Mittwoch, 19. April 2017

Rezension: Dan - Sha - Ri - Das Leben entrümpeln, die Seele befreien von Hideko Yamashita

Titel: Dan - Sha - Ri - Das Leben entrümpeln, die 

         Seele befreien

Autorin: Hideko Yamashita

Übersetzerin: Monika Lubitz

Verlag: Integral

Seitenzahl: 192

ISBN-10: 3778792725

ISBN-13: 978-3778792728

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Warum weniger mehr ist oder wie Entrümpeln uns bereichert
Verabschieden Sie sich von allem überflüssigen Gerümpel, schaffen Sie endlich wieder Platz in Ihrem Leben! Mit der japanischen Erfolgsmethode Dan-Sha-Ri wird konsequent entsorgt, was man nicht mehr braucht oder noch nie gebraucht hat. In drei einfachen Schritten lernen Sie, neben materiellem auch seelischen Ballast loszulassen und Ihre Beziehung zu allem, was Sie besitzen, grundlegend zu hinterfragen. Am Ende fühlen Sie sich befreiter, leichter und glücklicher – und aufwändiges Aufräumen können Sie sich in Zukunft sparen. 

 

 

Meine Meinung: 

"Dan - Sha - Ri - Das Leben entrümpeln, die Seele befreien" ist ein Ratgeber der Autorin Hideko Yamashita. Auf dieses Buch bin ich durch eine Rezension aufmerksam geworden, die so gut klang, dass ich mir unbedingt selbst ein Bild von diesem Buch machen wollte. Die Thematik finde ich sehr spannend und habe gehofft, dass der Inhalt ebenso gut sein würde. 

 

In diesem Ratgeber stellt die Autorin ihre Erfolgsmethode, das "Dan - Sha - Ri" vor. Hideko Yamashita gibt zudem auch noch Kurse in dieser Methode, die immer wieder erfolgreich besucht werden. Die Autorin beschreibt in diesem Buch die drei einfachen Schritte, die die Methode zum Erfolg werden lassen und sie verspricht, dass man sich das aufwändige Aufräumen, wenn man die Schritte anwendet einfach ersparen kann. 

 

 

Der Aufbau des Buches hat mir gut gefallen. Zu Beginn gibt es ein ausführliches Inhaltsverzeichnis, bei dem mir direkt die kleinen Schritte und verschiedenen Themen positiv aufgefallen sind. In fünf übergeordneten und informativen Kapiteln widmet sich die Autorin einer Vielzahl an Themen, was mir gut gefallen hat. 

 

Sie erklärt auch manche Zusammenhänge zwischen der Anhäufung von materiellem Besitz und der psychischen Komponente. Das fand ich sehr spannend. Etwas schade fand ich, dass die Wege, um diese Hemmschwellen aufzulösen, manchmal nur kurz angerissen wurden. 


Der Schreibstil ist gut verständlich und die Inhalte lassen sich flüssig lesen. Für mich war manche Wiederholung ein bisschen zuviel des Guten, aber vielleicht ist der Sinn dahinter sich alles noch besser einzuprägen. Die eigentliche Methode ist sehr simpel und daher kann man sich die drei Schritte toll in Erinnerung rufen. Die Sichtweisen der Autorin fand ich wirklich interessant und konnte ihr in vielen Dingen, was unsere Konsumgesellschaft angeht, uneingeschränkt zustimmen.

 

Die Idee hinter der Methode, nämlich, dass die Sachen dort landen, wo sie auch genutzt werden, ist wirklich toll und ich werde es mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen. Schön fand ich auch die kleinen Tipps, wie man ungewollte Gaben vermeiden kann und die verschiedenen, gut beschriebenen Fallbeispiele!

 

Positiv: 

* ansprechender Buchaufbau

* gute Erklärungen mit Fallbeispielen

* interessante und leicht umzusetzende Methode

 

Negativ: 

* ich hätte mir zu den psychologischen Komponenten mehr Tipps zur Auflösung der 

   problematischen Themen gewünscht

 

"Dan - Sha - Ri - Das Leben entrümpeln, die Seele befreien" hat mir schon während des Lesens so gut gefallen, dass ich die Tipps gleich umsetzen wollte! Die Methode ist einfach und dabei wirklich hiflreich! 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen