Freitag, 21. April 2017

Rezension: The Couple next door von Shari Lapena

Titel: The Couple next door

Autorin: Shari Lapena

Übersetzer: Rainer Schumacher

Verlag: Bastei Lübbe 

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 378572585X

ISBN-13: 978-3785725856

Preis: 15,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ...

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.

Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

 


 

 Meine Meinung: 

"The Couple next door" ist ein Thriller der Autorin Shari Lapena. Auf dieses Buch war ich aufgrund des Klappentextes sehr neugierig und daher habe ich mich total gefreut es zeitnah lesen zu können. 

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonisten Anne und Marco. Die beiden sind verheiratet und seit wenigen Monaten auch Eltern einer süßen Tochter. Doch als die beiden eines Abends zu einer Feier bei ihren Nachbarn eingeladen werden und ihre Babysitterin absagt, lässt sich Anne sich von ihrem Mann überzeugen die Kleine schlafen zu lassen und das Babyphone mitzunehmen. Doch trotz halbstündlicher Kontrolle der Eltern geschieht das Unfassbare, denn das Baby verschwindet spurlos aus seinem Bettchen ...

 



Der Einstieg in diese Geschichte ist mir gut gelungen. Shari Lapena's Debüt besticht durch einen guten und flüssigen Schreibstil, der mir gut gefallen hat. Jedoch muss ich sagen, dass ich die Geschichte, auch wenn sie mich gefesselt hat, nicht als Thriller einordnen würde. Den Spannungsbogen hat die Autorin gut gehalten und bis zum letzten Drittel fand ich es toll, dass ich als Leserin auch miträtseln konnte und nichts so richtig zu durchschauen war. 

 

Die Ausarbeitung der Charaktere fand ich nicht schlecht, aber ich hätte mir an manchen Stellen mehr Facetten und auch ein bisschen mehr Tiefgang gewünscht. Die Handlung hat mir sehr gut gefallen, vorallem weil die Autorin es wirklich lange geschafft hat Unsicherheiten bezüglich der wahren Geschehnisse zu schüren. Leider blieb das im letzten Drittel fast komplett aus und daher war ich mir dann bald sicher wie alles abgelaufen sein könnte. Das fand ich schade, vorallem weil das Ende, für meinen Geschmack, ein bisschen zu gewollt war. 

 

Positiv: 

* angenehmer Schreibstil

* toller Plot

* der Spannungsbigen wurde über weite Strecken gut gehalten

 

Negativ: 

* die Charaktere waren mir manchmal ein bisschen zu blass

* das Ende habe ich als ein bisschen zu gewollt empfunden

 

"The Couple next door" hat mir über weite Strecken richtig gut gefallen. Besonders toll fand ich, dass alles lange spannend und undurchsichtig geblieben ist! Von mir gibt es 3,5 Rosen, aufgerundet auf 4!

 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    da haben wir ähnlich gedacht und bewertet! Während des Lesens fand ich die Geschichte auch wirklich spannend und ich erriet erst ab der Hälfte, wer hier wohl dahinterstecken könnte....aber das Ende war mir echt too much! Das hätte nicht sein müssen und für mich wäre der Thriller so viel runder gewesen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martina,
      schade, dass es dir beim Ende auch so ging wie mir;-) Manchmal kann das gutgemeinte auch ein bisschen too much werden, das merke ich zur Zeit öfter mal. Ist schade, wenn das Buch sonst echt überzeugen konnte.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra,

    das Buch ist mir schon aufgefallen und hört sich insgesamt nach einem guten Thriller an. Für ein Debüt klingt's echt nicht schlecht. Kann man über das gewollte Ende gut hinwegsehen oder hat's einen recht bescheidenen Nachgeschmack?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      also bei diesem Ende ist es mir zwar aufgefallen, aber die positiven Aspekte haben für mich mehr Gewicht gehabt. Daher ist kein übler Nachgeschmack geblieben und ich würde definitiv auch zu weiteren Büchern der Autorin greifen!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
    2. Hallo Petra,

      danke dir für die Rückmeldung! Dann kann ich wohl nicht mehr widerstehen und das Buch wird definitiv auf die WL gepackt. :D

      Liebe Grüße & schönes Wochenende,
      Nicole

      Löschen
    3. Gern geschehen:-) Ich bin gespannt wie es dir gefallen wird und halte die Augen offen nach deiner Rezi!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  3. Das Buch habe ich auch gelesen und Rezensiert. Stimme dir da komplett zu, das Buch ansich war nicht schlecht aber die Protagonisten letztendlich doch sehr fad und die letzten Seiten hätten auch nicht sein gemusst :) Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,
      dann muss ich mal schauen was du so in deiner Rezi geschrieben hast, bin ja neugierig:-)
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen