Sonntag, 24. Januar 2016

Rezension: Angstfrei durch Selbsthypnose von Katharina & Nikolai Hanf - Dressler

 

 

Titel: Angstfrei durch Selbsthypnose 

Autoren: K. & N. Hanf - Dressler

Verlag: Allegria

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3793422488

ISBN-13: 978-3793422488

Preis: 16,99 Euro 









Inhalt: 

Über 50% der Deutschen leiden vorübergehend oder ihr ganzes Leben an Panikattacken und Phobien. Eine schnelle und sehr effiziente Behandlungsmethode ist die Hypnose. Darauf aufbauend haben die Autoren die ganzheitliche Hypnos®-Methode entwickelt, die Energetische Hypnose-Therapie, die auf hypnotherapeutischen sowie energetischen Verfahren beruht. Lernen Sie die verschiedenen Formen und Ursachen für Ängste und Phobien kennen. In zahlreichen Übungen und unterstützt durch die hochwirksame Hypnose-CD nähern Sie sich Schritt für Schritt der Auflösung Ihrer Angst. Erfahren Sie, welche Techniken Ihnen helfen und wie Sie diese in Ihrem Alltag anwenden können. Die praxisbezogenen Beispiele illustrieren die Methode der Behandlung und geben Ihnen immer wieder Mut zum Weitermachen.

 

 

 

Meine Meinung: 

"Angstfrei durch Selbsthypnose" ist ein Ratgeber der Autoren Katharina und Nikolai Hanf - Dressler. In diesem Buch stellen die beiden Autoren die "Hypnos - Methode" vor, mit deren Hilfe man sich per Selbsthypnose von den unterschiedlichsten Ängsten befreien können soll. 


Das Buch gibt gerade dem Laien ein gutes Werkzeug an die Hand, welches mit leicht umsetzbaren Übungen und Tipps eine Verbesserung verspricht. Ich habe schon viele Bücher aus dem Selbsthilfebereich gelesen und ich muss sagen, dass dieses Buch somit nicht wirklich etwas ganz Neues für mich war. Viele der Tipps und Ratschläge kannte ich schon in ähnlicher Form und daher konnte ich für mich nicht wirklich viel daraus ziehen. 


Dennoch ist dieser Ratgeber eine gute Lektüre für Menschen, denen das Thema der Selbsthypnose und die Angstbewältigungsstrategien noch neu sind. 

Die CD ist eine praktische und gut verständliche Ergänzung zu einigen der Kapitel in diesem Buch. 

 

Dem Leser/der Leserin muss allerdings klar sein, dass das Einüben der genannten Übungen Zeit und Ausdauer erfordert und sich Erfolge nicht direkt nach dem ersten Hören der CD oder der ersten Lektüre des Buches einstellen werden. Wenn man so an diese Methode herangeht, kann man sicherlich gewisse Verbesserungen für sich erzielen. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen