Montag, 5. September 2016

Rezension: Wolke 7 ist auch nur Nebel von Mara Andeck

 

Titel: Wolke 7 ist auch nur Nebel

Autorin: Mara Andeck

Verlag: Bastei Lübbe / One

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3846600210

ISBN-13: 978-3846600214

Preis: 14,99 Euro  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden - und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ...

 

 

Meine Meinung: 

"Wolke 7 ist auch nur Nebel" ist ein Jugendroman der Autorin Mara Andeck. Meine Aufmerksamkeit zog dieses Buch durch den tollen und witzigen Titel auf sich. Als ich dann den Klappentext gelesen hatte stand meinem Buch - Date mit einer locker - leichten Geschichte nichts mehr im Wege ...

 

In dieser Geschichte geht es um die achtzehnjährige Protagonistin Moya. Moya ist ein modernes Mädchen. Sie ist gerade mit der Schule fertig geworden und das Thema Liebe hat bei ihr keinen großen Stellenwert, da sie nicht an die große Liebe glaubt.

 

Als sie von ihrer besten Freundin Lena unverhofft für ein wissenschaftliches Liebesexperiment angemeldet wird, macht sie als Versuchskaninchen mit und sieht ihr Herz in keinem Moment in Gefahr. Doch schon nach kurzer Zeit muss Moya einsehen, dass manches doch nicht so planbar ist wie sie dachte, denn plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden und das auch noch vor einer laufenden Kamera ...

 

 

Der Einstieg in diese süße Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Mara Andeck schreibt hier sehr jugendlich und der Schreibstil lässt sich problemlos und einfach lesen. Zu Beginn gab es ein paar Passagen, in denen mir immer wieder (gewollte?) Wiederholungen aufgefallen sind, aber das hat sich, für meinen Geschmack, zum Glück, schon nach einer kurzen Zeit wieder gelegt und ich habe in einen sehr angenehmen Lesefluss hineingefunden. 


Die Idee des Buches ist wirklich toll und wie ich finde, auch super für Jugendliche. Die Themen sind vielseitig und auch auf die Jugend hin orientiert. Trotzdem kann man auch, als älterer Leser/Leserin noch einiges mitnehmen und sei es nur das Schmunzeln über "die Jugend von Heute". Der Humor hat in diesem Buch einen festen Platz und ich hatte häufig ein Grinsen auf dem Gesicht. Die Charaktere sind schön ausgearbeitet worden und ich denke, dass der ein oder andere sich vielleicht auch mit manchen von ihnen identifizieren kann. 

 

Positiv: 

* jugendgerechter, flüssiger Schreibstil

* interessanter Plot mit einer süßen Umsetzung

* abwechslungsreiche Themen, die perfekt zu Jugendlichen in der heutigen Zeit passen

 

Negativ: 

* zu Beginn störten mich ein paar Wiederholungen, aber das ist ein kleines Minus, bei

   dieser tollen Geschichte

 

"Wolke 7 ist auch nur Nebel" ist ein süßer Roman mit einer starken Protagonistin, der mich vorallem durch die Themenvielfalt und den Humor gut unterhalten hat!

 

Kommentare:

  1. Hi Petra :D

    Das Buch habe ich auch gelesen, ist aber schon ein Weilchen her. Ich kam mit der Protagonistin nicht so gut klar, aber ja, eine ganz süße Geschichte ist es auf jeden Fall! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi!
      Ja mein Favorit war sie auch nicht, aber okay!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen