Samstag, 4. Februar 2017

Rezension: Apocalypse Now Now - Schatten über Cape Town von Charlie Human

Titel: Apocalypse Now Now

Band: 1 von ?

Autor: Charlie Human

Übersetzer: C. Drechsler, H. Hellmann

Verlag: Fischer Tor

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3596034981

ISBN-13: 978-3596034987

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Neil Gaiman meets Tarantino

Mit ›Apocalypse Now Now‹ hat Charlie Human »ein verrücktes, finsteres, respektloses und wunderbar abgedrehtes Debüt« (Lauren Beukes) geschrieben, das in seiner Heimatstadt Cape Town spielt. Südafrikanische Mythologie + magiebegabte Kopfgeldjäger + Rock’n’Roll-Highschool = punkige Urban Fantasy vom Allerfeinsten.

Eigentlich läuft für den 16-jährigen Baxter gerade alles rund. Sein kleines Pornobusiness an der Highschool boomt, die Eltern lassen ihn in Frieden, und er ist über beide Ohren in die zauberhafte Kleptomanin Esmé verliebt. Doch als diese von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird, laufen die Dinge aus dem Ruder. Zusammen mit dem Kopfgeldjäger Jackie Ronin macht Baxter sich auf die Suche nach ihr und entdeckt hinter dem gewöhnlichen Alltag von Kapstadt eine Schattenwelt der Ungeheuer und Magie.

Ein anarchisches, übersteuertes und verdammt witziges Fantasy-Debüt mit Kultbuchpotenzial. Mit ›Apocalypse Now Now‹ und der Fortsetzung ›Kill Baxter‹ macht Charlie Human den ganz Großen der Urban Fantasy – Neil Gaiman, Jim Butcher und Ben Aaronovitch – ernsthaft Konkurrenz.

 

 

Meine Meinung:

"Apocalypse Now Now" ist der erste Band der "Kill Baxter" Reihe von Charlie Human. Dieses Buch hat es durch seinen interessanten Klappentext auf meine Wunschliste geschafft. Ich fand, dass dieses Buch mal nach etwas ganz anderem Klang und war total gespannt auf die Geschichte ...

 

In dieser Geschichte geht es um den sechzehnjährigen Baxter. Baxter ist rundum zufrieden mit seinem Leben, er hat Ruhe vor seinen Eltern und sein kleines Pornobusiness an der Highschool läuft super und er ist in die süße Kleptomanin Esme verliebt. Als Esme von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird macht sich Baxter, gemeinsam mit dem Kopfgeldjäger Jackie Ronin, auf die Suche nach ihr und stolpert in eine Schattenwelt der Magie und der Ungeheuer ...

 

Der Einstieg in dieses Buch ist mir gut gelungen. Charlie Human's Schreibstil zu beschreiben fällt mir gar nicht so leicht, er ist definitiv etwas anders als die anderer Autoren und hebt sich so auch von der Masse ab. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Protagonist Baxter, was ich auch als eine gute Wahl empfunden habe. Zudem gibt es aber auch noch Rückblicke in die Vergangenheit, eingefügte Zeitungsartikel und die schizophren anmutenden Gespräche, die der Protagonist mit seinem Unterbewußtsein führt. 

 

Die Handlung ist komplett abgedreht und ich hatte leider meine Probleme damit. Ich fand die Idee super, aber irgendwie waren mir die Geschehnisse in der Umsetzung leider oftmals deutlich zu überzogen. Hinzu kam, dass mich die Charaktere nicht richtig überzeugen konnten. Besonders schade fand ich das bei Baxter, da hatte ich mir mehr erhofft, vorallem weil ja auch aus seiner Sicht erzählt wird. 

 

Die Ideen sind so skurill, wie großartig und wäre mir die Umsetzung nicht manches Mal ein bisschen zu sehr "drüber" gewesen, hätte ich das Buch auch gern besser bewertet. Was mir gut gefallen hat war der Humor, der allerdings häufiger hinter den drastischen Beschreibungen und teilweise echt ekligen Details zurückstecken musste. Von mir gibt es 2,4 Rosen, abgerundet auf 2!

 

Positiv: 

* tolle Buchidee

* interessanter Schreibstil, der aus der Masse hervorsticht

 

Negativ: 

* die Handlung war mir manchmal zu abgedreht

* die Geschehnisse waren mir persönlich zu überzogen dargestellt

* ich habe nicht so richtig einen Zugang zu den Charakteren gefunden

 

"Apocalypse Now Now - Schatten über Cape Town" bietet eine skurille Geschichte, die mir in der Umsetzung leider oftmals viel zu überzogen war. Die Beschreibungen sind oftmals ziemlich eklig und sicher nicht für jeden etwas. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen