Mittwoch, 11. Januar 2017

Hörbuch - Rezension: Siren von Kiera Cass



Titel: Siren

Autorin: Kiera Cass

Sprecherin: Inga Reuters

Art: Hörbuch

Format: Audio CD

Verlag: Jumbo

ISBN-10: 3833736674

ISBN-13: 978-3833736674

Preis: 14,99 Euro

 

 

Inhalt: 

Kahlen ist eine Sirene. 100 Jahre lang muss sie dem Meer dienen, bevor sie ins Leben zurückkehren kann. Mit ihrer Schönheit und ihrer tödlichen Stimme lockt sie Schiffsreisende in die Tiefen des Wassers. Es ist zwar gefährlich, an Land Kontakt zu Menschen aufzunehmen, aber Kahlen kann der Versuchung nicht widerstehen. Sie trifft Akinli, einen attraktiven und einfühlsamen jungen Mann. Obwohl sie nicht mit ihm sprechen darf, entsteht zwischen ihnen eine einzigartige Verbindung. Sollte das Meer von ihrer Liebe erfahren, hätte dies katastrophale Folgen für sie beide. Zum ersten Mal widersetzt sich Kahlen allen Regeln und folgt ihrem Herzen.
 

 

 


Meine Meinung: 

"Siren" ist ein Buch der Autorin Kiera Cass. Das vorliegende Hörbuch ist im Jumbo Verlag erschienen. Die Sprecherin dieses Audio Buch's ist Inga Reuters. 

Die Stimme von Inga Reuters habe ich als sehr angenehm empfunden und ich habe mir die Geschichte gerne angehört. Ihre Stimme ist unaufdringlich und hat, meiner Meinung nach, auch richtig gut zu der Geschichte gepasst.

 

Das Hörbuch ist auf drei CD's aufgeteilt und hat eine Gesamtlaufzeit von ca 250 Minuten. Der Einstieg in die Geschichte ist mir gut gelungen. Dennoch merkt man sehr schnell, dass die Erzählung vom Inhalt und Schreibstil sehr einfach gehalten ist. Die Sprecherin hebt hier das Niveau ein wenig an, da sie viel Gefühl einbringt.


Die Handlung ist leider nicht sehr dicht, da hatte ich mir vom Inhalt her mehr versprochen. Die Thematik rund um die Sirenen wurde recht gut beschrieben, steht aber im Vergleich zu anderen Geschehnissen eher im Hintergrund. 


Was mich am meisten gestört hat war, dass der Spannungsbogen wirklich niedrig angesetzt war. Ich hatte manchmal gar nicht so richtig das Bedürfnis weiterzuhören, da es mich einfach nicht richtig fesseln konnte. Leider! Es war für Zwischendurch nett zu hören, aber mich konnte die Geschichte leider nicht ganz überzeugen!


"Siren" hat mir als Hörbuch gut gefallen, da die Sprecherin die Emotionen toll rüberbringt. Leider konnte das aber die fehlenden Inhalte und die niedrige Spannung nicht ganz aufwiegen!




Kommentare:

  1. Hi Petra,

    ich habe schon gehört, dass das Buch eher schwächer sein soll. Schade, eigentlich klingt die Idee gut, aber anscheinend hat die Autorin nicht genug aus der Story herausgeholt!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi,
      ja die Thematik hat mich neugierig gemacht, aber die Umsetzung war nicht so optimal!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  2. Hallo Petra,
    ahh! So mittelmäßige Rezensionen häufen sich zu diesem Buch! Es scheinen alle nur so mäßig begeistert zu sein. Ich hab das Buch auch noch hier, trau mich aber nicht so richtig ran. :D
    Naja mal schauen. ;)

    Ganz viele Grüße,
    Liss <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liss,
      dann bin ich mal gespannt, ob du es noch lesen willst. Bei mir ist die Empfehlung, kann man lesen, muss man aber nicht!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen