Dienstag, 19. Januar 2016

Rezension: Über Wachen und Schlafen von Marc - Uwe Kling, Julius Fischer und anderen

Titel: Über Wachen und Schlafen

Autoren: M.-U. Kling, J. Fischer und andere

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 160

ISBN-10: 3548376134

ISBN-13: 978-3548376134

Preis: 8,99 Euro 









 

Inhalt: 

Dieses feine Buch ist ein post - post - ironisches Drama der Absurditäten. Da wird das Überwachungsmikrofon in den eigenen vier Wänden zum vertrauensvollen Gesprächspartner, ein kommunistisches Känguru verfasst Elegien auf die Höflichkeit, ein Schläfer radiert die wache Welt aus, längst vergessene Kindheitserinnerungen warten am Gepäckband im Flughafen, und am Ende steht die Geburt des Outdoor - Autors in Multi - Funktions - Kleidung. Die Lesedüne: Satirische Kurzgeschichten, komische Gedichte, systemrelevanter Humor.

 

 

 "Über Wachen und Schlafen" ist ein Buch der Autoren Marc - Uwe Kling, Julius Fischer, Sebastian Lehmann, Maik Martschinkowsky und Kolja Reichert. In diesem Buch findet der Leser/ die Leserin unterhaltsame und witzige Texte aus der Lesedüne und damit auch die verbundenen Kurzgeschichten. 


Die Themen sind abwechslungsreich und auch, mein ganz persönlicher Favorit, das kommunistische Känguru von Marc - Uwe Kling, ist mit dabei. Um diese Texte zu mögen muss man nicht unbedingt auf Satire stehen, aber einiges ist schon satirisch angehaucht. Freunde der Ironie werden bei diesem Buch ebenfalls voll auf ihre Kosten kommen, aber auch die Menschen, die lieber etwas zum Nachdenken wollen, denn eins tun die meisten dieser Texte, sie stoßen einen mit der Nase auf Themen, denen man im alltäglichen Leben mal häufiger, mal seltener begegnet.


 

Bei dieser Kurzgeschichten - Vielfalt konnte mich aber leider nicht jeder Text überzeugen, was aber nicht unbedingt nur an dem jeweiligen Thema lag, sondern auch manchmal an der Art der Schreibstils. In manchen Stil musste ich mich erst reinfinden und mein Highlight bleibt nach wie vor, der von Autor Marc - Uwe Kling. Seine Ideen und sein Schreibstil konnten mich komplett überzeugen, während andere leider dahinter zurückblieben. 

 

"Über Wachen und Schlafen" ist ein tolles, vielfältiges Kurzgeschichten - Buch, welches mir manchmal richtig gut und manchmal nicht so wirklich zugesagt hat. Mein absoluter Favorit Herr Kling hat dafür gesorgt, dass ich noch eine Rose mehr dazulegen möchte, als ursprünglich angedacht!

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen