Mittwoch, 9. November 2016

Rezension: Driven.Verbunden von K. Bromberg

Titel: Driven. Verbunden

Band: 4 von ?

Autorin: K. Bromberg

Übersetzerin: A.K. Lindemann

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 576

ISBN-10: 345342025X

ISBN-13: 978-3453420250

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird.

 

 

Meine Meinung: 

"Driven - Verbunden" ist der vierte Band der "Driven" Reihe der Autorin K. Bromberg. Nachdem ich die ersten drei Bände nahezu verschlungen hatte, habe ich mich sehr gefreut, als die Vorschauen damals verrieten, dass die Reihe fortgesetzt wird. Aus diesem Grund ist dieser vierte Teil auch nicht lange ungelesen geblieben. Aber ob er meine Erwartungen erfüllen konnte?

 

In diesem Buch begegnet man Rylee und Colton als Ehepaar. Nachdem die beiden nun verheiratet sind und glücklich in ihrer Beziehung, rechnen sie nicht mit weiteren Hürden, denn sie haben ja schon einige zusammen gemeistert. 

 

Doch als ganz unvermittelt ein Video mit einer Geldforderung auftaucht bringt dieses Band das heile Leben der beiden gehörig durcheinander. Besonders Rylee leidet unter der Tatsache, dass dieses Video in ihre Privatsphäre eindringt und nun unzählige Leute daran arbeiten ihren Ruf zu zerstören. Kann es Colton und Rylee gelingen ihre Beziehung zu retten, auch wenn von außen sovieles passiert, was sie zerstören möchte? 

 



Der Einstieg in dieses Buch ist mir sehr gut gelungen. K. Bromberg erzählt die Geschichte von Colton Donovan und Rylee Thomas Donovan ca sechs Jahre nach dem Ende des dritten Bandes weiter. Ich fand es sehr gut, dass die Autorin diese Zeitspanne dazwischen gelassen hat, denn so konnten sich die Charaktere auch weiterentwickeln. Der Schreibstil von K. Bromberg ist gewohnt flüssig und super zu lesen, sodass ich einfach Freude hatte die Geschichte zu verfolgen. 

 

Erzählt wird die Geschichte, wie auch die vorherigen Bände, in Ich - Form, abwechselnd aus der Sicht von Colton und Rylee, was wieder einen guten Einblick in ihre jeweilige Gefühlswelt ermöglicht hat. Die Handlung ist abwechslungsreich und mit einem Hang zur Dramatik, letzteres war mir in manchen Momenten leider ein bisschen zuviel, sodass es eher unglaubwürdig auf mich wirkte. 

 

Die Entwicklung der Charaktere hat die Autorin sehr schön dargestellt und besonders Colton hat mir in diesem Buch richtig gut gefallen. Rylee bekommt es ganz dicke und muss einiges aushalten, wobei ich sagen muss, dass ich es in der Menge ein bisschen überzogen empfunden habe. Besonders schade fand ich, dass eine Krankheitsthematik gegen Ende des Buches, teilweise ziemlich gut dargestellt wurde, aber einen unrealistischen Abschluss bekam. Hier hatte ich mir etwas mehr Realismus und Authentizität erhofft. Alles in allem ist "Verbunden" aber eine schöne Fortsetzung gewesen, die ich gerne gelesen habe, auch wenn ich manche Passagen ein bisschen zu langatmig fand. 

 

Positiv: 

* schöner und flüssiger Schreibstil

* tolle Entwicklung der Charaktere

* gute Darstellung der Liebesgeschichte

 

Negativ: 

* manche Passagen waren mir zu langatmig

* eine Thematik wurde etwas überzogen und teilweise unrealistisch dargestellt

 

"Driven. Verbunden" ist eine schöne Fortsetzung, mit Charakteren, die eine gute Entwicklung durchlaufen und bei der es nur Kleinigkeiten gab, die mich nicht ganz überzeugten! 

 

Kommentare:

  1. Huhu,
    habe noch kein Buch der Reihe gelesen, aber überlege schon länger ob ich damit beginnen soll. Würdest du die Reihe empfehlen oder zahlt es sich nicht aus?

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Luna,
      doch ich würde die Reihe auf jeden Fall empfehlen, sie ist echt lesenswert und hebt sich positiv aus der Masse der Bücher dieses Genres hervor:-)
      Falls du sie beginnst, verrat mir doch auch wie sie dir gefällt. Ich würd mich freuen.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen