

Spricht euch hier das ein oder andere Buch auch an? Oder habt ihr manche davon sogar schon auf eurer Wunschliste stehen? Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Liebe Grüße, eure Petra

 

Dienstag, 24. Oktober 2017

Kurzrezension: Legenden und Lügner - Frieden ist für Feiglinge von Julia Knight

Titel: Legenden und Lügner - Frieden ist für 

          Feiglinge

Autorin: Julia Knight

Übersetzerin: Juliane Pahnke

Verlag: 384

ISBN-10: 342651995X

ISBN-13: 978-3426519950

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Das große Fantasy-Abenteuer um die "Gilde der Duellanten" geht weiter: Die Geschwister Vocho und Kacha stehen in dem Ruf, die besten Schwertkämpfer von Reyes zu sein. Doch seit sie die Pläne des dunklen Magiers Sabates vereitelt haben, scheint es so, als sei ihnen die ganze Welt auf den Fersen - und es ist mehr als ungewiss, ob die Schnelligkeit ihrer Klingen diesmal ausreichen wird, um sie zu retten ...

"Legenden und Lügner" ist der zweite Band in Julia Knights Trilogie "Die Gilde der Duellanten", in der sie die atemberaubende Geschichte ihrer Helden Vocho und Kacha atmosphärisch dicht, mit einem Augenzwinkern und einer Prise Romantik fortsetzt.

 

Kurzrezension: Marlenes Geheimnis von Brigitte Riebe

 

Titel: Marlenes Geheimnis

Autorin: Brigitte Riebe

Verlag: Diana

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3453292057

ISBN-13: 978-3453292055

Preis: 19,99 Euro 










Inhalt: 

Drei Frauen, drei Generationen und ein Geflecht aus Lügen

Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage …

Bestsellerautorin Brigitte Riebe ist zurück – mit einem bewegenden Roman über ein deutsches Familienschicksal.

 

Montag, 23. Oktober 2017

Kurzrezension: Im Licht des Augenblicks von Garth Stein

Titel: Im Licht des Augenblicks

Autor: Garth Stein

Übersetzer: Werner Löcher - Lawrence

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3426281449

ISBN-13: 978-3426281444

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der Roman „Im Licht des Augenblicks“ von Garth Stein erzählt eine poetische, atmosphärische und tiefgründige Familiengeschichte aus dem Nordwesten der USA.

Der 14-jährige Trevor besucht mit seinem Vater das heruntergekommene Familien-Anwesen in der Nähe von Seattle, in dem sein Großvater und seine Tante wohnen. Trevor stöbert durch längst verlassene Zimmer, in Geheimgänge hinter Tapetentüren, immer auf der Suche nach Antworten, vor denen die Erwachsenen zurückscheuen: Warum verletzt man immer wieder die, die man am meisten liebt? Wie kann man Schuld wiedergutmachen? Wie schwer wiegt ein Geheimnis, das man anderen vorenthalten hat? Seit Generationen scheint ein Fluch auf Trevors Familie zu lasten. Doch nun macht sich der gewitzte Trevor auf, die Wahrheit zu entdecken und auszusprechen.

 

Rezension: Mr. Widows Katzenverleih von Antonia Michaelis

 

Titel: Mr. Widows Katzenverleih

Autorin: Antonia Michaelis

Verlag: Knaur HC

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 342665430X

ISBN-13: 978-3426654309

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

In ihrem ebenso charmanten wie originellen Roman über eine Wahl-Familie der besonderen Art schafft Antonia Michaelis einmal mehr eine zeitlos anrührende Atmosphäre und verzaubert mit ihrer Poesie und ihrem ganz besonderen Ton. Voller Lebensklugheit, mit einem Ensemble von Träumern und Individualisten und vor allem mit ganz besonderen Katzen ist „Mr. Widows Katzenverleih“ eine Liebes-Erklärung an die Katze als solche und ein Lesegenuss voller großartiger sprachlicher Bilder und Gedanken, die im Gedächtnis bleiben.

In seinem alten Haus mit dem verwunschenen Garten mitten in der Großstadt verleiht der alte Mr. Widow samtpfotige Stubentiger an Menschen, die zu viel oder auch zu wenig haben, um das sie sich sorgen müssen. Je nach Bedarf verbreiten seine Katzen von Behaglichkeit bis Chaos vor allem eines: Glück. Eines Abends entdeckt Mr. Widow in einer Mülltonne neben einem Wurf neugeborener Kätzchen eine schwangere junge Frau, und auf einmal sieht er sein beschauliches Leben auf den Kopf gestellt. Denn vor irgendetwas scheint die junge Frau auf der Flucht zu sein …


In diesem wunderbaren Roman rund um Katzen, Freundschaft und Liebe, Familien und ihre Geheimnisse beweist Antonia Michaelis erneut, dass sie keine gewöhnlichen Geschichten schreibt, sondern mit jedem Buch etwas Besonderes schafft, das lange im Kopf und im Herzen der Leser bleibt.

 

Sonntag, 22. Oktober 2017

Kurzrezension: Ein Haus für einen Sommer von Wendy Wax

Titel: Ein Haus für einen Sommer

Autorin: Wendy Wax

Übersetzerin: Inka Marter

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3499291266

ISBN-13: 978-3499291265

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Drei Frauen, drei Schicksale und eine Strandvilla in Florida

Maddie, Avery und Nikki leben vollkommen unterschiedliche Leben, aber alle drei wurden von einem Anlagebetrüger um ihre Ersparnisse gebracht. Das Geld sehen sie vermutlich nie wieder. Immerhin spricht ihnen das Gericht eine Villa direkt am Strand zu. Aber leider ist das Anwesen extrem baufällig - und die Enttäuschung entsprechend groß.
Nach anfänglichem Zögern beschließen die drei Frauen, das Gebäude zu renovieren, um es später meistbietend zu verkaufen. Den ganzen Sommer über arbeiten sie am Haus, teilen Bad und Küche - und werden Freundinnen. Aber können sie auch ihr privates Glück finden? Wenn nämlich am Ende dieses Sommers ein Hurrikan über Florida hinwegfegt, wirbelt er auch in der Strandvilla noch einmal alles durcheinander ...

 

Wunschlisten - Alarm - Winter 2017/2018 Teil 1

Hallo meine Lieben, 

seit geraumer Zeit gibt es die Wintervorschauen der Verlage und ich möchte euch gerne, wenn auch verspätet meine Wunschlisten - Highlights daraus zu zeigen. Bald folgen ja schon die Frühjahrs - und Sommervorschauen, sodass es echt Zeit wird. Ich habe für diese Posts versucht, nicht die Bücher doppelt zu erwischen, die ich in meinen Neuerscheinungsposts erwähne. Also schaut euch ruhig beide an. In diesem Sinne, zückt eure Stifte, meine Besten.

Spricht euch das ein oder andere Buch auch an? Oder habt ihr manche davon sogar schon auf eurer Wunschliste stehen? Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Liebe Grüße, eure Petra

 

Samstag, 21. Oktober 2017

Kurzrezension: Trinity - Bittersüsse Träume von Audrey Carlan

Titel: Trinity - Bittersüsse Träume

Band: 4 von ?

Autorin: Audrey Carlan

Übersetzerin: Graziella Stern 

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3548289371

ISBN-13: 978-3548289373

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Sie ist die Frau seines Lebens. Doch er darf sie nicht lieben. Der vierte Band der Trinity-Serie

Das Leben von Maria de la Torre liegt in Scherben: Thomas, die Liebe ihres Lebens, wurde als Polizist im Dienst getötet, als er Marias beste Freundin Gillian Callahan vor einem irren Stalker retten wollte. Thomas‘ Zwillingsbruder Red sieht Maria auf der Beerdigung zum ersten Mal und versteht sofort, warum sich Thomas in die temperamentvolle Tänzerin verliebt hatte. Doch die Freundin seines toten Bruders ist für ihn tabu. Bis plötzlich der Mann auftaucht, der vor Jahren beinahe Marias Tanzkarriere zerstört hätte. Red will alles tun, um Maria zu beschützen. Doch je näher er ihr kommt, umso stärker wird seine Leidenschaft ...

Die neue Serie von der Autorin des Mega-Bestsellers Calendar Girl!

 

Kurzrezension: Elemental Assassin 4 - Spinnenfieber von Jennifer Estep

Titel: Spinnenfieber

Band: 4 von ?

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzerin: Vanessa Lamatsch 

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 400 

ISBN-10: 349228096X

ISBN-13: 978-3492280969

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen. Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen. Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist - inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat. Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann.

 

Freitag, 20. Oktober 2017

Literatur Zitate # 18



"Die Menschen vergessen nicht, wie es sich anfühlt geliebt zu werden," sagt

er schließlich. "Ganz gleich wie alt oder jung man ist oder wie lange

es schon her ist, man erinnert sich immer daran, wie es ist

geliebt zu werden."

 

 

Aus: "Goddess of Poison - Tödliche Berührung" von Melinda Salisbury

Seite: 89 ; Zeile: 28 - 32

Kurzrezension: Der Kreis der Rabenvögel von Kate Mosse

Titel: Der Kreis der Rabenvögel

Autorin: Kate Mosse

Übersetzer: U. Wasel & K. Timmermann

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426281465

ISBN-13: 978-3426281468

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

England, 1912: Connie, die Tochter des Tierpräparators Gifford, lebt zurückgezogen mit ihrem Vater in der Nähe des kleinen Dorfes Fishbourne. Connie kann sich seit einem Sturz vor vielen Jahren nicht mehr an ihre Kindheit erinnern; ihr Vater verweigert jegliche Auskunft. Connie spürt, dass etwas nicht stimmt, denn erste Erinnerungsfetzen kehren zurück, sie fühlt sich beobachtet und verfolgt. Als man eine Leiche in den Sümpfen findet, holt die Vergangenheit Connie, ihren Vater und eine Reihe scheinbar unbescholtener Bürger auf grausame Weise ein.

 

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Rezension: Bitterfrost von Jennifer Estep

Titel: Bitterfrost

Band: 1 von ?

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzerin: Michaela Link

Verlag: Ivi

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3492703836

ISBN-13: 978-3492703833

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Artikelvorstellung: Mein Jahr 2018 - Buchkalender aus dem Groh Verlag

Hallo meine Lieben, 

das letzte Quartal des Jahres hat begonnen und in den Läden stehen wieder wunderschöne Kalender jeder Art und Form, für das kommende Jahr. Einen sehr schönen Buchkalender habe ich beim Groh Verlag entdeckt und den möchte ich euch heute gerne vorstellen ...

 

Rezension: Memory Game - Erinnern ist tödlich von Felicia Yap

Titel: Memory Game - Erinnern ist tödlich

Autorin: Felicia Yap

Übersetzerin: Bettina Spangler

Verlag: Penhaligon

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3764531827

ISBN-13: 978-3764531829

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Wie findet man einen Mörder in einer Welt, in der es keine Erinnerungen gibt?

In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren. Eines Morgens steht die Polizei vor Claires Tür. Die Leiche einer Frau wurde im Fluss gefunden. Nach Aussage der Beamten war sie Marks Geliebte und er wird des Mordes verdächtigt. Sagt die Polizei die Wahrheit? Kann Claire ihrem Ehemann vertrauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst vertrauen?

 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Rezension: Die Widerspenstige von Iny Lorentz

 

Titel: Die Widerspenstige

Autoren: Iny Lorentz

Verlag: Knaur HC

Seitenzahl: 688

ISBN-10: 342666383X

ISBN-13: 978-3426663837

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Um ihr Erbe betrogen und auf der Flucht vor einer erzwungenen Ehe gibt Johanna von Allersheim sich als Mann aus. Zuflucht finden sie und ihr Zwillingsbruder Karl schließlich bei Adam Osmanski, einem entfernten Cousin und Festungskommandanten in Polen, der die Geschwister allerdings nicht eben freundlich willkommen heißt. Nicht ahnend, dass Adam über ihre Identität Bescheid weiß, beschließt Johanna, ihre Tarnung aufrechtzuerhalten. Adam spielt ihr Spiel mit, bewundert er doch widerwillig den Mut der jungen Frau. Plötzlich ergeht der Befehl an alle Männer der Festung, sich dem königlichen Heer anzuschließen, denn die Truppen des Osmanischen Reiches ziehen gegen Wien – zu spät für Johanna, ihr wahres Geschlecht aufzudecken.

 

Neuerscheinungen im November # 3

Hallo ihr Lieben! 

Heute habe ich den letzten Post der kommenden November - Neuerscheinungen für euch! 

Die Bücher, die mich am meisten interessieren sind folgende: "Liebe kann alles", "Sleeping Beauties", "Das Papiermädchen", "Lost Girls", "Leere Herzen", "Ich bin nicht tot" und "Lass mich los".

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Montag, 16. Oktober 2017

Sonntag, 15. Oktober 2017

Literatur Zitate # 17



"Erinnerungen sind wie Geschosse.

Manche zischen vorbei und erschrecken dich nur.

Andere reißen dich in Stücke."

 

 

Von: Richard Kadrey in "Kill the dead"

Neuzugänge im Oktober 2017 # 1

Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich euch gerne die ersten meiner Oktober - Neuzugänge zeigen. Es sind alles so vielversprechend klingende Bücher und ich freue mich auf jedes einzelne davon.

Wollt ihr vielleicht auch das ein oder andere dieser Bücher lesen? Welche Titel durften bei euch in der letzten Zeit einziehen? Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich freuen!

Liebe Grüße, Petra

 

 

Samstag, 14. Oktober 2017

Rezension: Komplexe Traumafolgestörungen erfolgreich behandeln von Barrett / Stone Fish

Titel: Komplexe Traumafolgestörungen erfolgreich

         behandeln

Autoren: Mary Jo Barrett & Linda Stone Fish

Übersetzer: Guido Plata

Verlag: Junfermann

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3955715655

ISBN-13: 978-3955715656

Preis: 30,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Traumatisierte Menschen gezielt unterstützen
In diesem Buch stellen die Autorinnen das Collaborative Change Model (CCM) vor, eine wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Methode, um das Zusammenwirken von komplex traumatisierten Menschen und ihren professionellen Betreuern zu unterstützen. Hilfreiche Techniken für den Umgang mit Traumafolgen sowie neueste Erkenntnisse aus der Forschung machen das Buch zu einem wertvollen Begleiter für die Behandlung in unterschiedlichsten Settings.
Der Fokus des CCM richtet sich auf die Therapeut-Klient-Beziehung. Ziel ist, das Commitment des Klienten zu festigen und sein Selbstwirksamkeitserleben zu fördern. Retraumatisierungen gilt es ebenso vorzubeugen wie dem Ausbrennen der Traumahelfer. Eine Stärkung aller Beteiligten verspricht die besten Therapieergebnisse und hilft den Betroffenen, wieder hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.

 

Rezension: Licht in tiefer Nacht von Nora Roberts

Titel: Licht in tiefer Nacht

Autorin: Nora Roberts

Übersetzerin: Christiane Burkhardt 

Verlag: Diana

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3453292006

ISBN-13: 978-3453292000

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Sein Lächeln war freundlich, seine Augen dunkel. Ihr größter Fehler war, ihm zu vertrauen.

Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …

»Vielschichtig, dunkel und psychologisch raffiniert - Nora Roberts in Höchstform.« Kirkus Reviews

 

Freitag, 13. Oktober 2017

Buchvorstellung: Kleines Büchertagebuch von ArsEdition


Titel: Kleines Büchertagebuch

Verlag: ArsEdition

Seitenzahl: 192

ASIN: B06XWZXMS6

Größe: B06XWZXMS6

Preis: 8,99 Euro

 

Neuerscheinungen im November 2017 # 2

Hallo meine Besten! 

Heute habe ich den letzten Post der kommenden November - Neuerscheinungen für euch! 

Die Bücher, die mich am meisten interessieren sind folgende: "Constellation", "Tick Tack", "Blutzeuge", "Zum Aufgeben ist es zu spät" und "Der Buchliebhaber".

   

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Rezension: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Titel: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis

Band: 2 von 3

Autorin: Sarah J. Maas

Übersetzerin: Alexandra Ernst

Verlag: dtv

Seitenzahl: 720

ISBN-10: 3423761822

ISBN-13: 978-3423761826

Preis: 19,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Rezension: Das verlorene Mädchen von Heather Young

Titel: Das verlorene Mädchen 

Autorin: Heather Young

Übersetzerin: Marie - Luise Bezzenberger

Verlag: Goldmann 

Seitenzahl: 480 

ISBN-10: 3442485800

ISBN-13: 978-3442485802

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Minnesota 1935: Die Familie Evans verbringt ihren Sommerurlaub mit ihren drei kleinen Töchtern Emily, Lucy und Lilith in einem Haus am See. Was paradiesisch beginnt, endet in einer Katastrophe: Die sechsjährige Emily verschwindet eines Tages spurlos. 64 Jahre später: Ihr ganzes Leben hat Lucy das Geheimnis um Emily mit sich herumgetragen. Doch als sie stirbt, hinterlässt sie ihrer Großnichte Justine ein Notizbuch mit Hinweisen, was damals geschah. Justines älteste Tochter Melanie ist von der Geschichte geradezu besessen. Um jeden Preis will sie die ganze Wahrheit erfahren. Aber manchmal ist es besser, die Toten ruhen zu lassen ...

 

Dienstag, 10. Oktober 2017

Kurzrezension: Bound to you - Providence von Jamie McGuire

Titel: Bound to you - Providence

Band: 1 von 3

Autorin: Jamie McGuire

Übersetzerin: Frauke Meier

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3492280773

ISBN-13: 978-3492280778

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als die junge Studentin Nina nach der Beerdigung ihres Vaters den attraktiven Jared kennenlernt, scheint zum ersten mal seit Langem Licht in ihr trauerndes Herz. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit ...

 

Rezension: Arena von Holly Jennings

Titel: Arena

Autorin: Holly Jennings

Übersetzerin: Christine Blum

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426520214

ISBN-13: 978-3426520215

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Eine neue Heldin erobert die Fans von Ready Player One und Die Tribute von Panem

Im Jahr 2054 ist das Sterben Alltag in Kali Lings Job: Sie ist eine virtuelle Gladiatorin, eine der besten in der Profi-Liga, die jedes Wochenende die Massen vor die Bildschirme zieht und Milliarden einspielt. Zwar beendet ein virtueller Todesstoß nicht wirklich Kalis Leben, doch der Schmerz ist höchst real. Zum Ausgleich winken Ruhm, schnelles Geld und wilde Partys.
Als ihr Teamkapitän Nathan an einer Überdosis stirbt, wird Kali zum ersten weiblichen Kapitän befördert. Mit dem attraktiven, arroganten Rooke stellt man ihr jedoch auch einen neuen Kollegen an die Seite, der sie in mehr als einer Hinsicht herausfordert. Dann begeht Kali den Fehler, Fragen nach Nathans Tod zu stellen …

Leben und Sterben in der virtuellen Welt - Holly Jennings temporeiche Dystopie garantiert ein Leseerlebnis auf der Überholspur

 

Montag, 9. Oktober 2017

Kurzrezension: Die Seelen von London von A.K. Benedict

Titel: Die Seelen von London

Autor: A.K. Benedict

Übersetzerin: Alice Jakubeit

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426520559

ISBN-13: 978-3426520550

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Glauben Sie an Geister?

Nein? Dann geht es Ihnen wie Detective Inspector Jonathan Dark, der in London einen Frauenmörder jagt. Gerade erst hat das potentielle Opfer, die blinde Maria, bei einer ihrer "Schatzsuchen" im Schlamm der Themse einen menschlichen Finger gefunden. Darauf ein gelber Diamantring und eine Botschaft in Braille-Schrift: "Willst du mich heiraten, Maria?"
Wenn Jonathan Dark Maria retten will, muss er lernen, seiner Intuition zu vertrauen. Und den Seelen, die unsichtbar zwischen den Lebenden wandeln und ihre ganz eigenen Rachepläne hegen.

A.K. Benedict hat eine unwiderstehliche Mischung aus Krimi, Grusel und Urban Fantasy geschaffen - für alle, denen Ben Aaronovitch nicht unheimlich genug ist.

 

Literatur Zitate # 16



"Jemand hat einmal gesagt, Anfang und Ende einer Geschichte 

gibt es gar nicht. Es gibt nur Augenblicke, willkürlich von einem

Erzähler ausgewählt, um dem Leser Einblick in ein Geschehen zu 

verschaffen, das irgendwann zwar begonnen hat

und irgendwann danach enden wird."

 

 

Aus: "Das Buch der Spiegel" von E.O. Chirovici

Seite: 110 ; Zeile: 1-5

Sonntag, 8. Oktober 2017

Kurzrezension: Die Endlichkeit des Augenblicks von Jessica Koch

 

Titel: Die Endlichkeit des Augenblicks

Autorin: Jessica Koch

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 349927423X

ISBN-13: 978-3499274237

Preis: 9,99 Euro 










Inhalt:

Der neue Roman von Jessica Koch - Autorin des Bestsellers "Dem Horizont so nah"

«Wenn du zwei Menschen zur gleichen Zeit liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre.» (Johnny Depp)

Was aber, wenn du beide zur gleichen Zeit kennenlernst? Was, wenn es zwei Menschen sind, die eine große Last mit sich tragen? Eine Last, die sie wie ein unsichtbares Band miteinander verbindet?
Wenn dein Herz dich zu beiden zieht, wen würdest du wählen? Denjenigen mit den körperlichen oder denjenigen mit den seelischen Wunden? Würdest du dich überhaupt entscheiden, wenn du wüsstest, welche endgültigen Konsequenzen deine Wahl mit sich bringt?

Eine Geschichte über vergebene Chancen. Eine Geschichte über das Trugbild des ersten Moments. Eine Geschichte über die Endlichkeit des Augenblicks.

 

Samstag, 7. Oktober 2017

Neuerscheinungen im November 2017 # 1

Hallo meine Besten, 

heute habe ich den ersten Post der kommenden November - Neuerscheinungen für euch! 

Ich habe auch wieder Titel entdeckt, die meine Neugier besonders geweckt haben und somit sind folgende Bücher neu auf meiner Wunschliste:"Corpus", "Was wichtig ist", "Die Verzauberung der Schatten", "Das Gutshaus" und "Zum Aufgeben ist es zu spät".

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Freitag, 6. Oktober 2017

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt von Mhairi McFarlane

Titel: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Autorin: Mhairi McFarlane

Übersetzerin: Maria Hochsieder - Belschner

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3426519844

ISBN-13: 978-3426519844

Preis: 10,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!  

 

Kurzrezension: Bis das Glück uns findet von Lucy Dillon

Titel: Bis das Glück uns findet

Autorin: Lucy Dillon

Übersetzerin: Claudia Franz

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 592

ISBN-10: 3442486378

ISBN-13: 978-3442486373

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nancy ist vier Jahre alt, fast fünf. Sie plappert wie ein Wasserfall: beim Frühstück, im Kindergarten, mit ihren Stofftieren. Doch an einem kalten Wintermorgen wird alles anders. Nancys Eltern trennen sich – und sie verstummt. Nancys Tante Eva ist vierundvierzig, fast fünfundvierzig. Vor Jahren verliebte sie sich Hals über Kopf in den deutlich älteren Michael. Es ist das große Glück – bis er unerwartet stirbt und Eva allein zurückbleibt. Doch dann tritt ihre Nichte Nancy unerwartet in Evas Leben. Und bald entwickelt sich eine besondere Freundschaft zwischen dem stillen Mädchen und der Frau, die erkennt, dass das Glück einen manchmal von ganz allein findet ...


Donnerstag, 5. Oktober 2017

Literatur Zitate # 15



"Gefühle sind wie Wellen, Kumpel. Du kannst sie nicht davon abhalten zu

kommen, aber du kannst dich entscheiden, welche davon du an 

dir vorbeirauschen lässt und auf welcher du surfst."

 

 

Aus: Driven. Verbunden von K. Bromberg

Seite: 199 ; 2. Absatz

Rezension: 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst von Alexandra Fischer - Hunold

Titel: 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst

Autorin: Alexandra Fischer - Hunold

Verlag: Fischer Kinder - und Jugendtaschenbuch

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3733502795

ISBN-13: 978-3733502799

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein Lehrer/Dozent: »Die Werke von Thomas Mann haben Sie ja sicher alle gelesen.«
Ich sage: »Oh ja, natürlich, schon zweimal!«
Ich denke: »Oh mein Gott nein, ich weiß nicht mal im Entferntesten worum es geht!«

Der Ausweg aus dieser Misere: Ein Buch, in dem 66 Bücher zusammengefasst werden! Klingt unmöglich? Ist es aber nicht. Wieso hat der junge Werther noch mal gelitten? Und warum sind die Buddenbrooks pleite gegangen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet die Literaturwissenschaftlerin Alexandra Fischer-Hunold gleichermaßen amüsant wie fundiert. Ob Abenteuer, Unterhaltung, Drama, Krimi oder Fantasy – endlich kannst du mitreden, wenn es um Romane geht, von denen alle behaupten, dass du sie kennen musst.

Alexandra Fischer-Hunold hat Germanistik und Anglistik studiert, sie weiß also wovon sie spricht. Die Texte sind absolut hieb- und stichfest, dabei aber kurzweilig und lustig. Das unterhält und macht Lust auf mehr! 

 

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Zeit für Klassiker # 4 Rezension: Washington Square von Henry James

Titel: Washington Square

Autor: Henry James

Übersetzerin: Bettina Blumenberg

Verlag: Manesse

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 3717523104

ISBN-13: 978-3717523109

Preis: 24,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Er liebt sie, er liebt sie nicht, er liebt sie, er liebt sie nicht … Selten waren Herzensangelegenheiten undurchsichtiger als in diesem Roman. «Washington Square», eines von James’ bekanntesten und beliebtesten Werken, offenbart dessen Meisterschaft in der Analyse menschlicher Abgründe. Die vorliegende Neuübersetzung erschließt die komplexe, anspielungsreiche Sprachwelt des Autors und ermöglicht endlich auch im Deutschen höchsten Lesegenuss.

Catherine Sloper ist ein schüchternes, in jeder Hinsicht blasses Mädchen – und eine der besten Partien New Yorks. Als ihr der attraktive Abenteurer Morris Townsend den Hof macht, geht sie bereitwillig auf sein Werben ein. Doch Catherines Vater, zugleich der Verwalter ihres Vermögens, vermutet in Townsend einen Mitgiftjäger und will eine Heirat um jeden Preis verhindern. Hin- und hergerissen zwischen kindlichem Pflichtgefühl und dem Wunsch nach Selbstbehauptung, ringt Catherine um eine Entscheidung. Hin- und hergerissen ist auch der Leser, denn über die wahren Motive aller Beteiligten – des verarmten Bräutigams in spe, der ebenso naiven wie geschmeichelten Braut, des in seiner Autorität verletzten Brautvaters, der sein Vermögen einst selbst durch Heirat erworben hatte – lässt uns Henry James bewusst im Unklaren.

 

Dienstag, 3. Oktober 2017

Kurzrezension: Seven Nights - Paris von Jeanette Grey

Titel: Seven Nights - Paris

Band: 1

Autorin: Jeanette Grey

Übersetzerin: Charlotte Seydel

Verlag: Diana

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3453422015

ISBN-13: 978-3453422018

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Rylan ist millionenschwer. Seine wahre Identität verheimlicht er – besonders vor Frauen. Sein Credo ist: keine Bedingungen, keine Verpflichtungen. Kate reist nach Paris, um Inspiration für ihr Kunststudium zu finden. Stattdessen trifft sie auf Rylan. Als sie sich in die Augen sehen, verändert sich alles: Zum ersten Mal hat Rylan eine Frau vor sich, mit der er alles teilen möchte. Doch er weiß, dass sein Geheimnis zwischen Ihnen steht. Um Kate zu halten, muss er ihr die Wahrheit sagen – auch wenn das bedeuten könnte, sie zu verlieren ...

"Sie werden jedes Wort genießen, um keinen einzigen prickelnden Moment zu verpassen." K. Bromberg

 

Rezension: Beware that Girl - Sie weiß alles über dich von Teresa Toten

 

Titel: Beware that Girl - Sie weiß alles über dich

Autorin: Teresa Toten

Verlag: Fischer Kinder - und Jugendtaschenbuch

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3733504208

ISBN-13: 978-3733504205

Preis: 12,99 Euro 










Inhalt: 

Für Leserinnen von ›Gone Girl‹ und ›Solange wir lügen‹
New York, Upper East Side: Kate O'Brien, eine Meisterin im Lügen und Manipulieren, hat ihre glänzende Zukunft genau geplant: ein Studium in Yale! Die mittellose Stipendiatin einer Eliteschule sucht sich berechnend die superreiche und leicht beeinflussbare Olivia Sumner als Freundin. Obwohl Kate bald bei Olivia einzieht, verschweigt sie ihre dunkle Vergangenheit, auch Olivia verliert kein Wort darüber, warum sie ein Jahr lang wie vom Erdboden verschwunden war. Als der gutaussehende und charmante Mark Redkin auftaucht, spürt Kate instinktiv, dass Mark nicht nur ihre Pläne durchkreuzen kann, sondern gefährlich ist. Dennoch muss sie hilflos zusehen, wie ihre Freundin ihm verfällt. Zwischen Kate, Olivia und Mark entspinnt sich ein abgründiges Katz-und-Maus-Spiel ...
Atemlos, spannend, mit unerwarteten Wendungen bis zum überraschenden Ende.

 

Montag, 2. Oktober 2017

Mein Lesevorhaben für den Oktober 2017

Hallo ihr Lieben! 

Heute möchte ich euch gerne mein Lesevorhaben für den Oktober 2017 zeigen. Da der September in Sachen Leseplanung leider nur mittelprächtig verlaufen ist, da sich andere Titel dazwischen geschummelt haben, hoffe ich, dass ich in diesem Monat mehr Titel meiner Liste lesen werde.

Gerade lese ich "Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis" von Sarah J. Maas. Habt ihr es vielleicht auch schon gelesen?

Welche Bücher wollt ihr im Oktober unbedingt lesen?

Kennt ihr schon manche der, von mir ausgewählten, Bücher?

Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich sehr freuen! 

Liebe Grüße, Petra

 

Sonntag, 1. Oktober 2017

Rezension: Der verbotene Liebesbrief von Lucinda Riley

Titel: Der verbotene Liebesbrief

Autorin: Lucinda Riley

Übersetzerin: Ursula Wulfekamp

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 704

ISBN-10: 3442484065

ISBN-13: 978-3442484065

Preis: 10,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als der berühmte Schauspieler Sir James Harrison in London stirbt, trauert das ganze Land. Die junge Journalistin Joanna Haslam soll in der Presse von dem großen Ereignis berichten und wohnt der Trauerfeier bei. Wenig später erhält sie von einer alten Dame, die ihr dort begegnet ist, einen Umschlag mit alten Dokumenten – darunter auch einen Liebesbrief voller mysteriöser Andeutungen. Doch wer waren die beiden Liebenden, und in welch dramatischen Umständen waren sie miteinander verstrickt? Joannas Neugier ist geweckt, und sie beginnt zu recherchieren. Noch kann sie nicht ahnen, dass sie sich damit auf eine Mission begibt, die nicht nur äußerst gefährlich ist, sondern auch ihr Herz in Aufruhr versetzt – denn Marcus Harrison, der Enkel von Sir James Harrison, ist ein ebenso charismatischer wie undurchschaubarer Mann ...