Donnerstag, 17. Dezember 2015

Rezension: Together Forever - Verletzte Gefühle von Monica Murphy

Titel: Together Forever - Verletzte Gefühle

Autorin: Monica Murphy

Übersetzerin: E. Sudakowa - Blasberg

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 368

ISBN-10: 3453418557

ISBN-13: 978-3453418554

Preis: 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Kämpfen. Genau das erwarte ich von Colin. Seit mein Bruder Danny im Irak gefallen ist, hat Colin so viel für mich getan. Er lässt mich in seinem angesagten Restaurant arbeiten, damit ich den miesen Kellnerinnenjob im Stripschuppen nicht mehr machen muss. Aber jede Nacht mit ihm im Bett zu liegen und ihn nach seinen schrecklichen Albträumen zu trösten, reicht mir nicht mehr. Ich liebe ihn wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er nie der Partner sein, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn er mich wirklich liebt ... weiß er, wo er mich finden kann. 

 

 

 

Meine Meinung: 

"Together Forever - Verletzte Gefühle" ist der vierte Band der "Together Forever" Buchreihe der Autorin Monica Murphy. In diesem Buch geht es um die Protagonisten Jen und Colin. In den vorigen zwei Bänden ging es ja um Drew und Fable, aber auch Jen und Colin hatten schon ihren Auftritt im zweiten Band, denn Jen ist eine Freundin von Fable. Das Gute ist, dass dieser dritte Band nahtlos an den vorigen Band anschließt, die Geschichte aber aus anderen Sichtweisen erzählt wird. 


Jen und Colin kennen sich bereits, seit Kindertagen, denn Colin war der beste Freund von Jen's verstorbenem Bruder Danny. Mittlerweile ist Colin der Besitzer des Restaurants in dem Jen und Fable arbeiten. Seit dem Tod ihres Bruders und einer schlimmen Krise lebt Jen auch bei Colin mit im Haus. Die beiden sind beste Freunde und obwohl sie sich so nahe sind und mehr füreinander empfinden, traut sich keiner der beiden, dem anderen seine wahren Gefühle zu offenbaren ...


Durch Monica Murphy's gewohnt angenehmen und flüssigen Schreibstil ist mir der Einstieg in die Geschichte wieder sehr leicht gefallen. Die Story wird abwechselnd von Colin und Jen erzählt, sodass man als Leser in beide Gedankenwelten einen tollen Einblick bekommen hat. So konnte ich auch manche Handlungen und Gefühle besser verstehen, auch wenn ich nicht alles nachvollziehen konnte. 


Die Liebesgeschichte zwischen Jen und Colin, hat mir im Vergleich zu der von Drew und Fable nicht ganz so gut gefallen, da sie einander irgendwie ziemlich ähnlich sind. Auch hier findet man als Leser ein Paar, bei dem das Mädchen aus armen und problembehafteten Verhältnissen stammt und der Mann mit großen Problemen zu kämpfen hat. 


Die Charaktere waren mir nicht unsympathisch, aber ich habe zu ihnen nicht denselben Zugang gefunden wie zum vorherigen Pärchen. Ich hätte mir bei dieser Geschichte etwas mehr Emotionen und Tiefgang, statt Drama und Missverständnissen gewünscht, aber da hoffe ich mal auf den nächsten Band. Bisher bewegt sich diese neue Liebesgeschichte im guten Mittelfeld. 


"Together Forever - Verletzte Gefühle" ist eine nette Liebesgeschichte mit guten, aber nicht sonderlich besonderen Charakteren. Ich hätte mir mehr Tiefgang bei den Charakteren und in der Handlung gewünscht!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen