Dienstag, 1. August 2017

Mein Lesevorhaben für den Monat August 2017

Hallo ihr Lieben! 

Heute möchte ich euch gerne mein Lesevorhaben für den Monat August 2017 zeigen. Da der Juli ziemlich gut gelaufen ist, zumindest was meine Planung anging, gehe ich voller Vorfreude auf den August zu. Meine Leseliste aus dem Juli könnt ihr euch hier nochmal ansehen *Klick*

Für den kommenden Monat habe ich auch wieder eine schöne Auswahl zusammengestellt, und ich freue mich schon sehr auf jede einzelne der Geschichten! 

Welche Bücher wollt ihr im August unbedingt lesen?

Kennt ihr schon manche der, von mir ausgewählten, Bücher?

Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich sehr freuen! 

Liebe Grüße, Petra

 

 


 



"Gehe hin, stelle einen Wächter" von Harper Lee

Jedes Jahr reist Jean-Louise Finch aus dem mondänen, aufgeklärten New York zurück in ihre Heimatstadt Maycomb im Süden der USA, um den Sommer bei ihrer Familie zu verbringen. Doch diesmal ist etwas anders als sonst: In dem beschaulichen Städtchen breiten sich Rassenunruhen aus, und Jean-Louise wird fassungslos Zeugin, wie ihr Vater Atticus in der ersten Reihe steht. Die bewegende Geschichte einer Tochter, die sich von ihrem geliebten Vater emanzipieren muss, um zu sich selbst zu finden; ein Zeitdokument tiefgreifender gesellschaftlicher Umbrüche und ein literarischer Fund, der seinesgleichen sucht.

Quelle: Amazon

 

"The One" von Maria Realf

Ein Herz braucht lange, bis es ein Zuhause findet.

Ein bezaubernder und berührender Roman über die größten Entscheidungen des Lebens.

Lizzie steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Sportlehrer Josh. Was er nicht weiß: Er ist die zweite große Liebe ihres Lebens. Nach Alex, der Lizzie so übel mitgespielt hat, dass sie nur mit Hilfe ihrer besten Freundin Megan wieder auf die Beine kam. Zehn Jahre ist es her, seit Lizzie zuletzt von Alex gehört hat - und die Vergangenheit ist für sie endgültig abgeschlossen. Aber jetzt, drei Monate vor Lizzies großem Tag, ist Alex wieder da. Er möchte ihr etwas Wichtiges sagen. Lizzie will davon nichts wissen, doch er lässt nicht locker ...

Quelle: Amazon 

 

"Bookless - Wörter durchfluten die Zeit" von Marah Woolf

Never without a book: Das magische Flüstern! Sie trägt ein mysteriöses Mal in Form eines Buches am Handgelenk und kann hören, was die Bücher ihr zuflüstern. Als die 17-jährige Lucy ein Praktikum in der Londoner Nationalbibliothek beginnt, entdeckt sie Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Als die Bücher sie immer eindringlicher um Hilfe bitten, versucht Lucy dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Und Nathan, von dem sich Lucy unwiderstehlich angezogen fühlt, scheint darin verwickelt zu sein.
Unglaublich spannende Geschichte mit bibliophilem Thema!

Quelle: Amazon 

 

"Die Überlebende" von Lisa Gardner

472 Tage lang lernte sie, wie viel ein Mensch ertragen kann:
Flora Dane, College-Studentin, am hellichten Tag gekidnappt. Wie durch ein Wunder überlebte sie. Und entkam ihrem Peiniger. Sieben Jahre ist das nun her - doch vergessen kann Flora nicht. Die Wände ihres Zimmers sind voller Fotos: Mädchen, die weniger Glück hatten als sie. Mädchen, die jetzt tot sind. Flora schwört, sie niemals im Stich zu lassen.

Und dann ist wieder eine junge Frau verschwunden. Kurz darauf wird Detective D.D. Warren an den Tatort eines grausigen Verbrechens gerufen: Ein Mann - verbrannt. Eine junge Frau - nackt und gefesselt. Flora Dane.

Quelle: Amazon 

 

"The Hate U give" von Angie Thomas

»Umwerfend und brillant, ein Klassiker!« Bestsellerautor John Green
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

Quelle: Amazon 

 

"Solange du atmest" von Joy Fielding

Als Psychotherapeutin und mit eigener verkorkster Familiengeschichte glaubt Robin, alle menschlichen Abgründe zu kennen. Doch dann erhält sie eines Tages während einer Sitzung einen Anruf, der sie völlig aus der Fassung bringt. Ihre Schwester Melanie, zu der sie jahrelang keinen Kontakt hatte, teilt ihr mit, dass jemand brutal auf ihren Vater, seine neue Frau Tara und deren zwölfjährige Tochter geschossen hat. Tara erliegt kurz darauf ihren Verletzungen. Obwohl Robin zweifelt, dass es das Richtige ist, sich den Geistern der Vergangenheit zu stellen, macht sie sich auf den Weg in ihren Heimatort. Ihr ist klar, dass es viele Menschen gibt, die einen Grund hätten, ihren Vater zu hassen – allen voran ihre eigene Familie. Aber was für ein Monster schießt auf eine Zwölfjährige? 

Quelle: Amazon 

 

 



"Kein Tag ohne dich" von Marie Force


›Kein Tag ohne dich‹ von Marie Force ist der zweite Band der Bestseller-Reihe ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ und zugleich ein in sich abgeschlossener Liebesroman.
Für Nolan Roberts ist ein Traum wahr geworden – Hannah hat ihn geküsst! Schon lange ist Nolan heimlich in sie verliebt, doch noch nie war er dem großen Glück so nahe. Aber der Tod ihres Ehemanns vor sieben Jahren hat Hannah in ein tiefes Loch gerissen – sie weiß nicht, ob sie noch an die Liebe glauben kann …

Hannah Guthrie Abbott hatte die große Liebe bereits gefunden. Die Liebe, die alles bedeutet. Doch Caleb ist tot, schon seit sieben Jahren. Aber Hannah kann sich nicht lösen, sie hat Angst davor, sich auf etwas Neues einzulassen. Ihre Familie nimmt Rücksicht auf ihre Gefühle und ist für Hannah da. Trotzdem machen sich die Abbotts Sorgen um ihre älteste Tochter, sie ist zu jung um den Rest ihres Lebens allein zu sein. Aber Hannah bleibt stur. Bis zu jener Nacht, in der sie Nolan küsst.
Nolan Roberts kann sein Glück kaum fassen – ein Kuss von Hannah! Ein Traum wird wahr. Leider hat sie sich seitdem nicht bei ihm gemeldet. Aber Nolan ist geduldig, schon zu lange ist er heimlich in Hannah verliebt. Als Hannahs Auto eine Panne hat, eilt er ihr sofort zur Hilfe. Als Dank lädt Hannah ihn überraschend zu einem Essen ein. Ein wunderbarer Abend in knisternd aufgeladener Atmosphäre lässt Nolan hoffen. Er lädt Hannah zu einem romantischen Wochenende in der bezaubernden Landschaft Vermonts ein, Tage voller Leidenschaft. Diese lassen in Hannah lange verloren geglaubte Gefühle erwachen …

Quelle: Amazon 

 

"Die Stunde der Erben" von Charlotte Link

Ihre große Sturmzeit-Trilogie – jetzt im Blanvalet-Taschenbuch!
Deutschland in den 1970er Jahren. Die junge Alexandra Marty hat viel von ihrer Großmutter Felicia geerbt – vor allem deren Realitätssinn und die Fähigkeit zu pragmatischem Handeln. Als sie jedoch gegen ihren Willen das Erbe Felicias antreten muss, setzt sie alles auf eine Karte – und verliert …

Quelle: Amazon


"Der Brief" von Carolin Hagebölling

Ein raffiniertes Spiel mit Realitäten

Es ist ein Brief, der alles infrage stellt, was sie bisher für real gehalten hatte: Marie, Anfang 30, ist höchst irritiert, als sie die Zeilen ihrer alten Schulfreundin Christine liest. Darin ist von Maries Leben in Paris die Rede, von ihrem Mann Victor, dem erfolgreichen Galeristen – und von ihrer lebensbedrohlichen Krankheit. Tatsächlich erfreut sich Marie bester Gesundheit, arbeitet als Journalistin in Hamburg und führt eine glückliche Beziehung mit Johanna. Aber der mysteriöse Brief lässt ihr keine Ruhe. Kurz entschlossen reist Marie nach Paris. Und findet sich in einem Leben wieder, das ihr seltsam vertraut ist und mit dem sie sich auf unerklärliche Weise verbunden fühlt.

Quelle: Amazon 

 

"Manchmal musst du einfach leben" von Gayle Forman

Wir wissen alle, wie es sich anfühlt, überfordert zu sein, keine Kraft mehr zu haben – aber immer weiter machen zu müssen. 

Maribeth Klein, Anfang 40, in New York, ist so damit beschäftigt, die perfekte Mutter von kleinen Zwillingen, Ehefrau und Mitarbeiterin zu sein, dass sie vor lauter Stress gar nicht merkt, dass sie einen Herzinfarkt hatte. Erst als sie nach einer Notoperation völlig geschwächt wieder zu Hause ist und begreift, dass Familie und Job ihr keine Möglichkeit lassen, zu Kräften zu kommen, trifft sie eine unglaubliche Entscheidung: Sie packt eine kleine Tasche und geht.

Gayle Forman erzählt auf ergreifende Weise davon, wie viel Mut es braucht, sich für das Leben zu entscheiden, und davon, dass man manchmal von zu Hause fortgehen muss, um wieder dorthin zurückfinden zu können.

Ein Roman, der große Fragen stellt und uns mitnimmt bis dorthin, wo sich Liebe und Leben treffen.
Ein Buch, das ehrlicher, aufwühlender und lebensbejahender nicht sein könnte. 

Quelle: Amazon 

 

"Als wir fast mutig waren" von Jen White

Stell dir vor, du bist zwölf Jahre alt und wirst von deinem Vater nach einem Streit an einer Tankstelle zurückgelassen, mitten in der Wüste von Arizona. Es ist mörderisch heiß, du hast Durst und eine kleine Schwester an deiner Seite, die nur Flip-Flops trägt und genauso große Sehnsucht nach eurer Mutter hat wie du. Aber immer, wenn du nicht mehr weiterweißt, holst du dein Notizbuch heraus und machst dir einen genauen Plan: Vertrau deinem Instinkt. Hör auf dein Herz. Sei mutig, wenn du kannst. – Dies ist die Geschichte von Liberty und ihrer kleinen Schwester Billie, die mehr als nur fast mutig sein mussten, auf ihrem abenteuerlichen Weg zurück nach Hause.

Quelle: Amazon 

 

"Morgen früh, wenn du willst" von Tania Carver

Ein unauffälliges Haus in den Vororten. Innen ist es wie ein Puppenhaus. Und am Tisch scheint eine Puppe zu sitzen, in Lebensgröße, mit blonden Zöpfen und in einem rosa Kleidchen. Es ist ein Mann, blutverschmiert und tot. DI Phil Brennan ist von dem Tatort verstört und noch mehr von dem Toten. Der hatte sich den Tod gewünscht. Phil bittet seine Frau, Polizei-Profilerin Marina, um Hilfe. Jagen sie einen Einzeltäter, einen »Puppenspieler«?

Quelle: Amazon

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Petra,
    zwei deiner Bücher habe ich bereits gelesen: "Morgen früh, wenn du willst"...hier hibble ich den neuen Band entgegen - und "Der Brief", der bei mir nicht so gut abgeschnitten hat. "The Hate U Give" habe ich erst beendet und die Rezi folgt und "Die Überlebene" habe ich auch schon hier.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martina,
      "Morgen früh wenn du willst" habe ich auch vor kurzem gelesen und überlege gerade, ob ich direkt den nächsten Teil dranhänge:-) Lust hätte ich schon weiterzulesen.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra,

    von deinen Büchern kenne ich nur "The hate u give" und das Buch fand ich absolut fantastisch! *.* Defintiv eines meiner Jahreshighlights! Ich bin gespannt wie es dir gefällt und freue mich auf deine Rezension. :)

    Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Jasi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasi,
      meine Rezension zu "The hate you give" habe ich ja vor kurzem geschrieben. Ich fand es teilweise richtig gut, aber den Hype darum kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Aber toll, dass du es zu deinen Jahreshighlights zählst.
      Danke dir.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra,

    dein August wird wohl sehr interessant! "Gehe hin, stelle einen Wächter" von Harper Lee subbt bei mir noch. "The Hate U give" von Angie Thomas interessiert mich auch sehr. Mal sehen, ob ich es mir auch mal bald zulege. "Die Überlebende" von Lisa Gardner habe ich sofort auf meine Wunschliste gepackt! Das klingt total spannend, das Buch möchte ich unbedingt lesen!
    Wünsche dir viel Spaß mit deinen Büchern,

    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Monerl,
      "The hate U give" habe ich ja bereits gelesen und das Werk von Harper Lee wird eins meiner nächsten Bücher. Ja, "Die Überlebende" klingt wirklich klasse und da freue ich mich auch schon sehr drauf.
      Danke dir!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  4. Hallo,

    "Gehe hin, stelle einen Wächter" habe ich auf English gelesen. Ich fand es teilweise etwas langwierig, aber insgesamt eine interessante Geschichte.
    Ansonsten habe ich nur andere Bücher von Charlotte Link gelesen, die aber allesamt super waren!

    Viel Spaß beim Lesen,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anne,
      von Charlotte Link habe ich bisher auch schon alle Bücher gelesen und ich mag sehr viele ihrer Werke super gerne. "Die Stunde der Erben" lese ich zum zweiten Mal in einer Leserunde, worauf ich mich schon total freue!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Petra,

    Du hast Dir ja viel vorgenommen :-O und eine total unterschiedliche Auswahl, das finde ich spannend, ich lese fast nur Thriller aber Du hast echt alles querbeet dadrin. Kennen tue ich noch keins aber Tanya Carver ist ein Spannungsgarant, das will ich auch noch lesen!

    Wünsche Dir einen spannenden lesereichen August!

    LG Hufie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hufie,
      ja ich konnte mich kaum entscheiden, welche Bücher es werden sollen:-) War gar nicht so leicht zu wählen. Grins, ja ich liebe es querbeet zu lesen. Nur ein Genre wäre mir zu eintönig.
      Danke dir, den wünsch ich dir auch!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  6. Liebe Petra,

    Von deinen Büchern kenne ich nur "Bookless". Hier habe ich mal den ersten Teil gelesen und fand ihn nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Daher sind die Folgebände bei mir noch offen. Bin gespannt, wie es dir gefällt!

    "Der Brief" klingt auch richtig interessant. Das Buch wandert gleich mal mit auf meine Wuli.

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Lesemonat August und viele tolle Lesestunden.

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Conny,
      dann bin ich ja mal gespannt, ob es mir mit "Bookless" ähnlich gehen wird wie dir.
      Das freut mich, dass du ein Buch für deine Wunschliste entdecken konntest:-)
      Danke dir den wünsche ich dir auch!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  7. Liebe Petra,

    eine schöne Leseliste!
    Gelesen habe ich bereits Harper Lee's "Gehe hin, stelle einen Wächter", was mir sehr gut gefallen hat.
    Die Sturmzeit-Trilogie von Charlotte Link habe ich vor vielen Jahren gelesen, damals haben mir die Bücher ebenfalls sehr gut gefallen. Da könnte ich mir sogar einen re-read vorstellen.
    Von "The Hate U give" habe ich in den letzten Tagen viel gehört, das Buch werde ich mir nochmal genauer anschauen.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern und einen tollen Lesemonat! :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      danke dir, ich wünsch dir auch einen schönen Lesemonat.
      Ich lese die "Sturmzeit" Trilogie gerade auch zum zweiten Mal und ich war genauso begeistert wie beim ersten lesen:-)
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  8. Hallo Petra,

    wow, da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen :) Ich kenne noch keins der Bücher. Die Bookless Reihe möchte ich aber auf jeden Fall noch lesen :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Lesemonat und ein schönes Wochenende ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sunny,
      dankeschön, den wünsche ich dir auch! Ja auf "Bookless" bin ich auch schon total gespannt. Hast du es auch schon zuhause?
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen