Dienstag, 28. Februar 2017

Neuzugänge im Februar # 3

Hallo ihr Lieben, 

ja ihr seht richtig, ich habe noch einen Neuzugänge Post für euch! Ich habe im Februar und im März echt eine prall gefüllte Wunschliste und es sind schon ein paar der Titel bei mir eingezogen! Es sind alles ganz vielversprechende Geschichten und ich bin schon voller Vorfreude sie bald zu lesen! Bereits gelesen habe ich "Mein Herz und deine Krone" und "Ich bin böse".

Kennt ihr schon manche der Bücher? 

Welche Bücher sind bei euch neu eingezogen?

Liebe Grüße, Petra

 

Rezension: Mein Herz und deine Krone von Heather Cocks & Jessica Morgan

Titel: Mein Herz und deine Krone

Autorinnen: H. Cocks & J. Morgan

Übersetzerin: Anja Hackländer

Verlag: Blanvalet Taschenbuch

Seitenzahl: 704

ISBN-10: 3734102952

ISBN-13: 978-3734102950

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Plötzlich Prinzessin - oder doch nicht?
Eigentlich wollte Rebecca Porter, genannt Bex, sich in Oxford ganz auf die Uni konzentrieren. Doch als sie in das gleiche exklusive Wohnheim wie Prinz Nicholas, zukünftiger König von England, einquartiert wird, kommt alles anders. Trotz seiner allgegenwärtigen Bodyguards und überbesorgter Freunde kommen Bex und Nicholas sich näher – und Bex wird in eine Welt geworfen, die ihr völlig fremd ist, sowohl die guten Seiten (tolle Urlaube, Dinner im Palast) als auch die schlechten (Klatschpresse, nervige Familie). Und am Abend vor der Hochzeit des Jahrhunderts muss Bex sich fragen, ob sie für ihre große Liebe Nicholas wirklich ihr ganzes Leben aufgeben kann ... 

 

Montag, 27. Februar 2017

Kurzrezension: Die unbekannte Terroristin von Richard Flanagan

Titel: Die unbekannte Terroristin

Autor: Richard Flanagan

Übersetzerin: Eva Bonne

Verlag: Piper

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3492057101

ISBN-13: 978-3492057103

Preis: 22,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

In einem Fußballstadion werden drei Bomben entdeckt, und Gina Davis verbringt eine Nacht mit einem Fremden. Als sie aufwacht, ist der Mann verschwunden und sie eine mutmaßliche Terroristin. Noch bevor sie sich stellen und alles aufklären kann, entgleitet ihr die Kontrolle über ihr gesamtes Leben. Wer soll ihr noch glauben? Sogar sie selbst kann sich der endlosen Schleife der Fernsehbilder kaum entziehen: Tariq und sie auf den Bildern der Überwachungskameras, Schnitt. Die Bomben im Stadion, Schnitt. Anschläge in Städten auf der ganzen Welt. Gina wird klar, dass diese gigantische politische und mediale Maschinerie nicht mehr zu stoppen ist. In nur drei Tagen ist aus ihr ein vollkommen anderer Mensch geworden: Sie ist der Feind. Sie ist die Angst vor der Bedrohung durch das Unbekannte, das unsere Welt dieser Tage in Schrecken versetzt.

 

Sonntag, 26. Februar 2017

Rezension: Alles, was du suchst von Marie Force

Titel: Alles, was du suchst 

Band: 1 von ? der "Lost in Love" Reihe

Autorin: Marie Force

Übersetzerin: Tatjana Kruse

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3596036283

ISBN-13: 978-3596036288

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als die New Yorker Webdesignerin Cameron den Auftrag erhält, für einen familiengeführten Country-Store einen Online-Shop mit Landlust-Ambiente zu gestalten, ahnt sie nicht, was sie in Vermont, USA, finden wird: eine charmante Kleinstadt, unberührter Natur, eine warmherzige Großfamilie und den Sohn des Auftraggebers, Will. Weil dieser nicht begeistert von der Idee eines Internetauftritts ist, fliegen zwischen Cameron und Will zuerst die Fetzen, dann die Funken und schließlich die Gefühle.

 

Samstag, 25. Februar 2017

Rezension: Royal Blood - Schattenkrone von Eleanor Herman

Titel: Royal Blood - Schattenkrone

Band: 1 von 2

Autorin: Eleanor Herman

Übersetzerinnen: C. Strüh & A.J. Strüh

Verlag: Fischer Jugendbuch 

Seitenzahl: 592

ISBN-10: 3841422306

ISBN-13: 978-3841422309

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Stell dir eine Zeit vor, in der die Menschen den Göttern gleichgültig sind, und das Böse an den Rändern der Welt erwacht ...

Alex ist kurz davor, für immer aus dem Schatten seines mächtigen Vaters zu treten und der größte Heerführer aller Zeiten zu werden.

Seine Verbündete Kat hat einen Plan, von dem Alex niemals erfahren darf. Die beiden verbindet weit mehr als sie ahnen.

Wem kannst du trauen?
Und was ist am Ende stärker?
Das Schicksal?
Magie?

Oder deine Feinde?

 

Freitag, 24. Februar 2017

Wunderbare Dinge für Lese - und Buchliebhaber von Moses

Hallo ihr Lieben! 

Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch, nämlich wunderschöne Accessoires zum Thema Bücher und Lesen. 

Gibt es Leseratten, die von solch schicken Artikeln auch nicht genug bekommen können? Ich habe mich direkt in den schönen Becher und die Büchertasche verliebt! 

Mehr tolle Artikel findet ihr übrigens im Moses Onlineshop *Klick*


Aber nun will ich euch die beiden Schätze mal näher vorstellen ...

 

Rezension: Der Trick mit dem Glück von Dr. Emma Seppälä

Titel: Der Trick mit dem Glück

Autorin: Dr. Emma Seppälä

Übersetzerin: Sabine Thiele

Verlag: Knaur Balance

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3426675315

ISBN-13: 978-3426675311

Preis: 18,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Immer besser, schneller und effizienter macht uns nicht glücklich. Umgekehrt, indem wir einen Gang herunterschalten, uns Zeit für uns selbst nehmen, sind wir leistungsfähiger. Wir erreichen mehr durch weniger tun. Die Stanford-Professorin Dr. Emma Seppälä zieht Erkenntnisse der Neurowissenschaften, Psychologie, Resilienz- und Achtsamkeitsforschung sowie ihre eigenen Untersuchungen heran, um zu erklären, woraus persönlicher und beruflicher Erfolg gemacht ist. In diesem praktischen und eingängigen Ratgeber zeigt sie sechs wissenschaftlich nachgewiesene Wege zu mehr Wohlbefinden und Erfolg im Leben auf.

 

Rezension: Der einzige Brief von Judith Lennox

Titel: Der einzige Brief

Autorin: Judith Lennox

Übersetzerin: Mechtild Sandberg

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 592

ISBN-10: 3492309879

ISBN-13: 978-3492309875

Preis: 11,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach dem Tod ihres Mannes verlässt Bess Indien, um sich in ihrer Heimat Schottland ein neues Leben aufzubauen. Ihren kleinen Sohn Frazer lässt sie schweren Herzens bei ihrer Schwiegermutter zurück – mit dem Plan, ihn bald nachzuholen. In den Wirren des Ersten Weltkriegs entschließt Bess sich zu einer zweiten Ehe und lernt noch einmal zu lieben. Unermüdlich schreibt sie Briefe nach Indien, die alle unbeantwortet bleiben. Bis es Jahre später an ihrer Tür klopft. Unvermittelt steht Bess dem inzwischen erwachsenen Frazer gegenüber. Doch das langersehnte Wiedersehen mit ihrem Sohn verläuft anders als erwartet …

 

Donnerstag, 23. Februar 2017

Rezension: Dark Web von Veit Etzold

 

Titel: Dark Web 

Autor: Veit Etzold

Verlag: Droemer TB

Seitenzahl: 592

ISBN-10: 342630550X

ISBN-13: 978-3426305508

Preis: 9,99 Euro 









Inhalt: 

Eine Cyber-Ermittlerin, ein Online-Broker und eine neue, gigantische Suchmaschine agieren im Zentrum dieses hochrealistischen Thrillers über Cyber-Terrorismus.

Die Suchmaschine. Mit Holos hat Europa endlich sein eigenes Google. Was niemand weiß: Die Datenkrake, die von Politikern, Promis und Presse bejubelt wird, verfügt über gefährlich viel Geld und hochsensible Daten – und ihre Ursprünge liegen in einem geheimen Forschungskomplex.

Oliver Winter. Als dem Daytrader wegen mies laufender Börsengeschäfte das Wasser bis zum Hals steht, stürzt er sich ins DARK WEB. Hier dealt er mit illegalen Waren. Sein Problem: Bald schon soll Oliver für ein russisches Mafia-Kartell nicht nur Drogen und Waffen verkaufen, sondern auch Menschen. Darunter sogenannte Dolls, Frauen, die durch Amputationen und Gehirnwäsche zu reinen Objekten wurden.

 

Mittwoch, 22. Februar 2017

Kurzrezension: Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson

Titel: Geheimzutat Liebe

Band: 1 von ?

Autorin: Poppy J. Anderson

Verlag: Bastei Lübbe Taschenbuch

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3404174682

ISBN-13: 978-3404174683

Preis: 12,90 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Eine Prise davon macht jedes Essen besser - Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Der erste Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson.

 

Rezension: Die Perlenfrauen von Katie Agnew

Titel: Die Perlenfrauen 

Autorin: Katie Agnew

Übersetzer: Jens Plassmann

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 560

ISBN-10: 3453420292

ISBN-13: 978-3453420298

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Manchmal muss man alte Wunden öffnen, um sein Glück zu finden
Zu ihrem 18. Geburtstag bekam die Schauspielerin Tilly Beaumont 1947 eine atemberaubend schöne Halskette geschenkt. Das Schmuckstück begleitete sie durch ihre ruhmreiche Karriere hindurch und zierte ihren Hals auf den glamourösesten Partys – bis sie auf einmal spurlos verschwand. Jahre später bittet Tilly ihr Enkelin Sophia, die Kette zu finden. Sophia hat gerade schmerzlich erfahren, dass man mit gutem Aussehen und dolce vita allein keine Rechnungen bezahlen kann. Die wertvolle Perlenkette könnte nun einige ihrer Probleme lösen. Aber was sind die eigentlichen Gründe für Tillys Auftrag? Und wie soll Sophia ein Erbstück finden, das sie noch nie gesehen hat? 

 

Dienstag, 21. Februar 2017

Rezension: Dear Amy von Helen Callaghan

Titel: Dear Amy

Autorin: Helen Callaghan

Übersetzerin: Heike Reissig

Verlag: Knaur 

Seitenzahl: 400 

ISBN-10: 3426654202

ISBN-13: 978-3426654200

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die Opfer: 15 Jahre jung und verschwunden, für immer
Der Täter: zu allem fähig und niemals zufrieden
Die Erzählerin: psychisch labil und höchst unzuverlässig ...

Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse verschwindet. Sie ist überzeugt, dass Katie entführt wurde, auch wenn die Polizei dafür noch keinerlei Beweise hat. Dann erhält Margot, die nebenbei die Ratgeber-Kolumne „Dear Amy“ führt, einen unheimlichen Brief: Darin fleht ein Mädchen um Hilfe, das vor 15 Jahren spurlos verschwand. Ein Graphologe bestätigt die Echtheit des Briefes – und dass er nagelneu ist.
Margot, deren Gemütszustand sich rapide verschlechtert, verbeißt sich regelrecht in die Fälle, will unbedingt helfen. Doch was verschweigt sie selbst?

 

Neuzugänge im Februar 2017 # 2

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich mal wieder ein paar Bilder von meinen Neuzugängen der letzten Zeit für euch! Ich bin total happy mit diesen vielversprechenden Geschichten und finde, dass es eine ganz tolle Mischung geworden ist! Nun bräuchte ich dann nur noch ein bisschen mehr Lesezeit;-) 

Welche Bücher sind bei euch in der letzten Zeit eingezogen? Kennt ihr schon manche meiner Neuzugänge? Ich freu mich auf eure Kommentare! 

Liebe Grüße, Petra

 

Montag, 20. Februar 2017

Rezension: Der König der Tiere von Jürgen von der Lippe

 

Titel: Der König der Tiere 

Autor: Jürgen von der Lippe

Verlag: Knaus

Seitenzahl: 224

ISBN-10: 3813507300

ISBN-13: 978-3813507300

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Blödsinn meets Tiefsinn – ein brillanter Spagat wie ihn nur Jürgen von der Lippe beherrscht
Jürgen von der Lippes Humor ist Kult – bei Lesern und Zuhörern. Und weils so schön war mit den „Balladen“, gibt es jetzt über 60 brandneue Geschichten: zum Lachen, Schmunzeln und gepflegten Sinnieren. In ihnen kombiniert der Autor Kalauer und Witze mit Philosophie und Sprachkritik und erzählt ebenso lustig wie hinterlistig von Kampf der Geschlechter, vom lieben Gott und der heilen wie unheilen Welt. 

 

Kurzrezension: Driven - Bittersüßer Schmerz von K. Bromberg

Titel: Driven - Bittersüßer Schmerz

Band: 6 von ?

Autorin: K. Bromberg

Übersetzerin: Anu Katariina Lindemann

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 672

ISBN-10: 3453420276

ISBN-13: 978-3453420274

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Rockstar Hawkin hilft seinem Zwillingsbruder Hunter immer wieder aus der Patsche – und landet dafür vor Gericht. Um einer Haftstrafe zu entgehen, muss er als Gastdozent am College unterrichten – und trifft dort auf die attraktive Assistentin Quinlan Westin. Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er ...

 

Sonntag, 19. Februar 2017

Rezension: Füttere den weißen Wolf von Ronald Schweppe und Aljoscha Long

 

Titel: Füttere den weißen Wolf 

Autoren: R. Schweppe & A. Long

Verlag: Kösel

Seitenzahl: 208

ISBN-10: 3466345383

ISBN-13: 978-3466345380

Preis: 15,99 Euro 









Inhalt:

Welchen der beiden Wölfe in dir willst du füttern? Den schwarzen, der Misstrauen, Angst, Hass und Einsamkeit wachsen lässt? Oder den weißen, der es dir ermöglicht, mit Gelassenheit, Offenheit, Freude und Mitgefühl zu leben?
Dieses Buch zeigt, wie sehr wir in jedem Augenblick unseres Lebens unser Handeln, unsere Einstellungen und unsere Worte selbst bestimmen können. Es verbindet Lebenshilfe und Spiritualität mit Weisheitsgeschichten aus verschiedenen Traditionen. Sie regen zum Nachdenken an und dienen als Anker, um unser Leben gelassen, glücklich und in innerem Frieden zu leben. 

 

Rezension: Empire of Storms - Pakt der Diebe von Jon Skovron

Titel: Empire of Storms - Pakt der Diebe

Band: 1 von ?

Autor: Jon Skovron 

Übersetzerin: Michelle Gyo

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 592

ISBN-10: 3453317858

ISBN-13: 978-3453317857

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird …

 

Samstag, 18. Februar 2017

Rezension: 60 Sekunden von James Hankins

Titel: 60 Sekunden

Autor: James Hankins

Übersetzerin: Alice Jakubeit

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3492307876

ISBN-13: 978-3492307871

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Das Gesicht oder beide Füße verlieren? Alle Zähne oder ein Ohr? Sich selbst umbringen oder zusehen, wie die eigene Frau erschossen wird? Ein perfider Killer treibt in Boston sein Unwesen. Er stellt seine Opfer vor die Wahl. Sechzig Sekunden haben sie Zeit, sich zwischen zwei Optionen zu entscheiden – eine grausamer als die andere. Detective John Spader ermittelt auf Hochtouren. Doch schon bald gerät er selbst ins Visier des Täters – und das Leben seiner Familie steht auf dem Spiel …

 

Neuerscheinungen im März 2017 # 4

Hallo ihr Lieben, 

und schon habe ich hier den vierten und letzten Neuerscheinungs-Post für euch. Der März ist was die Neuerscheinungen angeht echt der Hammer, oder? Habt ihr in den ersten Teilen schon das ein oder andere Buch für euch entdecken können? Falls nicht findet sich ja vielleicht bei diesen Titeln etwas für euch?! 

Verratet mir doch, welche Bücher euch am meisten ansprechen, ich würd mich freuen!

Liebe Grüße, Petra

 

Freitag, 17. Februar 2017

Mein Lesevorhaben für Februar/März 2017, oder auch: Ich denke dann mal groß!

Hallo meine Besten! 

Ich habe ja schon eine Weile immer mal wieder dran gedacht, dass ich es nochmal mit einer Leseliste versuchen möchte und nun seht ihr das Ergebnis. Da ich am liebsten alle Bücher auf einmal lesen würde ist mein Vorhaben ganz ordentlich und ich bin gespannt, wie ich das letztlich umgesetzt bekomme, da ich ja auch gerne spontan zu anderen Büchern greife. 

Auf jeden Fall habe ich auch den SuB Abbau im Auge und werde nun mindestens ein SuB Buch pro Monat lesen, aber noch lieber zwei und auch gerne schon "ältere". 

Diese Bücher möchte ich bis Ende März gelesen haben und bin auch ganz optimistisch einige Bücher zu schaffen, vorallem da ich so auch noch Puffer hab, um spontan das ein oder andere dazwischenschieben zu können. Wenn ich manche der Bücher nicht schaffe, nehme ich sie auf jeden Fall mit in den Folgemonat.

Kennt ihr schon manche der Bücher? Was haltet ihr persönlich von Leselisten? Plant ihr da gerne, oder lest ihr mehr spontan? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Rezension: DI Helen Grace - Letzter Schmerz von Matthew J. Arlidge

Titel: DI Helen Grace - Letzter Schmerz

Band: 5 von ?

Autor: Matthew J. Arlidge

Übersetzerin: Karen Witthuhn

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3499290499

ISBN-13: 978-3499290497

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Schlimmer als der Tod

Ihr neuer Fall trifft D.I. Helen Grace bis ins Mark: Sie kannte den Mann, der in Southamptons legendärem Club «The Torture Rooms» qualvoll zu Tode kam. Vor allem kannte er sie. Helen setzt alles daran, ihre persönliche Beziehung zum Opfer geheim zu halten, ist besessen davon, den Täter zu finden. Als der Killer erneut zuschlägt, steht sie vor einer schweren Entscheidung: Die Wahrheit zu sagen und den Fall abgeben zu müssen. Oder eine Lüge zu leben, um ihre dunkelsten Geheimnisse zu wahren. Was Helen nicht weiß: Der Killer wird erst aufhören, wenn sie alles verloren hat. Wenn sie begriffen hat, dass es etwas Schlimmeres gibt als den Tod. 

 

 

Donnerstag, 16. Februar 2017

Rezension: Die Krone der Sterne von Kai Meyer

 

Titel: Die Krone der Sterne 

Band: 1 von 3

Autor: Kai Meyer

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3596035856

ISBN-13: 978-3596035854

Preis: 14,99 Euro 









Inhalt: 

Ein dramatisches Weltraumabenteuer im Breitwandformat voller Action und Magie von Bestsellerautor Kai Meyer

Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.
Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.

 

Mittwoch, 15. Februar 2017

Rezension: Wenn die Organe ihr Schweigen brechen und die Seele streikt von Annelie Keil

Titel: Wenn die Organe ihr Schweigen brechen und 

         die Seele streikt

Autorin: Annelie Keil 

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 272

ISBN-10: 3442221773

ISBN-13: 978-3442221776

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Wenn wir eine medizinische Diagnose wie Brustkrebs, Demenz oder Depression erhalten, steht das Leben Kopf und wir vor einem persönlichen Aufruhr. Überfallartig fliegen medizinische Begriffe wie giftige Pfeile durch den Alltag, erzeugen Zweifel, Angst oder innere Betäubung. Auf unterschiedlichste Weise ruft das Leben um Hilfe, stellt Fragen und sucht auf allen Ebenen nach Antworten, die die körperliche, seelische, soziale Dimension des Geschehens verstehbar und aushaltbar machen könnten. Aber der Mensch ist mehr als sein Befund! Nicht die Krankheit als medizinischer Sachverhalt, sondern das Kranksein, das Erleben der Krankheit rütteln den betroffenen Menschen wach. Die renommierte Gesundheitswissenschaftlerin Annelie Keil zeigt uns, wie wir trotz Krankheit ein erfülltes Leben in eigener Verantwortung führen können.

 

Neuerscheinungen im März # 3

Hallo ihr Lieben! 

Heute kommt auch schon der dritte Teil der Neuerscheinungen im Monat März! Habt ihr in den letzten beiden Teilen noch nichts für euch entdecken können? Dann findet sich vielleicht bei diesen Schätzchen das ein oder andere Must Read für euch!

Verratet mir doch welche Bücher euch besonders interessieren, ich freu mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Dienstag, 14. Februar 2017

Rezension: Das Cafe in Roscarbury Hall von Ann O'Loughlin

Titel: Das Cafe in Roscarbury Hall

Autorin: Ann O' Loughlin

Übersetzerin: Sarah Fuhrmann

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3442484871

ISBN-13: 978-3442484874

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die Schwestern Ella und Roberta O'Callaghan wohnen bereits ihr ganzes Leben in dem irischen Herrenhaus Roscarbury Hall. Allerdings haben die zwei alten Damen seit einem Streit vor vielen Jahren kein Wort mehr gewechselt und kommunizieren nur mit Hilfe kleiner Zettel miteinander. So erfährt Roberta auch von Ellas Plan, im Ballsaal ihres maroden Anwesens ein Café zu eröffnen. Denn ohne Einnahmequelle droht die Bank, den beiden ihr Zuhause wegzunehmen. Als Aushilfe engagiert Ella die junge Debbie, eine Amerikanerin, die in Irland nach Spuren ihrer leiblichen Mutter sucht und dabei auf ein dunkles Kapitel irischer Geschichte stößt. Auch Ella und Roberta müssen sich ihrer Vergangenheit stellen – und vielleicht verbindet sie ja mehr mit Debbie als eine reine Zufallsbekanntschaft ...

 

Montag, 13. Februar 2017

Rezension: Leon & Claire - Er trat aus den Schatten von Ulrike Schweikert

Titel: Leon & Claire - Er trat aus den Schatten

Band: 1 von ?

Autorin: Ulrike Schweikert

Verlag: cbt

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3570164276

ISBN-13: 978-3570164273

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Paris hat eine dunkle Seite ...
Sie nennen sich selbst die Kämpfer der Schatten und haben der Stadt den Rücken gekehrt. Vom hellen Licht sind sie in das Reich der Dunkelheit hinabgestiegen, in die Katakomben tief unter Paris. Unter ihnen lebt Léon, der magische Fähigkeiten besitzt. Er allein weiß um die Macht des Meisters der Finsternis, dessen Ziel es ist, Paris zu vernichten. Als Léon eines Tages der schönen Claire das Leben rettet, ist es um sie beide geschehen. Léon nimmt Claire mit in seine düstere Welt; Licht und Schatten verbinden sich. Doch das Glück der beiden ist nicht nur dem attraktiven Adrien ein Dorn im Auge, der schon lange in Claire verliebt ist, sondern vor allem dem Meister der Finsternis selbst, der seine ganz eigenen Pläne mit Léon hat. Schon bald werden die beiden Liebenden zum Spielball dunkler Mächte.


Sonntag, 12. Februar 2017

Kurzrezension: The Club - Joy von Lauren Rowe

Titel: The Club - Joy

Band: 4 von 4

Autorin: Lauren Rowe

Übersetzerin: Christina Kagerer

Verlag: Piper Paperback

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3492060544

ISBN-13: 978-3492060547

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nachdem Sarah und Jonas den »Club« zu Fall gebracht haben, genießen sie jetzt ihr wohlverdientes Happy End. Sie heiraten, sind glücklich, und Sarah ist schon bald schwanger – mit Zwillingen. Alles wäre perfekt, wenn Jonas nicht von Ängsten gequält würde. Er befürchtet, dass die Vergangenheit sie doch noch einholen könnte und dass Sarah und den Babys etwas zustoßen könnte. Mit der Zeit sieht er aber ein, dass seine Sorgen ganz normal sind und er sich nicht von ihnen beherrschen lassen darf. Doch dann geschieht das Unfassbare: Die Zwillinge kommen zu früh auf die Welt, und die Geburt verläuft so kompliziert, dass Jonas sich plötzlich mit seinem schlimmsten Albtraum konfrontiert sieht ...

 

Samstag, 11. Februar 2017

Neuerscheinungen im März 2017 # 2

Hallo ihr Lieben, 

und schon habe ich hier den zweiten Neuerscheinungs-Post für euch. Der März ist was die Neuerscheinungen angeht wirklich prall gefüllt, daher gibt es vielleicht sogar einen vierten Post von mir. Habt ihr im ersten Teil schon das ein oder andere Buch für euch entdecken können? Falls nicht findet sich ja vielleicht bei diesen Titeln etwas für euch?! 

Verratet mir doch, welche Bücher euch am meisten ansprechen, ich würd mich freuen!

Liebe Grüße, Petra

 

Kurzrezension: New York Diaries - Sarah von Carrie Price

Titel: New York Diaries - Sarah

Band: 2 von ?

Autorin: Carrie Price

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3426519402

ISBN-13: 978-3426519400

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die New York Diaries: Geschichten, die das Herz berühren
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten.

 

Freitag, 10. Februar 2017

Neuzugänge im Februar 2017 # 1

Hallo ihr Lieben! 

Zur Zeit erscheinen soviele tolle Bücher, von denen auch einige auf meiner Wunschliste stehen. Nun durften sogar schon ein paar von ihnen bei mir einziehen und ich freue mich über jedes einzelne!

Kennt ihr schon manche der Titel? Oder wollt ihr das ein oder andere Buch selber noch gerne lesen?

Welche Bücher sind bei euch in der letzten Zeit eingezogen?

Ich freue mich auf eure Kommentare! 

Liebe Grüße, Petra

 

Rezension: Tiefe Narbe - Im Kopf des Mörders von Arno Strobel

Titel: Tiefe Narbe - Im Kopf des Mörders

Band: 1 von 3

Autor: Arno Strobel

Verlag: Fischer Taschenbuch 

Seitenzahl: 368

ISBN-10: 3596296161

ISBN-13: 978-3596296163

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe« ist der Auftakt einer spannenden Thriller-Trilogie um Oberkommissar Max Bischoff in Düsseldorf

Max Bischoff, Oberkommissar, Anfang dreißig, ist der Neue bei der Düsseldorfer Mordkommission. Er ist hoch motiviert und schwört auf moderne Ermittlungsmethoden, was nicht immer auf Gegenliebe bei den Kollegen stößt. Sein erster Fall beim KK11 hat es in sich. Auf dem Polizeipräsidium taucht eines Morgens ein Mann auf, der völlig verstört und von oben bis unten mit Blut besudelt ist. Er weiß weder, was in der Nacht zuvor geschehen ist, noch hat er eine Erklärung für das Blut auf seiner Kleidung. Wie sich bald herausstellt, stammt es nicht von ihm selbst, sondern von einer Frau. Einer Frau, die vor über zwei Jahren spurlos verschwand. Die für tot gehalten wird. War sie all die Zeit über noch am Leben und ist erst vor kurzem getötet worden? Und was hat der Mann mit der Sache zu tun? Ist er Täter oder Opfer?

Als kurz darauf eine Leiche am Rheinufer gefunden wird, verstricken Max Bischoff und sein Partner Horst Böhmer sich immer tiefer im Dickicht der Ermittlungen, um einen Fall zu lösen, in dem lange nichts zusammenzupassen scheint … 

 

Donnerstag, 9. Februar 2017

Rezension: Throne of Glass - Königin der Finsternis von Sarah J. Maas

Titel: Throne of Glass - Königin der Finsternis

Band: 4 von ?

Autorin: Sarah J. Maas

Übersetzerin: Tanja Ohlsen

Verlag: DTV

Seitenzahl: 784

ISBN-10: 3423717076

ISBN-13: 978-3423717076

Preis: 12,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der langersehnte vierte Band

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin ...

 

Mittwoch, 8. Februar 2017

Kurzrezension: Black Memory von Janet Clark

 

Titel: Black Memory

Autorin: Janet Clark 

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3453418336

ISBN-13: 978-3453418332

Preis: 12,99 Euro 










Inhalt: 

Ein vermisstes Mädchen mit einer einzigartigen Inselbegabung.
Eine Ärztin, die sich an jedes Detail ihrer Ausbildung erinnern kann, aber nicht an ihren Namen und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll.
Als Clare orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste erwacht, wird sie verhaftet. Sie soll ein kleines Mädchen entführt haben. Nur durch den Einsatz eines Mannes, mit dem sie angeblich verheiratet ist, kommt sie frei.
Zurück in London begreift sie, dass der Schlüssel zu dem Schicksal des vermissten Mädchens in ihrer Erinnerung vergraben ist. Doch diese ist verschüttet - von einem Trauma, so extrem, dass sich Clare mit einem völligen Blackout schützt.

 

Dienstag, 7. Februar 2017

Neuerscheinungen im März 2017 # 1

Hallo ihr Süßen! 

Heute habe ich den ersten Post der Neuerscheinungen im Monat März. Und vielleicht habt ihr schon selbst ein bisschen gestöbert, der März bringt eine Menge interessanter Bücher! Ich bin tatsächlich ein bisschen überfordert, da schon der Februar so tolle Bücher gebracht hat und der März legt da nochmal eine Schippe drauf! 

Welche Bücher interessieren euch am meisten? Welches Buch wird auf jeden Fall bei euch einziehen?

Ich freue mich auf eure Kommentare! 

Liebe Grüße, Petra

 

Montag, 6. Februar 2017

Kurzrezension: Playground von Lars Kepler

Titel: Playground

Autor: Lars Kepler

Übersetzerin: Christel Hildebrandt

Verlag: Piper Paperback

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3492060463

ISBN-13: 978-3492060462

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Jasmin Pascal-Andersson, Lieutenant in der schwedischen Armee, wird bei einem Kriegseinsatz schwer verwundet. Vierzig Sekunden lang steht ihr Herz still. Nach der Reanimation leidet sie an Halluzinationen, die Ärzte attestieren ihr ein posttraumatisches Stresssyndrom. Eine schwierige Rekonvaleszenzzeit steht ihr bevor, und zurück in Stockholm entscheidet sie sich, aus dem Militärdienst auszutreten, um ein ruhigeres Leben zu führen. Sie findet einen Job als Sekretärin, bringt wenig später ein Kind zur Welt. Alles scheint in bester Ordnung. Doch als Jasmin mit ihrem Sohn in einen furchtbaren Autounfall verwickelt wird, kehren die Halluzinationen zurück ...

 

Rezension: Ein Lied für Valentine von Amelie Breton

 

Titel: Ein Lied für Valentine

Autorin: Amelie Breton

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3596030307

ISBN-13: 978-3596030309

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Eine große Liebe in der besetzten Normandie von 1942.
Ein Mann auf Seiten der Resistance, der spurlos verschwindet.
Eine Frau, die nicht an seinen Tod glauben kann.

Honfleur, 1942: Die Journalistin Valentine kommt in die Normandie. Dort begegnet sie Yves, der dem Widerstand gegen die deutschen Besatzer angehört. Ein riskanter Auftrag führt sie gemeinsam nach Paris. Inmitten der Gefahr finden sie eine kurze Zeit des unbeschwerten Glücks.
Als die Nazis auf Yves aufmerksam werden, muss er fliehen. Tage später wird sein gekentertes Boot am Strand gefunden.
Von Yves‘ Tod überzeugt, verlässt Valentine die Normandie.
Jahre später begegnen sie sich wieder – denn Yves hat überlebt. Ihre Gefühle sind so stark wie damals. Jetzt muss Yves eine schreckliche Entscheidung treffen ...

Nach »Die Liebenden von Cabourg« der neue große Normandie-Roman von Amélie Breton.

 

Sonntag, 5. Februar 2017

Rezension: Winterliebe von Nora Roberts, Heather Graham und anderen

Titel: Winterliebe

Autorinnen: N. Roberts, H. Graham und anderen

Übersetzerinnen: U. v. d. Heiden und anderen

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3956496566

ISBN-13: 978-3956496561

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Lebe die Liebe: Caine MacGregor weiß längst: Diana ist seine Traumfrau! Aber sie hat Angst ihm zu zeigen, welche Sinnlichkeit in ihr schlummert – bis sie sich gemeinsam vor einem Schneesturm retten müssen …

Wie ein Stern in dunkler Nacht: Skiferien mit dem Chef. Nur ihrem Sohn zuliebe stimmt Cary zu. Womit sie nicht gerechnet hat ist, dass sie Jason begehrt, wie keinen Mann zuvor. Doch ihre Gefühle erscheinen ihr, wie Verrat an ihrem verstorbenen Mann.

Heiße Nächte in Colorado: Eigentlich muss Lindsay nur beruflich nach Denver. Doch dann begegnet sie im Flugzeug einem faszinierenden Fremden, der ihr charmant sein Interesse zeigt. Spontan lässt Lindsay sich auf den heißen Flirt ein …

Hochzeitsnacht im Winterwald: Durch tiefen Schnee muss Barbara die Blockhütte von Abel Greene erreichen – einem völlig Fremden. Für eine sichere Zukunft ist Barbara seiner Heiratsanzeige gefolgt. Doch hat sie die Macht der Gefühle unterschätzt? 

 

Meine *Top 7* Highlights aus dem Monat Januar 2017

Hallo ihr Lieben! 

Diesmal lasse ich euch, wie versprochen, nicht solange auf die neue *Top 7* warten. Ich hatte im Januar einen durchwachsenen Monat, privat und auch was das Lesen, bzw. die Bücher anging. Ich hatte leider auch schon die ersten Flops dabei:-( Aber nun werfen wir mal einen Blick auf die Bücher, die mir gut gefallen haben! 

Kennt ihr manche der Titel auch schon? Könnt ihr meine Nominierungen verstehen, oder seht ihr etwas komplett anders? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Samstag, 4. Februar 2017

Rezension: Schattenkiller von Mirko Zilahy

Titel: Schattenkiller

Autor: Mirko Zilahy

Übersetzerinnen: K. Schmidt, B. Neeb

Verlag: Bastei Lübbe Taschenbuch

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3404174208

ISBN-13: 978-3404174201

Preis: 15,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Seit Wochen schüttet der Septemberhimmel gewaltige Wassermassen über Rom aus. Nahe des Tibers werden an düsteren Orten drei Leichen entdeckt, deren Entstellungen der Polizei Rätsel aufgeben. Profiler Enrico Mancini, anerkannter Experte für Serienmorde, sieht zunächst keine Verbindung zwischen den Fällen. Doch dann erhält er verschlüsselte Botschaften, alle von einem Absender, der sich Schatten nennt. Botschaften, die ein neues Licht auf die Taten werfen. Denn ein grausamer Racheplan ist offenbar noch nicht vollendet. Und weist bald in eine einzige Richtung - in die Mancinis-

»Ein fesselndes Thrillerdebüt mit dem Fresko eines herbstlich düsteren Roms als atmosphärische Kulisse« La Stampa

 

Rezension: Apocalypse Now Now - Schatten über Cape Town von Charlie Human

Titel: Apocalypse Now Now

Band: 1 von ?

Autor: Charlie Human

Übersetzer: C. Drechsler, H. Hellmann

Verlag: Fischer Tor

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3596034981

ISBN-13: 978-3596034987

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Neil Gaiman meets Tarantino

Mit ›Apocalypse Now Now‹ hat Charlie Human »ein verrücktes, finsteres, respektloses und wunderbar abgedrehtes Debüt« (Lauren Beukes) geschrieben, das in seiner Heimatstadt Cape Town spielt. Südafrikanische Mythologie + magiebegabte Kopfgeldjäger + Rock’n’Roll-Highschool = punkige Urban Fantasy vom Allerfeinsten.

Eigentlich läuft für den 16-jährigen Baxter gerade alles rund. Sein kleines Pornobusiness an der Highschool boomt, die Eltern lassen ihn in Frieden, und er ist über beide Ohren in die zauberhafte Kleptomanin Esmé verliebt. Doch als diese von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird, laufen die Dinge aus dem Ruder. Zusammen mit dem Kopfgeldjäger Jackie Ronin macht Baxter sich auf die Suche nach ihr und entdeckt hinter dem gewöhnlichen Alltag von Kapstadt eine Schattenwelt der Ungeheuer und Magie.

Ein anarchisches, übersteuertes und verdammt witziges Fantasy-Debüt mit Kultbuchpotenzial. Mit ›Apocalypse Now Now‹ und der Fortsetzung ›Kill Baxter‹ macht Charlie Human den ganz Großen der Urban Fantasy – Neil Gaiman, Jim Butcher und Ben Aaronovitch – ernsthaft Konkurrenz.

 

Freitag, 3. Februar 2017

Rezension: Nachts an der Seine von Jojo Moyes

Titel: Nachts an der Seine

Autorin: Jojo Moyes

Übersetzerin: Karolina Fell

Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

Seitenzahl: 144

ISBN-10: 3499290707

ISBN-13: 978-3499290701

Preis: 8,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt - eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt auf sein Mofa und lässt sich von ihm in die Pariser Nacht entführen …  

 

Rezension: Die Attentäter von Antonia Michaelis

Titel: Die Attentäter 

Autorin: Antonia Michaelis

Illustratorin: Kathrin Schüler

Verlag: Oetinger

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3789104566

ISBN-13: 978-3789104565

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Obwohl sie aus grundverschiedenen Verhältnissen stammen, sind Cliff und Alain fasziniert voneinander. Zwischen ihnen steht Margarete, die beide von klein auf kennen. Dann konvertiert Cliff zum Islam und verschwindet. Als er zurückkehrt, wird klar: Er soll für den IS einen „Tag des Blutes“ planen. Alain will seinen Freund retten – doch wie lange kann er noch zu ihm halten?Mit "Die Attentäter" liefert Antonia Michaelis einen beklemmenden Blick in die Abgründe des Terrorismus.

 

Donnerstag, 2. Februar 2017

Rezension: Der Winterkaiser von Katherine Addison

Titel: Der Winterkaiser 

Autorin: Katherine Addison

Übersetzerin: Petra Huber

Verlag: Fischer Tor

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3596036186

ISBN-13: 978-3596036189

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Magie und Intrigen am Hof des Elfenkaisers

Mit ›Der Winterkaiser‹ hat Katherine Addison einen gefühlvollen und klugen Fantasy-Roman geschrieben, der für alle vier wichtigen Genre-Preise nominiert wurde: Hugo Award, Nebula Award, World Fantasy Award und Locus Award. Mit Letzterem wurde ›Der Winterkaiser‹ als »Bester Fantasy-Roman 2015« ausgezeichnet.

Maia hat sein Leben bisher in der Provinz verbracht, wohin ihn sein Vater, der mächtige Elfenkaiser, verbannte. Doch als dieser zusammen mit den drei ältesten Prinzen bei einem Unglück überraschend verstirbt, sitzt Maia plötzlich auf dem Thron – und muss sich in einer komplizierten und teils feindlichen Umwelt behaupten.
Maia – halb Elf, halb Kobold – macht die Erfahrung, dass das tägliche Leben eines Kaisers einem Spießrutenlauf gleicht: Jede Audienz ist eine Herausforderung, jede Palastintrige kann zur Entthronung und letztendlich zum Tod führen. Selbst so einfache Dinge wie Freundschaften zu schließen werden zur Herausforderung. Und dann ist da noch der mit allen Wassern gewaschene Lordkanzler, der versucht, den jungen, unerfahrenen Elfenkaiser unter seine Kontrolle zu bekommen ...

 

Rezension: Sexy Secrets von J. Kenner

Titel: Sexy Secrets

Band: 2 von 3

Autorin: J. Kenner

Übersetzerin: Janine Malz

Verlag: Diana

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 345335916X

ISBN-13: 978-3453359161

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand.
Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.
Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.

 

Mittwoch, 1. Februar 2017

Rezension: Nachts in meinem Haus von Sabine Thiesler

 

Titel: Nachts in meinem Haus

Autorin: Sabine Thiesler

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3453269691

ISBN-13: 978-3453269699

Preis: 19,99 Euro 









Inhalt: 

Mord und Intrige in der Toskana
Tom ist ein anerkannter Kunstmaler, dazu reich und glücklich verheiratet. Alles läuft perfekt für ihn. Bis eines Nachts in seinem Haus etwas Schreckliches passiert. Unter Schock flieht er in ein toskanisches Bergdorf. Doch was ihm zunächst wie das Paradies erscheint, entpuppt sich schnell als Hölle. Tom hält das Alleinsein nicht aus, fühlt sich eingesperrt und verfolgt. Als er begreift, dass er niemandem mehr vertrauen kann, auch seinen Freunden nicht, ist es zu spät: Er trifft eine verhängnisvolle Entscheidung . . .