Montag, 4. April 2016

Monatsrückblick März 2016

Hallo meine Lieben! 

Heute finde ich auch endlich die Zeit meinen Monatsrückblick zu schreiben! Vorneweg: Im März war soviel los, dass ich froh bin, dass er nun herum ist und ich hoffe, dass es im April auch wieder ein bisschen ruhiger werden wird! 

Wie war es bei euch?

Aber nun geht es erstmal los mit dem Rückblick ...

 

 

Was hat mich bewegt?

Ganz klar die Attentate in Brüssel! Was geht nur in den Köpfen mancher Menschen vor? Wie kann ein Glaube bloss zu soetwas führen und wie kann man glauben, dass ein Gott, egal an welchen, oder ob man überhaupt an einen glaubt, solche Anschläge gutheißen würde? Gewalt im Namen eines Glaubens zu rechtfertigen finde ich sehr schwach und es ist für mich auch absolut nicht nachvollziehbar. 

Wie geht es euch mit dem Thema?

 
Ich bin immer noch fassungslos und aufrichtig betroffen! Ich wünsche den Menschen viel Kraft und Stärke, die das alles hautnah miterleben mussten, oder Menschen, die sie kannten verloren haben! 

 

Was hat mich geschockt?

- An erster Stelle auch die Anschläge von Brüssel, da fehlen mir immer noch ein bisschen die Worte, um zu beschreiben, was das in mir ausgelöst hat ...

 

- Der unverhoffte Tod von Roger Cicero. Wie bitter das Leben manchmal spielt. Wenn ein Mensch so jung verstirbt, egal ob berühmt, oder nicht, macht mich das immer sehr betroffen! 

 

- Und natürlich die Zustände des Flüchtlingslagers in Indomeni. Bei den Bildern ist mir manchmal das kalte Grausen gekommen und die kleinen Kinder dort ... es ist wirklich schlimm, dass es solche Zustände gibt und das nicht einmal so weit entfernt ...

 

Was hat mich gefreut?

- Ich hatte schöne Stunden mit meiner Mum

- Ich habe einige Dinge erledigen können, die ich mir vorgenommen hatte

- Die Sonne hat richtig schön geschienen und es waren Frühlingshafte Temperaturen, was ich sehr genossen habe

- Dass eine liebe Freundin immer für mich da ist 

- Meine vielen, tollen neuen Bücher! Ich bin so happy mit jedem einzelnen davon und freue mich schon sehr auf die verschiedenen Geschichten! 

- Ich habe sogar bei zwei Gewinnspielen Glück gehabt und 2 tolle Bücher gewonnen!

 

Was habe ich mir angeschaut? 

- "The same procedure as last week";-) gab es für mich mit "Stern TV" und "The Blacklist"

- Dann habe ich mir "DSDS" angesehen, aber eher nebenbei muss ich gestehen, da ist für mich irgendwie die Luft raus und es ist eher so eine "Nebenher-Sendung" für mich geworden

- Kennt ihr "Take me out" mit Ralf Schmitz? Ich mag den Kleenen ja als Comedian und die Sendung finde ich ab und an auch ganz lustig. 

- Dann gab es auch noch etwas spannendes für mich und zwar "Olympus has fallen" und der Film hat mir überraschend gut gefallen. Klar, dass "London has fallen" dann auch noch angeguckt werden muss, aber geplant ist da noch nichts. 

 

Was habe ich gehört?

Da hat sich in den letzten Wochen so eine absolute "Luxuslärm" Phase eingestellt:-) Die Musik gefällt mir gerade wieder richtig gut und es ist für jede Stimmung etwas dabei. 

Kennt ihr Songs von "Luxuslärm"?

 

Welches waren meine Buch - Highlights?

Ein absolutes Highlight mit Höchstwertung hatte ich im März leider nicht zu verzeichnen, aber dennoch kann ich nicht klagen, denn es waren ein paar Bücher sehr gut und nah an der vollen Punktzahl. 

Dies waren zum Beispiel "Zorn und Morgenröte", "Holmes & Ich - Die Morde von Sherringford" und "Wenn du mich siehst" von Nicholas Sparks. Etwas ganz besonderes war für mich "Nur ein Tag" von Gayle Forman, da die Autorin ein wunderbares Paris - Feeling und ein bisschen Fernweh erzeugt und auch die Emotionen gekonnt rübergebracht hat! *Meine Rezi*

 

 

Gab es einen Buch - Flop?

Ja, den gab es leider:-( Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil der Klappentext echt vielversprechend klang, aber mit "Killgame" hat mich Andreas Winkelmann nicht einmal ansatzweise überzeugen können! Ich musste mich eher durchkämpfen und das ist ja nicht Sinn der Sache:-(

Hat es jemand von euch schon gelesen? Wie ging es euch mit dem Buch?



Leider konnte ich auch für "Schneeelfenherz" von Sanja Schwarz nur zwei Rosen vergeben. Mir war die Geschichte viel zu kurz und dadurch zu sehr gepresst, obwohl ich die Idee wirklich klasse finde! *Meine Rezi*

 

Welche Bücher möchte ich im nächsten Monat gerne lesen? 

Von meinen vorgenommenen Titeln aus dem März habe ich drei Stück nicht geschafft, irgendwie haben sich immer andere Titel vorgemogelt;-) Die drei Schätzchen werden jedenfalls im April gelesen! 

 

1. "Das Seehaus" von Kate Morton

2. "Eine fast perfekte Familie" von Meg Mitchell Moore

3. "Darkmere Summer" von Helen Maslin 

4. "Before Us" von Anna Todd

5. "Und morgen dein Tod" von Carla Norton

6. "Der Gerechte" von John Grisham

7. "Anima" von Kim Kestner

8. "Die Magie der Namen" von Nicole Gozdek

9. "Wolke 7 ist auch nur Nebel" von Mara Andeck

10. "Für einen Sommer und immer" von Julie Leuze

 

Wie ihr seht habe ich mir diesmal ein bisschen mehr vorgenommen und ich bin echt gespannt, was ich Ende April dann auch wirklich davon gelesen habe:-) Ich bin ja manchmal eher der Spontan - Leser, der sich je nach Laune ein Buch greift. Mit den Leselisten war das bisher immer so eine Sache ... Aber solange ich ein paar der Titel davon schaffe bin ich auch schon happy damit:-) 

Wie ist das bei euch? Macht ihr eine Leseplanung

 

Was ich sonst noch loswerden wollte: 

Ich danke den BloggerInnen, die ihre tollen Berichte und Fotos von der Buchmesse mit uns Daheimgebliebenen geteilt haben! Ich hatte viel Freude die Posts zu lesen und so ein Stück der Buchmesse nach Hause zu bekommen. Ihr seid toll! 

Ebenfalls toll sind meine Lieblingsleser/Innen, die mir so schöne Kommentare schreiben. Auch wenn ich nicht immer schnell zum antworten komme, freue ich mich doch über jeden einzelnen! Ihr seid die allerbesten! Dicken Knutscher! 

 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen und sonnigen April, mit guten Büchern, lieben Menschen, netten Worten, viel zu Lachen, dem ersten Eis und vieles Gute mehr!

Liebste Grüße, eure Petra 

 

 

 

 

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich finde deinen Rückblick toll - dass das tägliche Geschehen mit eingebunden wird, ist eine gute Idee!

    Mein Rückblick März

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marie!
      Danke dir, das freut mich! Ich mag es auch immer sehr den Rückblick zu schreiben:-)
      Lg Petra

      Löschen