Sonntag, 17. Juli 2016

Neuzugänge im Juli 2016 # 1

Hallo meine lieben Freunde des guten Buches:-) 

Heute ist es mal wieder an der Zeit euch meine Neuzugänge der letzten Zeit vorzustellen und es sind doch ein paar geworden. "Those Girls" von Chevy Stevens lese ich übrigens gerade und ich bin schon sehr gespannt auf den Fortgang der Geschichte! 

Kennt jemand von euch schon eines der Bücher? Oder habt ihr das ein oder andere noch auf der Wunschliste? 

Ich freue mich auf eure Kommentare! 

Eure Petra





Die Holunderschwestern von Teresa Simon


München 1918. Die junge Fanny – Franziska – sitzt im Zug nach München und will der Provinz entfliehen. Ihre sensible Zwillingsschwester Friederike musste sie zurücklassen. Als die reiche Witwe Dora mit ihren beiden Kindern zusteigt, ahnt Fanny noch nicht, dass ein tragisches Schicksal seinen Anfang nimmt. München 2015. Katharina erhält einen Brief aus London: In einem Archiv wurden Tagebücher ihrer Urgroßmutter Franziska gefunden. Katharina wird neugierig. Wie kommt es, dass die Aufzeichnungen ihrer Urgroßmutter, einer einfachen Köchin, in London verwahrt werden?

Quelle: Amazon 

 

Those Girls - Was dich nicht tötet von Chevy Stevens


Schau durch die Augen dieser drei Schwestern, die in die Fänge von Psychopathen geraten, und du lernst, was Angst bedeutet. ›Those Girls‹, der neue Thriller der kanadischen Bestseller-Autorin Chevy Stevens: eine Story von Überleben und Rache – hart, eindringlich, unglaublich fesselnd.

Die Schwestern Jess, Courtney und Dani sind 14, 16 und 17 und leben auf einer rauen Farm in Kanada. Als ein Streit mit ihrem gewalttätigen Vater aus dem Ruder läuft, müssen sie fliehen. Doch ihr Pick-up bleibt in einem abgelegenen Dorf liegen, und bald finden sie sich in einem noch furchtbareren Albtraum wieder – wird er jemals enden?

Ein Thriller, der unter die Haut geht – Chevy Stevens schreibt intensiv und mitreißend über Verzweiflung und Loyalität, über das Grauen und seine Opfer, über das Böse und die Stärke von Frauen.

Quelle: Amazon 

 

So würde ich dich lieben von Hannah Woods

 

Die bewegende Geschichte einer unabhängigen jungen Frau, die in einer dramatischen Zeit für die Liebe und für das Leben kämpft


New York 1917: Hensley ist eine begabte junge Frau, die sich ein modernes Leben wünscht. Doch der Krieg macht all ihre Träume zunichte, und sie muss ihrem Vater ins einsame New Mexico folgen. Unglücklich flüchtet sie sich in eine Brieffreundschaft mit einem amerikanischen Arzt an der französischen Front. Und obwohl Hensley und Charles ein Ozean trennt, sind sie einander der einzige Halt. Sie wissen, dass sie zusammengehören, doch alles steht gegen ihre Liebe …

Quelle: Amazon 

 

 Das Echo der verlorenen Dinge von Anita Shreve

Die englische Lazarettschwester Stella Bain irrt durch London. Sie hat alles verloren: ihr Gedächtnis, ihren richtigen Namen, ihre Familie. Aber sie ist mutig, sie will ihre Erinnerung zurück, auch um den Preis einer schrecklichen Wahrheit. Lange Gespräche mit dem jungen Londoner Arzt August Bridge führen sie in die eigene Vergangenheit - liegt dort der Schlüssel zu ihrem alten Leben?

Quelle: Amazon 

 

Schlussstriche zieht man nicht mit Bleistift

Schlussstriche zieht man nicht mit Bleistift. Das ist auch Molly Taylors neue Devise. Denn als ihr Mann sie für eine Frau mit ausgeprägter Vorliebe für pinkfarbene Jogginganzüge und Porzellanfiguren verlässt, zieht sie kurzerhand mit ihren drei Söhnen in das Bed and Breakfast ihrer verstorbenen Tante Helena – zu ihrem exzentrischen Onkel Bertie, der als pensionierter Admiral zur See gern mal den Strand auf und ab patrouilliert. Und zu dessen Papagei, der mehr Schimpfwörter kennt als ein amerikanischer Gangsterboss. Aller Neuanfang ist schwer. Doch dann beginnen die Rosen im Garten zu blühen und erfüllen die Luft mit dem Duft von Sommer und Liebe ...

Quelle: Amazon 

 

The Deal - Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy

Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen. »Eindeutig der beste College-Roman seit Langem! Ich habe viel gelacht, geweint, geschwärmt und geschmachtet. Extrem empfehlenswert!!« Aestas Book Blog

Quelle: Amazon 

 

Die Chefin von Gaby Köster

Marie Sanders Leben ist in Schieflage geraten. Bei der erfolgreichen Rocksängerin, von allen nur »Die Chefin« genannt, läuft’s nicht mehr. Es sitzt sich nur noch. Und zwar im Rollstuhl. Schlaganfall, kurz nach ihrem zweiundvierzigsten Geburtstag. Also ideale Voraussetzungen, um die Verfolgung einer verbrecherischen Bande aufzunehmen. Um sich auf eine Odyssee durch halb Europa zu begeben, sich in einen selbstverliebten Bodybuilder zu verlieben und zwei Kindern ihre Eltern wiederzugeben. Kurzum: das Leben neu anzugehen.

Quelle: Amazon 

 

Vierundzwanzig Stunden von Guillaume Musso

Lisa träumt von einer Karriere als Schauspielerin. Um sich ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie in einer Bar in Manhattan. Dort macht sie eines Abends die Bekanntschaft eines faszinierenden, aber rätselhaften Mannes: Arthur Costello. Der junge Arzt hat eine ungewöhnliche Bitte: Lisa soll ihm dabei helfen, als Krankenschwester verkleidet seinen Großvater aus der Psychiatrie zu befreien. Sie lässt sich auf das Abenteuer ein. Zwar gelingt die nächtliche Aktion, doch verliert sie Arthur dabei aus den Augen. Erst ein Jahr später soll sie ihm wieder begegnen, aber diesmal ist sie es, die seine Hilfe braucht. Aus den beiden wird ein Liebespaar. Bald stellt sich heraus, dass Arthur kein Mann ist wie jeder andere. Er offenbart ihr sein schreckliches Geheimnis, und von nun an kämpfen beide gemeinsam gegen einen unerbittlichen Feind - die Zeit ...

Quelle: Amazon 

 

 

Und dann kommt der Tod herbei von Mary Higgins Clark

Eine Stewardess, die unter höchster Gefahr einen armen Flüchtling aus dem Land schmuggelt. Ein Model, das auf der verzweifelten Suche nach ihrer Schwester in Lebensgefahr gerät. Eine frühere Putzfrau, die sich nach einem hohen Lottogewinn der Aufklärung von Kriminalfällen widmet – Mary Higgins Clark entwirft seit über fünfzig Jahren geniale Heldinnen und Plots. Diese Sammlung von spannenden Storys wird gekrönt von einem neuen Kurzroman.

Quelle: Amazon


Im Sturm des Lebens von Nora Roberts


Ein packendes Familiendrama über Liebe und Loyalität inmitten prächtiger Weinberge
Gemeinsam mit Tyler MacMillan, den sie seit ihrer Kindheit kennt und noch nie sonderlich leiden konnte, soll Sophia Giambelli die Leitung der Weinfirma ihrer Großmutter übernehmen. Heftige Streitigkeiten bestimmen die widerwillige Zusammenarbeit. Da tauchen Weine des Unternehmens auf, die vergiftet sind - plötzlich ist nicht nur das Lebenswerk von zwei Familien, sondern vor allem das Leben unschuldiger Menschen bedroht. Sophia muss sich entscheiden, wem sie vertrauen will.

Quelle: Amazon


Wer die Nachtigall stört von Harper Lee

Amerika in den 30er Jahren. In die idyllische Südstaaten-Kindheit der achtjährigen Scout und ihres älteren Bruders Jem drängt sich die brutale Wirklichkeit aus Vorurteilen und Rassismus. Scouts Vater Atticus, ein menschenfreundlicher Anwalt, soll den schwarzen Landarbeiter Tom Robinson verteidigen, der angeblich ein weißes Mädchen vergewaltigt hat. Tapfer versuchen Scout und ihr Bruder, das demokratische Gerechtigkeitsempfinden ihres Vaters zu unterstützen, und geraten dabei selbst in große Gefahr.

«Vielleicht muss man sich, um diese Welt und ihre Grenzen besser zu verstehen, barfuß wie die kleine Scout auf die Straßen von Maycomb, Alabama, stellen.» FAZ

«Eine der schönsten Coming-of-Age-Geschichten der modernen Literatur.» Süddeutsche Zeitung

Quelle: Amazon 

 

Frequenz von Lincoln Child

In der Zentrale von "Lux" in Newport, Rhode Island, dem ältesten und berühmtesten Think Tank der USA, dreht der angesehene Wissenschaftler Willard Strachey plötzlich durch und enthauptet sich mit einem Schiebefenster. Niemand kann sich erklären, was den bisher so bedächtigen Mann in den Wahnsinn getrieben hat.
Enigmatologe Jeremy Logan, der zur Hilfe gerufen wird, findet in einem stillgelegten Flügel des Anwesens einen vergessenen Raum. Bizarre Gerätschaften aus dem vorigen Jahrhundert stehen darin, die einem hochgeheimen Projekt namens "Sin" dienten. Offenbar gibt es in der Zentrale von "Lux" jemanden, der genau weiß, was es damit auf sich hatte. Und dieser Jemand verfolgt ein zerstörerisches Ziel. Bald hat er auch Logan im Visier...

Quelle: Amazon

Kommentare:

  1. "Die Holunderschwestern" liegt auch auf meinen SUB. Freu mich schon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du auf jeden Fall. Die Geschichte ist super! Lg Petra

      Löschen
  2. Wow...wieder tolle Neuzugänge! Chevy Stevens würde ich auch gerne lesen...mal sehen, ob meine Bücherei das Buch bekommt!
    "Die Holunderschwestern" ist richtig gut! Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martina,
      danke:-) Chevy Stevens lese ich super gerne, aber dieses Buch war mir ein bisschen zu heftig. Leider!
      Lg Petra

      Löschen
  3. Oh, das sind ja reichlich neue Bücher! Viel Spaß damit!
    Those Girls ist ein Pageturner und ich habe es begeistert gelesen und hier rezensiert:
    http://sommerlese.blogspot.de/2016/06/those-girls-chevy-stevens.html

    Wer die Nachtigall stört von Harper Lee ist eines meiner Lieblingsbücher und immer aktuell.
    Auch ich habe ein paar Neuerscheinungen bekommen, daher lese ich jetzt mal weiter.
    Schönen Sonntag noch,
    lg Sommerlese!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sommerlese!
      "Wer die Nachtigall stört" fand ich auch wirklich tolL! Eine großartige Geschichte! "Those Girls" war mir leider etwas zu heftig. Lg Petra

      Löschen