Mittwoch, 26. April 2017

Rezension: Water & Air von Laura Kneidl

 

Titel: Water & Air

Autorin: Laura Kneidl

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3551315442

ISBN-13: 978-3551315441

Preis: 12,99 Euro 









Inhalt: 

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

Packend, romantisch, mit einzigartigen Schauplätzen – der neue Roman von Laura Kneidl, Autorin von »Light & Darkness«!

 

 

Meine Meinung: 

"Water & Air" ist ein Fantasybuch von der Autorin Laura Kneidl. Bei diesem Buch hat mich der Klappentext total neugierig gemacht und da ich immer mal wieder gerne in fantastische Welten abtauche wurde die Geschichte bald von mir gelesen. 

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Kenzie. Kenzie ist achtzehn Jahre alt und sie lebt ihr Leben lang in einer Wasserkolonie. Wasser - und Luftkolonien gibt es in Kenzie's Welt seit der Anstieg der Meeresspiegel die Menschen dazu gezwungen hat, diese zu erschaffen. Die Welt der Menschen in den Kolonien unterliegt strengen Normen und als Kenzie es nicht mehr aushält flieht sie in eine der Luftkolonien. Dort begegnet sie dem süßen Callum, der auch der einzige ist, der in einer schrecklichen Situation zu ihr hält. Doch was keiner ahnen kann, ist, dass die mysteriöse Mordserie nicht die schlimmste Gefahr ist, die der Kolonie droht ...

 

 

Für mich war dieses Buch das erste, welches ich von Laura Kneidl gelesen habe. Ich habe schon viel Gutes über die Autorin gehört und wollte mir unbedingt selbst einen Eindruck verschaffen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir gut gelungen. Laura Kneidl hat einen flüssigen und problemlos zu lesenden Schreibstil, der gut zu einem Jugendbuch passt. 

 

Die Buchidee und die Darstellung der Welten fand ich wirklich gelungen. Ich mochte die Beschreibungen und die Details. Die Ausarbeitung der Charaktere hat mich leider nicht so ganz überzeugen können, was vorallem daran lag, dass ich sie als zu stereotyp und manchmal nicht altersgerecht empfunden habe. 

 

Besonders viel hatte ich mir von der, im Klappentext beschriebenen, Mischung aus Fantasy und Spannung erhofft, was aber leider ein bisschen enttäuschend endete. Im ersten Teil des Buches fand ich die Entwicklungen noch ganz interessant, aber das nahm zweiten Teil leider stark ab. Was ich besonders vermisst habe war die Spannung und die Glaubwürdigkeit in der finalen Entwicklung. Das hat mich ein bisschen zwiegespalten zurückgelassen, was ich echt schade fand!

 

Positiv: 

* interessante Buchidee

* detaillierte und liebevolle Beschreibungen

* flüssiger Schreibstil

 

Negativ: 

* für mich war leider zu wenig Spannung in der Geschichte vorhanden

* die Entwicklungen gegen Ende waren mir zu konstruiert

 

Die tolle Idee und der liebevolle Weltenaufbau in "Water & Air" hat mich leider in der Umsetzung nur bedingt überzeugen können. Das Potenzial für mehr war aber durchaus gegeben!

 

Kommentare:

  1. Hi Petra,

    ich habe jetzt mit dem Buch angefangen und bin noch nicht so weit. Aktuell flieht Kenzie gerade mit dem U-Boot und ich bin natürlich gespannt auf die Luftkolonie.
    Ich habe schon einiges von Laura Kneidl gelesen und war eigentlich immer begeistert, aber das Buch scheint sich doch sehr zu unterscheiden, deswegen bin ich gespannt!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    danke für deine interessante Rezi! Von Laura Kneidl habe ich bisher die "Elemente der Schattenwelt" - Reihe gelesen und fand sie richtig gut. "Water & Air" würde mich daher auch interessieren, obwohl du nicht so begeistert bist. Na mal schaun, was ich dann dazu meine. Bin auch gespannt!

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen