Mittwoch, 28. September 2016

Rezension: Denn mir entkommst du nicht von Christine Drews

Titel: Denn mir entkommst du nicht

Band: 4 von ?

Autorin: Christine Drews

Verlag: Bastei Lübbe Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3404173554

ISBN-13: 978-3404173556

Preis: 9,99 Euro 









Inhalt: 

Am beliebten Aasee in Münster wird eine Frauenleiche gefunden. Die Tote wurde regelrecht ausgeweidet, ihre Weiblichkeit verhöhnt - ein zutiefst gestörter Sexualmörder? Erste Spuren scheinen das zu bestätigen, sie führen die Kommissare Schneidmann und Käfer in das Rotlichtmilieu der Bischofsstadt. Doch ein Detail lässt besonders Charlotte Schneidmann nicht los: Die Frau war kurz vor ihrem Tod schwanger. Geht es hier wirklich um einen klassischen Prostituiertenmord? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter ...

 

 

Meine Meinung: 

"Denn mir entkommst du nicht" ist der vierte Band der Krimireihe um die Ermittler Schneidmann und Käfer, geschrieben von der Autorin Christine Drews. Für mich ist es das erste Buch der Autorin gewesen und somit sind mir die ersten Bände der Reihe nicht bekannt, was aber bei dieser Geschichte gar kein Problem darstellte. Zwar hätte ich gern etwas mehr über die Ermittler gewusst und musste mich erst ein bisschen hineinfinden, aber der Fall ansich ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln gelesen werden!

 

In diesem Buch bekommen es die Kommissare Schneidmann und Käfer mit einem extremen Fall zu tun. Am beliebten Aasee in Münster wird eine tote Frau aufgefunden, deren Leicht regelrecht ausgeweidet wurde. Die ersten Spuren scheinen auf einen zutiefst gestörten Sexualtäter hinzudeuten und führen die beiden Kommissare in das Rotlichtmilieu in der Bischofsstadt. Auch wenn sich die Hinweise zu verdichten scheinen ist sich Charlotte Schneidmann nicht sicher, ob der Mord vielleicht auch mit der Schwangerschaft der Frau zu tun hatte ...

 


Der Einstieg in diesen Kriminalroman ist mir gut gelungen. Christine Drews hat einen flüssigen Schreibstil, der sich problemlos lesen lässt. Die Autorin geizt nicht mit blutigen Details, aber mich überzeugt eher Raffinesse. Die kam zum Glück auch bei den Ermittlungen zum tragen. Leider muss ich sagen, dass ich ein bisschen mehr Spannung erwartet hatte. Die Ermittlungen sind durchaus interessant und durch Charlotte Schneidmann's Alleingänge wird es auch aufregend, aber in manchen Passagen plätschert die Geschichte leider nur so vor sich hin. 



Die Handlung ist interessant aufgebaut und der Leser/die Leserin stößt auf ein recht ausgeglichenes Verhältnis zwischen Privatleben der Ermittler und dem eigentlichen Fall. Der Spannungsbogen wurde durchweg und schon ziemlich zu Beginn gehalten, aber was mir fehlte waren die Erhöhungen in der Spannung, die den richtigen Nervenkitzel auslösen. Solche Momente haben mir bei dieser Geschichte leider häufiger gefehlt. Gut gefallen hat mir das Lokalkolorit von Müster, welches die Autorin geschickt einfließen lässt. Genauso sollte ein Regionalkrimi doch ausschauen!  

 

Positiv: 

* flüssiger Schreibstil

* schön eingebrachtes Lokalkolorit

* gute Charaktere

 

Negativ: 

* der Spannungsbogen bot leider keine Spitzen mit sehr hoher Spannung - das habe ich sehr vermisst

 

"Denn du entkommst mir nicht" ist ein solider Krimi mit Münster - Flair, der interessant, aber leider nicht wirklich fesselnd war!

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen