Samstag, 5. August 2017

Rezension: Dafür wirst du leiden von Nancy Bush

Titel: Dafür wirst du leiden

Band: 4 von ?

Autorin: Nancy Bush

Übersetzerin: Kristina Lake - Zapp

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3426520605

ISBN-13: 978-3426520604

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach der Thriller-Trilogie „Nirgends wirst du sicher sein“, „Niemals wirst du ihn vergessen“ und „Niemand kannst du trauen“ um die Detectives August und September Rafferty schickt die amerikanische Bestseller-Autorin Nancy Bush in „Dafür wirst du leiden“ ein Journalisten-Duo ins Rennen. Jay und Jordanna bekommen es in diesem schnellgetakteten Thriller mit einem fanatischen Serienkiller mit tödlicher Mission zu tun. September Rafferty und die Detectives des Laurelton Police Department übernehmen auch hier wieder die Ermittlungen – ein mitreißender Pageturner!

Enthüllungsjournalist Jay Danziger entgeht nur knapp einem Bombenattentat. Jordanna Winters, ebenfalls Journalistin und glühende Verehrerin von Jay, versteckt ihn daraufhin zu seiner eigenen Sicherheit in ihrem Heimatort in Oregon. Doch das kleine Rock Springs birgt seine eigenen Gefahren: Plötzlich taucht die Leiche eines unbekannten Mannes auf, ein Brandmal – ein umgedrehtes Kreuz, Zeichen des Satans – ins Gesäß eingebrannt. Zeitgleich verschwindet spurlos eine junge Frau. Die ehrgeizige Journalistin Jordanna versucht, die Fäden zu verknüpfen. Mit Jays Hilfe begibt sie sich auf die Fährte eines besessenen, hochgefährlichen Serienmörders.

Derweil beginnen die Detectives September und August Rafferty ihre Ermittlungen.

 

 


 Meine Meinung: 

"Dafür wirst du leiden" ist der vierte Band rund um die Detectives Rafferty, geschrieben von der Autorin Nancy Bush. Nachdem mir die ersten drei Teile der Reihe spannende Leseunterhaltung beschert hatten, war ich schon voller Vorfreude auf den neuen Band, der auch schnellstmöglich gelesen wurde. Ob er mich ebenfalls überzeugen konnte?

 

In diesem Thriller geht es um den Protagonisten Jay Danziger. Jay arbeitet als Enthüllungsjournalist und eines Tages, auf dem Weg zu einem Treffen mit seinem besten Freund, entgeht er, bei einem Bombenattentat, nur knapp dem Tod. 

 

Im Krankenhaus besucht ihn die Journalistin Jordanna Winters, die sich als seine Frau ausgibt, da sie ihn in Gefahr vermutet und ihn in Sicherheit bringen will. Jay, der ahnt, dass sie mit ihrer Vermutung richtig liegen könnte, willigt ein und so bringt ihn Jordanna in ihren Heimatort nach Rock Springs. Doch dort stoßen die beiden auf eine Gefahr, mit der sie nicht gerechnet hatten. Nicht nur die Leiche eines Mannes, der gebrandmarkt wurde, stellt sie vor ein Rätsel, denn kurz darauf verschwindet ein junges Mädchen spurlos. Jordanna beginnt Nachforschungen anzustellen, nichtsahnend in welche Gefahr sie sich selbst dabei bringen könnte ...


 

 

Der Einstieg in diesen Thriller ist mir sehr gut gelungen. Der Schreibstil von Nancy Bush hat mir wieder gut gefallen, da sie flüssig schreibt und es ihr einfach toll gelingt eine unterschwellige Spannung aufzubauen und weitestgehend auch aufrecht zu halten. In diesem Buch stößt man als Leser/Leserin auf drei verschiedene Erzählstränge. Im Vordergrund steht der Erzählstrang, um Jay und Jordanna, aber es gibt zudem auch Einflechtungen, mit den Gedankengängen des Täters und auch wenige Einblicke in Welt und den Alltag der Raffertys. Diese Abwechslung hat mir gut gefallen, auch wenn ich manchmal das Gefühl hatte, das dadurch ein Erzählstrang, nämlich der um die Saldano's ein bisschen zu kurz kam und dadurch fast wie eingestreut wirkte.


Mit der Ausarbeitung der Charaktere hat mich Nancy Bush wieder komplett überzeugen können. Ich mochte ja die Rafferty's sowieso schon sehr gerne, aber nun konnte sie mich auch mit Jay und Jordanna gut unterhalten. Manches, besonders was Jordanna's Vergangenheit und ihre Zweifel betrifft wurde, mir persönlich, ein bisschen zu oft wiederholt, sodass eine Entwicklung erst kurz vor dem Ende zustande kommt. Das fand ich ein bisschen schade, da es ein paar Passagen, besonders zu Beginn etwas langatmig wirken liess.

 

Der Spannungsbogen wurde von der Autorin ganz gut gehalten, was dazu führte, dass ich besonders Jordanna's Nachforschungen interessiert verfolgt habe. Die übrigen Inhalte konnten mich weniger mitreissen. Das Finale war spannend gestaltet, aber der Rest der Geschichte befindet sich eher auf einem mittleren Spannungsniveau. Die Auflösung, um die Geschehnisse bezüglich der Saldano's war mir leider zu leicht vorherzusehen. Dennoch würde ich mich über ein Wiederlesen mit den neu hinzugekommenen Charakteren freuen und hoffe, dass der nächste Band mich auch inhaltlich wieder begeistern kann.

 

Positiv: 

* flüssiger und angenehmer Schreibstil 

* interessanter Aufbau der Story mit verschiedenen Handlungssträngen

* tolle Ausarbeitung der Charaktere

* spannendes Finale

 

Negativ: 

* ein Handlungsinhalt konnte mich gar nicht überzeugen und die Auflösung 

   war direkt erahnbar

* der Spannungsbogen bleibt lange Zeit leider nur auf einem mittleren Niveau

* es gab einige Wiederholungen in Gedanken und Gesprächen, bezüglich Jordanna's 

   Vergangenheit, wodurch die Story manchmal langatmig wurde

 

"Dafür wirst du leiden" ist ein solider Thriller mit tollen Charakteren. Die Spannung hatte leider oftmals Luft nach oben, was auch die guten Ideen nicht ganz aufwiegen konnten!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen