Dienstag, 17. Januar 2017

Rezension: Alma & Jasmin von Caro Martini

 

Titel: Alma & Jasmin

Autorin: Caro Martin

Verlag: dtv

Seitenzahl: 304

ISBN-10: 3423216409

ISBN-13: 978-3423216401

Preis: 9,95 Euro 









Inhalt: 

»Was haben Sie sich dabei gedacht, mir meinen Körper zu klauen?«

Bei einem Zusammenprall in der Straßenbahn switchen die Seelen der 28-jährigen Jasmin und der 82-jährigen Alma jeweils in den Körper der anderen. Bis beide den Tausch bemerken, ist das Chaos schon perfekt. Notgedrungen versuchen sie erst einmal, das Beste daraus zu machen. Während die »verjüngte« Alma lernt, wie man lange, heiße Clubnächte übersteht, mischt die »gealterte« Jasmin in schwarzer Motorradkluft und mit losem Mundwerk die Seniorenwelt auf. Aber soll das jetzt etwa für immer so bleiben? Als dann noch die Liebe ins Spiel kommt, wird es erst richtig kompliziert ...

 

 

Meine Meinung: 

"Alma & Jasmin" ist ein Roman der Autorin Caro Martini. Auf dieses Buch bin ich durch den Klappentext aufmerksam geworden. Die Buchidee mit dem Körpertausch ist natürlich nicht ganz neu, aber ich fand es süß wegen des großen Altersunterschiedes und habe mir eine sehr witzige Geschichte davon versprochen. Aber ob ich die auch bekommen habe?

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistinnen Jasmin und Alma. Als die beiden Frauen in der Straßenbahn zusammenstoßen switcht die Seele der achtundzwanzigjährigen Jasmin in den Körper der zweiundachtzigjährigen Alma und deren Seele in Jasmin's Körper. Zunächst bemerken die beiden den Tausch gar nicht und als sie es dann feststellen bleibt den beiden gar nichts anderes übrig, als notgedrungen das Beste aus der Situation zu machen. 

 

Während die jüngere Alma nun ihre Nächte in den Clubs durchtanzt, mischt Jasmin's ältere Version die Seniorenwelt auf. Aber kann der Körpertausch immer so weitergehen? Und was macht man am Besten, wenn dann auch noch die Liebe ins Spiel kommt?

 

Der Einstieg in die Geschichte ist mir gut gelungen. Caro Martini hat einen flüssigen und einfach gehaltenen Schreibstil, der mir gut gefallen hat. Erzählt wird die Geschichte in Ich - Form immer abwechselnd aus Sicht von Alma und Jasmin. Ich mochte auch, dass die Autorin sehr humorvoll schreibt. Auch wenn mir manche Szenarien und Äußerungen ein bisschen zu überzogen waren, musste ich oftmals schmunzeln.


Die Charaktere hat die Autorin toll ausgearbeitet und ich mochte beide auf ihre eigene Art gerne. Auch hier waren mir manche Merkmale zwar etwas zu extrem dargestellt, aber dennoch waren die Figuren sympathisch und liebenswert. Die Handlung ist locker und etwas absehbar, aber das störte mich in diesem Fall gar nicht wirklich! 


Positiv: 

* angenehmer und flüssiger Schreibstil

* gute Ausarbeitung der Charaktere

* süße und humorvolle Handlung


Negativ: 

* manche Eigenschaften und Szenarien waren mir persönlich ein bisschen  zu 

   überzogen


"Alma & Jasmin" ist eine süße Körpertausch - Geschichte, die mich gut unterhalten und auch zum schmunzeln gebracht hat!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen