Montag, 28. November 2016

Rezension: Die Liebe kommt auf Samtpfoten von Ira Panic

 

Titel: Die Liebe kommt auf Samtpfoten 

Autorin: Ira Panic

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 304

ISBN-10: 3956496019

ISBN-13: 978-3956496011

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:  

Katze Kaila freut sich auf gemütliche Wintertage am Kamin. Vorher muss sie aber dafür sorgen, dass ihr Pflegefrauchen Miriam wieder glücklich wird – zum Beispiel mit dem netten Architekten Sascha? Kaila hat gleich gespürt, dass er der Richtige für Miriam sein könnte. Und so setzt die kluge Katzendame alles daran, diese zwei Menschen zum Fest der Liebe zu vereinen. 

 

 

Meine Meinung: 

"Die Liebe kommt auf Samtpfoten" ist ein Roman der Autorin Ira Panic. Durch dieses Buch bin ich auf das süße Cover aufmerksam geworden. Ich mag Geschichten in denen ein Tier eine Rolle spielt häufig sehr gerne und war total gespannt, wie mir dieses Buch gefallen würde.

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Miriam. Miriam hat gerade eine schlimme Trennung hinter sich, da ihr Ex Freund Richard sie nicht nur mit einer anderen Frau betrogen, sondern sich auch noch an ihrem Firmenkonto bedient hat, was dazu führte, dass Miriam Insolvenz beantragen muss. 

 

Als ihre Tante Juliane Miriam bittet für sie als Krankheitsvertretung ihren Vintage - Laden, sowie ihre Katze Kaila zu übernehmen kommt ihr die damit verbundene Ablenkung wie gerufen. Doch schon nach kurzer Zeit muss Miriam feststellen, dass Kaila alles andere als pflegeleicht ist, denn sie hat ihren eigenen Kopf, der sie immer wieder auf das Grundstück des attraktiven Nachbarn Sascha führt ...

 


 Der Einstieg in diese Geschichte ist mir gut gelungen. Das Buch hat mehrere Erzähler, zum einen erlebt man die Geschehnisse aus der Sicht von Miriam, dann von Sascha und was ich am schönsten fand ist, dass auch das Kätzchen Kaila zu Wort kommt. Besonders ihre Perspektive hat mich ein paarmal zum schmunzeln gebracht.

 

Die Handlung ist eine süße Mischung aus Liebesgeschichte und Tiergeschichte und es findet sich auch weihnachtliches Flair, sodass die Geschichte sich sehr gut eignet, um sich in eine wohlige, vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen. Die Charaktere hat die Autorin schön ausgearbeitet und besonders Kaila's Part und ihr Blick auf die Menschen ist liebevoll gezeichnet worden. Von mir gibt es 4,5 Rosen aufgerundet auf 5!

 

Positiv: 

* schöner, flüssiger Schreibstil

* tolle Charaktere

* wohlige Atmosphäre und ein besonderer Blickwinkel aus Sicht von Kaila

 

Negativ: 

* etwas zu leicht vorherzusehen

 

"Die Liebe kommt auf Samtpfoten" ist ein süßer, kurzweiliger Roman, der mich durch seine Charaktere und die schöne Atmosphäre gut unterhalten hat!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen