Mittwoch, 2. November 2016

Rezension: Bella Germania von Daniel Speck - Buch und Hörbuch im Vergleich

 

Titel: Bella Germania 

Autor: Daniel Speck

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 624

ISBN-10: 3596295963

ISBN-13: 978-3596295968

Preis: 14,99 Euro 










Inhalt:

München, 2014: Die Modedesignerin Julia ist kurz vor dem ganz großen Durchbruch. Als plötzlich ein Mann namens Vincent vor ihr steht, der behauptet, er sei ihr Großvater, gerät ihre Welt aus den Fugen.
Mailand, 1954: Der junge Vincent fährt von München über den Brenner nach Mailand, um dort für seine Firma zu arbeiten. Er verfällt dem Charme Italiens, und er begegnet Giulietta. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch sie ist einem anderen versprochen.
Eine tragische Liebe nimmt ihren Lauf, die auch Jahrzehnte später noch das Leben von Julia völlig verändern wird.

 

 

 Meine Meinung: 

"Bella Germania" ist ein Roman des Autors Daniel Speck. Ich hatte mal wieder richtig Lust auf eine tolle Familien - und Generationengeschichte und deshalb hat mich dieses Buch gleich neugierig gemacht. Und wie es mir gefallen hat? Das verrate ich euch jetzt ...


In diesem Buch geht es um die Protagonistin Julia. Julia lebt in München und steht im Jahr 2014 kurz vor ihrem großen, beruflichen Durchbruch als Modedesignerin. Doch als sie plötzlich einem älteren Mann namens Vincent begegnet, gerät ihr Leben gehörig durcheinander. Der Grund dafür ist der, dass Vincent behauptet ihr Großvater zu sein und ihr schließlich einen Blick in die Vergangenheit ihrer Familie gewährt, mit dem sie so nie gerechnet hatte ...




Der Einstieg in dieses Romandebüt von Daniel Speck ist mir gut gelungen. Herr Speck schreibt sehr flüssig und die Geschichte lässt sich problemlos lesen. Manchmal hätte ich mir wenige Worte mehr gewünscht, denn die Sätze sind häufiger knapp gehalten, aber das war ein sehr, sehr minimales Manko. Die wirklich wichtigen Dinge, für mich, wie die Atmosphäre in der Geschichte und das italienische Flair, hat der Autor sehr schön rübergebracht und ich hatte mehr als einmal ein original italienisches Kopfkino.

 

Erzählt wird die Geschichte über insgesamt drei verschiedene Generationen von den 50er Jahren, über die 70er bis hinein in die Gegenwart. So lernt man als Leser/Leserin eine Vielzahl Charaktere kennen und die meisten haben mir wirklich gut gefallen. Die Charaktere sind authentisch gezeichnet und manche bleiben etwas blasser als andere, aber die wichtigsten Personen hatten einen schönen Tiefgang. Die Nebencharaktere ergänzen die Geschichte schön und vervollständigen zum Beispiel die Familie. 

 

Die Handlung ist vielschichtig und durch die verschiedenen Geschichten in der Geschichte fast durchgängig echt unterhaltsam. Das lag nicht zuletzt daran, dass auch der Spannungsbogen ziemlich gut gehalten wurde. Ich kann sagen, dass ich das Buch nur selten zur Seite gelegt habe und das ist immer das beste Zeichen, welches es bei mir geben kann, das zeigt, dass das Buch fesselnd ist! 

 

Positiv: 

* flüssiger Schreibstil

* guter Handlungsaufbau mit verschiedenen Höhepunkten

* schöne Ausarbeitung der Charaktere

* emotionale und fesselnde Familiengeschichte

 

Negativ: 

* manchmal waren mir die Beschreibungen minimal zu knapp gehalten

 

"Bella Germania" ist eine vielschichtige und gefühlvolle Familiengeschichte, die mich nach Italien entführt und mir schöne Lesestunden beschert hat!

 

 

 

 

Titel: Bella Germania

Autor: Daniel Speck

Gelesen von: Marie Bierstedt

Verlag: Jumbo

ISBN-10: 3833736704

ISBN-13: 978-3833736704

Preis: 17,99 Euro



Meine Meinung: 

"Bella Germania" ist der Debütroman des Autors Daniel Speck und er erzählt hier eine Familiengeschichte, die über insgesamt drei Generationen reicht und quasi eine Deutsch - Italienische Liebesgeschichte ist.

 

Das vorliegende Hörbuch habe ich parallel zum Buch gehört und es sehr genossen. Inhaltlich gelten somit die gleichen Aspekte, die ich schon zuvor in meiner Rezension genannt hatte. Das Hörbuch ist auf insgesamt sechs Audio CD's aufgeteilt und ich muss sagen, dass ich die Aufteilung als passend empfunden habe.

 

Gesprochen wird das Hörbuch von Marie Bierstedt und ich kann sagen, dass ich ihre Stimme als sehr angenehm empfunden habe. Die Sprecherin hat die Geschichte emotional und fesselnd vorgetragen und die schöne Atmosphäre, die im Buch beschrieben wird, kam für mich, auch bei diesem Hörbuch rüber.  

 

Positiv:

* schöne und interessante Geschichte

* tolle Sprecherin, die eine sehr angenehme Stimme hat

 

Negativ: 

* auch hier die manchmal sehr knappen Sätze

 

"Bella Germania" ist eine schöne Familiengeschichte, die in diesem Hörbuch durch eine sehr angenehm zu hörende Sprecherin toll vorgetragen wird und mir so viel Audio - Genuss beschert hat!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen