Montag, 18. Januar 2016

Rezension: Weil ich dich lieb hab, kleiner Bär von David Bedford und Rebecca Harry


Titel: Weil ich dich lieb hab, kleiner Bär

Autor: David Bedford

Übersetzerin: Stephanie Menge

Illustratorin: Rebecca Harry

Verlag: Boje (Bastei Lübbe) 

Seitenzahl: 32

ISBN-10: 3414823683

ISBN-13: 978-3414823687

Empfohlenes Alter: 3 - 6 Jahre

 

 

 

Inhalt: 

"Weil du mich lieb hast?", fragte der kleine Bär. "Weil ich dich lieb hab", lächelte Mama Bär. 

Als es Zeit ist, ins Bett zu gehen, meint der kleine Bär, dass seine Mama ihn heute gar nicht richtig lieb gehabt hat. So erinnert ihn Mama Bär an alles, was sie gemeinsam erlebt haben und wie lieb sie sich haben - heute und an jedem neuen Tag ...

 

 

 

 

Meine Gedanken dazu: 

"Weil ich dich lieb hab, kleiner Bär" ist ein Buch des Autors David Bedford. Erschienen ist das Buch im Boje Verlag ( Bastei Lübbe ). 

In dieser zauberhaften Geschichte geht es um den kleinen Bären, der als es Zeit ist schlafen zu gehen plötzlich die Sorge hat, dass seine Mama ihn heute ja gar nicht richtig lieb gehabt hat. Um ihn daran zu erinnern erzählt Mama Bär dem kleinen Bären was sie gemeinsam alles an diesem Tag erlebt haben und wie lieb sie sich haben. Da gab es bärige Unternehmungen wie ein Spaziergang mit Laub aufwirbeln, die beiden haben Wolken beobachtet und Mama Bär hat den kleinen Bären vor Sturm und Regen beschützt. Es wurde ein Regenbogen betrachtet und das Abendessen gesucht. Und nach den Schilderungen von Mama Bär ist der kleine Bär wirklich müde, aber er erinnert sich daran, wie lieb sie sich haben!

 

 

 

Die Illustrationen des Buches sind von Rebecca Harry und sie haben mir sehr gut gefallen. Es sind liebevoll gezeichnete Situationen, die den kleinen Bären und Mama Bär in ihrem bärigen Alltag zeigen, aber sie zeigen auch die Liebe, um die es in diesem Buch gehen soll. Besonders hübsch bei den Illustrationen fand ich die goldenen Akzente, die sich durch das gesamte Buch ziehen und ein warmes Gefühl vermitteln. 

 

Die Texte sind kindgerecht. Nicht zu lang und leicht verständlich. Die Handlung spiegelt den Sinn des Buches wieder und verdeutlicht die Liebe zwischen Bären Mama und ihrem Kind, in ganz normalen Situationen. 

 

"Weil ich dich lieb hab, kleiner Bär" ist ein bezauberndes, liebevoll gestaltetes Kinderbuch, welches sich besonders zum zur Ruhe kommen vor dem Schlafen gehen eignet, und um nocheinmal festzustellen in wievielen Situationen Liebe eigentlich zu finden ist!"

 

 

Paule's Wertung: Tolles Buch! 5/5

 

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Petra,

    na das ist ja mal ein mega niedliches Buch ♥.
    Gefällt mir gut :). Ich habe zwar noch keine Kinder, aber wenn es mal so weit sein sollte... :D.

    Liebe Grüße
    Anie

    http://anie1990.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anie,
      ja das stimmt. Ich finde es auch ganz niedlich:-) Habe auch noch keine Kinder aber meine Babysitter Mäuse oder Kinder von Freunden freuen sich auch immer über Geschichten:-)
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen