Dienstag, 28. März 2017

Rezension: Du kannst schlank sein, wenn du willst von Jan Becker

 

Titel: Du kannst schlank sein, wenn du willst

Autor: Jan Becker

Verlag: Piper Paperback

Seitenzahl: 208

ISBN-10: 3492060609

ISBN-13: 978-3492060608

Preis: 15,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Für Abnehmwillige gibt es immer neue Wunderdiäten und komplizierte Ernährungskonzepte – leider ist der Erfolg hier oft nur kurzfristig, die alten Gewohnheiten sind schwer abzulegen, und so droht bald der Jo-Jo-Effekt. Doch wer sein Gewicht dauerhaft reduzieren will, muss mental dazu bereit sein, denn in Wirklichkeit hält unsere Psyche hartnäckig an den Fettreserven fest. Jan Becker zeigt, welche Denkmuster uns davon abhalten, gesünder zu leben, und wie wir mithilfe der Selbsthypnose unser Gehirn umprogrammieren können. Mit seinem fundierten Programm gelingt es, Blockaden zu überwinden, nachhaltig abzunehmen und sein Wunschgewicht dauerhaft zu halten – und das ganz ohne Frust und mühsames Diäthalten.

 

 

Meine Meinung: 

"Du kannst schlank sein, wenn du willst" ist ein Ratgeber des Autors Jan Becker. In diesem Buch geht es, wie der Titel schon verrät um das Thema Abnehmen, beziehungsweise, wie es gelingen kann, sein Wohlfühlgewicht zu erreichen und auch zu halten. Das besondere Augenmerk legt der Autor hier natürlich auf die Kombination des Thema's mit seinem Steckenpferd, der Hypnose. 

 

Auf dieses Buch war ich schon sehr gespannt, da ich die Thematik interessant finde und neugierig auf die Inhalte war. Klar, das Thema ist nicht neu, aber von Jan Becker kannte ich noch nichts. Das Buch ist eine gute Mischung aus altbekannten Abnehmtipps, einigen psychologischen Tipps und natürlich Hypnosen. 

 

Ich war direkt begeistert von der Vielfalt der Inhalte und besonders die psychologischen Tricks und Kniffe haben mir gut gefallen. Was ich etwas weniger gut fand war, dass es auch einige Themen gibt, die ich schon aus einigen anderen Büchern in genau derselben Form kannte. Hier waren es zum Beispiel das Ernährungstagebuch, oder auch altbekannte Diättipps wie zum Beispiel lieber kleine Teller zu benutzen, oder die Information, dass Stress Übergewicht begünstigen kann.

 

 

 Die Hypnose - Thematik fand ich spannend, aber ich hatte den Eindruck, dass der Autor hier im großen und ganzen vorwiegend auf die Entspannung eingeht. Hier hatte ich mir manchmal etwas mehr versprochen, denn Entspannungstechniken gibt es in unzähligen Formen ja bereits. Die eigentliche Abnehmhypnose klingt für mich gut und bietet auch die Inhalte, die ich vorher vermisst hatte. Ich hätte es aber viel schöner gefunden, wenn es, passend zu den vorkommenden Hypnosen, auch eine CD im Buch gegeben hätte, was leider nicht der Fall war. So nur die Texte zu lesen, oder sich vorlesen zu lassen, finde ich bei dem Thema der Selbsthypnose ziemlich unglücklich. 

 

Positiv: 

* eine vielseitige Mischung an Themen

* interessante Tipps, die wirklich helfen

 

Negativ: 

* einige Themen waren mir schon aus anderen Büchern bekannt

* ich fand es unglücklich, dass es für die Hypnosen keine beiliegende Audio CD gibt

 

 "Du kannst schlank sein, wenn du willst" bietet eine gute Mischung an fundierten Ratschlägen, aber einiges war mir davon schon bekannt. Auch toll hätte ich es gefunden, wenn die Hypnosen auf einer Audio - CD beigefügt worden wären!


Kommentare:

  1. Ja, ich glaube dem Buch hätte eine Audio-CD gut getan. Man kann nicht alles nur einfach so lesen, etwas Begleitung täte gut.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hanne,
      ja da hast du recht. Besonders Hypnosen selber lesen, finde ich da echt unglücklich. Ist ein bisschen schade!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen