Mittwoch, 10. Februar 2016

Rezension: Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout

Titel: Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Übersetzer: Ralph Sander

Verlag: HarperCollins

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3959670044

ISBN-13: 978-3959670043

Preis: 16,90 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Warum immer ich? Layla vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen - Prinzen, der sich in ihr Herz geschlichen hat. Ihr bester Freund Zayne kann sie nicht über den Verlust hinwegtrösten. Und dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle - Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Da entdeckt Layla plötzlich neue Kräfte an sich - und Roth taucht wieder auf. Aber bevor sie das Wiedersehen feiern können, bricht die Hölle los ...

 

 

Meine Meinung: 

"Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" ist der zweite Band der "Dark Elements" Buchreihe von der Autorin Jennifer L. Armentrout. Das Buch setzt zeitlich ziemlich genau dort an, wo der erste Band geendet hatte. Protagonistin Layla ist unglücklich. Das einzige was ihr von dem attraktiven Dämon Roth geblieben ist, ist das Schlangentattoo Bambi. In manchen Momenten kann sie immer noch nicht fassen was passiert ist - das Roth sich geopfert hat und nun für immer in Feuergruben gefangen seien soll. Zudem hat Layla durch all diese Geschehnisse auch noch den Zorn und das Misstrauen der Wächter auf sich gezogen und fühlt sich dadurch, so allein wie nie zuvor. 

 

Aber als ob das alles noch nicht schlimm genug wäre, verändern sich plötzlich auch noch Layla's Fähigkeiten, was nicht nur sie selbst beunruhigt. Und dann ist da ja auch noch Zayne, mit dem sich inzwischen alles nicht mehr nur freundschaftlich anfühlt ... Als dann plötzlich auch noch Roth wieder auftaucht ist bei Layla das Gefühlschaos perfekt. Doch, dass die Gefühle, das kleinste ihrer Probleme seien sollen, kann sie zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal erahnen ...

 

 

Was habe ich mich auf diesen zweiten Band gefreut, und ich gestehe, er ist auch nur sehr kurze Zeit ungelesen geblieben, als ich ihn dann in den Händen hielt. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, da ich quasi dort weiterlesen konnte, wo Band Eins geendet hatte. Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout hat hier sein übriges getan, da sie einfach ein Talent für fesselnde, flüssige Geschichten hat. Erzählt wird dieser zweite Teil der Reihe, wie der erste, in Ich - Form, aus der Sicht der Protagonistin Layla. So habe ich wieder einen tollen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt bekommen, was mir sehr gut gefallen hat! 

 

Die Charaktere waren auch in diesem Buch wieder toll ausgearbeitet! Ich habe richtig mit Layla mitgefiebert und gelitten. Leider muss ich sagen, dass mir die Handlung im Mittelteil des Buches ein bisschen zu langatmig war. Das Thema Layla und Zayne wurde mir hier einfach zu ausführlich beschrieben und manches war dabei für mich nicht so ganz glaubwürdig. Toll hingegen fand ich den Anfang des Buches und die Auflösung um Layla's veränderte Fähigkeiten, sowie die Auflösung um die Lilin. 

 

Nach dem etwas schwächeren Mittelteil hat Frau Armentrout die Spannung aber noch einmal gewaltig angezogen und damit hatte sie mich auch sofort wieder eingefangen. Es wurde spannend und emotional und ich habe wirklich an den Seiten geklebt! Ich hatte dieses Mal auf einen nicht ganz so schlimmen Cliffhanger gehofft, aber die Hoffnung hat sich nicht erfüllt. "Eiskalte Sehnsucht" hat ein großartiges, spannendes Finale zu bieten und einen richtig, aber richtig gemeinen Cliffhanger und der bezieht sich auf mehrere Themen. Ansonsten kann ich nur sagen: Ich liebe die "Dark Elements" Reihe bisher sehr! Alle Daumen hoch!

 

Ich freue mich so sehr auf das Finale der Reihe und kann es kaum erwarten "Sehnsuchtsvolle Berührung" zu lesen, aber andererseits möchte ich gar nicht, dass diese tolle Reihe schon zuende geht!

 

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich freue mich schon soooo auf dieses Buch. Hab den zweiten Teil zwar auf Englisch gelesen, weil ich bis Februar nicht mehr warten konnte, doch freue ich mich sehr darauf, ihn jetzt auf Deutsch zu lesen! Den ersten Teil habe ich ja sozusagen verschlungen ;). Tolle Rezension!
    LG MissyFoos fantastische Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu du,
      ich habe den ersten Band auch verschlungen! Danke:-) Freue mich schon ganz riesig auf den dritten!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  2. Hey,

    ich habe Band 1 immer noch nicht gelesen. Sieht so aus, als sollte ich das bald ändern! Die Reihe muss ja toll sein!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nadine,
      ja das mach mal. Ich finde gerade den ersten Band sooo toll! Kannst mir ja dann mal berichten, ob dich die Reihe auch so gepackt hat, wenn du sie liest.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen