Mittwoch, 24. Februar 2016

Rezension: Die Überlebenden - Blut und Feuer von Alexandra Bracken

Titel: Die Überlebenden - Blut und Feuer

Band: 3 von 3

Autorin: Alexandra Bracken

Übersetzerin: Ariane Böckler

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 608

ISBN-10: 344247910X

ISBN-13: 978-3442479108

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Seit Ruby übersinnliche Fähigkeiten besitzt, geht sie durch die Hölle. Denn die Regierung hat es auf Menschen wie sie abgesehen und greift Ruby und ihre Gruppe immer wieder an. Aber sie geben nicht auf und haben sogar einen Gefangenen genommen. Der allerdings wird immer mehr zu einer großen Gefahr für sie alle. Es handelt sich um Clancy Gray, den Sohn des Präsidenten – und auch er verfügt über ähnliche Fähigkeiten wie Ruby. Allein sie kann seine manipulativen Kräfte im Zaum halten. Nur ein unachtsamer Moment und Clancy könnte die ganze Mission und ihrer aller Leben in Gefahr bringen ...

 

 

Meine Meinung: 

"Die Überlebenden - Blut und Feuer" ist der dritte und letzte Band der "Die Überlebenden" Trilogie von Autorin Alexandra Bracken. Nachdem mir die ersten beiden Bände so gut gefallen hatten, stand es für mich ganz außer Frage, dass ich wissen musste, wie die Geschichte für Ruby und Co weitergeht. Dieser Band schließt beinahe nahtlos an den Vorgängerband an und dadurch war ich recht schnell wieder in der Geschichte drin. Was ich allerdings gemerkt habe ist die Zeit zwischen den Bänden. Ich musste ganz schön in meinem Gedächtnis kramen, um mich an alles Wichtige zu erinnern, daher hätte ich mich über ein paar Rückblenden, gerade zu Beginn, gefreut. 


Ruby und die anderen der Überlebenden sind weiterhin in großer Gefahr. Durch die Nationalgarde und die US Army sind sie weiterhin mitten in LA eingesperrt und dringend darauf angewiesen einen Weg zur Ranch zu finden, auf der Cate auf sie warten will. Doch kurz vor der geplanten Flucht findet Ruby heraus, dass die Agenten, die sie beschützen sollten, ihre ganz eigenen Ziele verfolgen und diese Ziele bringen alle Kids in große Gefahr. Ruby schmiedet einen riskanten Plan, der mit viel Glück gelingt und alle für eine Weile in Sicherheit bringt. Doch kann man wirklich von Sicherheit sprechen, solange Clancy Gray in ihrer Nähe ist? 

 


Die Geschehnisse in den ersten beiden Bänden haben Ruby und ihre Freunde verändert. Sie müssen mit Verlusten zurechtkommen und leben weiterhin in der ständigen Angst entdeckt zu werden. Zudem ist Clancy Gray so ziemlich der gefährlichste Gefangene, den man sich nur vorstellen kann, denn dass er sich in fremde Gehirne einklinken und die Menschen nach seinen Vorstellungen manipulieren kann, man ihn unberechenbar. 



 Im Vordergrund dieses Abschlussbandes steht die Suche, nach dem Heilmittel von IAAN. Das fand ich auch gar nicht schlecht, denn es war absehbar und die Auflösung dieses Themas habe ich auch als wichtig empfunden, um einen runden Abschluss zu bekommen. Zeitweilig waren mir die Geschehnisse auf der Ranch leider zu langgezogen, die Planung etc war zwar interessant, aber sie hätte, für meinen Geschmack gerne etwas kürzer gehalten werden können. Zum Beispiel beim Finale hätte ich mir etwas mehr Tiefgang gewünscht, dies war meiner Meinung nach etwas zu komprimiert. 

 

Die Charaktere fand ich wiederum einfach toll und auch die Emotionen kamen nicht zu kurz. Frau Bracken liefert dem Leser/ der Leserin hier eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle und ich habe absolut mit den Charakteren mitgefiebert und gelitten. Ruby hat es in diesem Band besonders schwer, da sie immer noch sehr unter dem Verlust von Jude, und unter ihren eigenen Schuldgefühlen leidet. Sie hat Panikattacken und große Ängste noch jemanden, der ihr am Herzen liegt zu verlieren und all diese Gefühle hat die Autorin einfach toll rübergebracht. Ich hatte auch mehr als einmal Tränen in den Augen und einen dicken Kloss im Hals. Dann gab es aber auch wunderschöne Momente, in denen mir das Herz aufgegangen ist.

 

 Alles in allem ist "Blut und Feuer" ein toller Abschluss der Trilogie, bei dem mich fast alles komplett überzeugen konnte! Ich werde Ruby und Co vermissen! 

 

Kommentare:

  1. Hallo Petra,

    jetzt sehe ich erst, dass du den Abschlussband schon gelesen hast! Das Buch liegt hier schon bereit und wie ich hier lese, kann ich mich auf ein gelungenes Finale freuen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      ja:-) Ich hoffe, dass es dir genauso gut gefallen wird!
      Lg Petra

      Löschen
    2. Hallo Petra,

      mittlerweile habe ich es schon gelesen und für gut befunden. :-)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    3. Huhu Liebes!
      Das freut mich sehr! Drücker!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen