Mittwoch, 8. Juni 2016

Rezension: Sisters in Love - So hot - Violet von Monica Murphy

Titel: Sisters in Love - So hot - Violet

Band: 1 von 3

Autorin: Monica Murphy

Übersetzerin: Lucia Sommer

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 528

ISBN-10: 3453419723

ISBN-13: 978-3453419728

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ich bin Violet. Die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay - nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren - mein Herz und meine Seele. Alles.

 

 

Meine Meinung: 

"Sisters in Love - So hot - Violet" ist der erste Band der "Fowler" - Trilogie, geschrieben von der Autorin Monica Murphy. In diesem ersten Band geht es um die mittlere der drei Fowler Schwestern - Violet. Violet arbeitet, wie ihre jüngere Schwester Rose, im familieneigenen Kosmetikunternehmen und sie besitzt durchaus den Ehrgeiz sich beruflich zu beweisen. Violet ist zudem seit mittlerweile zwei Jahren mit einem ihrer Kollegen, Zachary Lawrence, zusammen. Leider hat Zachary neben der Karriere, vorwiegend Affären mit anderen Frauen im Kopf und Violet weiß davon und duldet es. Doch als sie eines Abends mit einem Heiratsantrag rechnet und vor vollendete Tatsachen gestellt wird, was einen Job im Ausland angeht, beginnt Violet das erste Mal ihre Beziehung zu hinterfragen ...


Neben Violet, lernt man den attraktiven Ryder McKay kennen. Auch Ryder arbeitet bei Fleur Cosmetics und ist sehr ambitioniert, was seine Karriere angeht. Er ist Single führt aber eine affärenähnliche Beziehung mit seiner Kollegin Pilar. In einer abendlichen Laune entwickelt sich bei den beiden eine Idee, zu einem Plan, bei dem sich Ryder Zachary's neuen Posten erhofft und Pilar gerne Violet aus dem Weg geschafft hätte. Aber schon nach kurzer Zeit muss Ryder feststellen, dass Violet gar nicht so ist, wie er immer gedacht hat und nicht zuletzt muss er sich fragen was ihm wichtiger ist: Gefühle oder Karriere?




Das Buch ist in Ich - Form, abwechselnd aus der Sicht von Violet und Ryder geschrieben, was mir einen tollen Einblick in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten ermöglicht hat. Der Schreibstil von Monica Murphy ist, wie gewohnt flüssig und das Buch lässt sich problemlos lesen. Leider ist mir sehr schnell aufgefallen, dass diese Geschichte, die durchaus interessant klang, eher nur nach Schema F, geschrieben ist und auch keine neuartigen Dinge bietet. Viele Passagen erinnerten mich hierbei an "Shades of Grey" und das geht für mich gar nicht. 

 

Die Handlung bot also nichts Neues und spannendes, aber die Charaktere versprachen durchaus ein gewisses Potenzial. Leider kam es so gut wie jedes Mal, wenn ich dachte, nun lerne ich den Charakter besser kennen um Sex, und dann nochmal um Sex und zuletzt gab es auch noch Sex. Ich mag durchaus erotische Bücher dieser Art, aber hier kam es mir eher so vor, als ob das Thema Erotik und die sexuellen Passagen, eher als Füllmittel benutzt worden sind, was mich persönlich, genervt hat! 

 

Die Entwicklung der Charaktere, die ich ab und an durchschimmern sah, hat mir gut gefallen und ich habe sie, vorallem bei Violet, auch als bitter nötig empfunden. Trotz aller nicht ganz so positiven Dinge bin ich gespannt auf die Folgebände der Trilogie und ich hoffe sehr, dass Frau Murphy da wieder zu einer besseren Form aufgelaufen ist und ich Geschichten mit dem besonderen Extra lesen darf!

 

Positiv: 

* interessante Charaktere

* ein schöner Schreibstil

 

Negativ: 

* vorhersehbare, altbekannte Handlung

* erotische Szenen im Übermass und als Lückenfüller?

* keine Überraschungen oder spannende Entwicklungen

 

"Sisters in Love - So hot - Violet" konnte mich leider nur wenig begeistern. Mir gab es zuviele Passagen, die 08-15 waren und auch die Entwicklung der Charaktere konnten mich nicht zu hundert Prozent überzeugen! 

 

 

Kommentare:

  1. Hallo ich bin´s die Livia und ich wollt dir nur mal sagen, dass du einen echt guten Bücherblog hast. Ich hab ja jetzt meinen ersten Bloggeburtstag und ich wollte dich mal Einladen zu meiner Blog-Geburtstags Verlosung und Blogvorstellung. Also ich würd mich freuen auf dich, lg Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Livia,
      ich habe gerne mein Glück versucht. Danke, dass du mir noch den Kommentar geschrieben hast! Liebe Grüße, Petra

      Löschen