Freitag, 18. Dezember 2015

Rezension: Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern von Katrin Burseg

 

 

Titel: Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern

Autorin: Katrin Burseg

Verlag: Marion von Schröder

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3547712041

ISBN-13: 978-3547712049

Preis: 16,99 Euro 








Inhalt: 

Carla liebt Willem, doch Willem verliert die Erinnerung. Vor ihrer Hochzeit hatte die junge Kunsthistorikerin dem umschwärmten Grandseigneur der Kunst noch versprochen zu gehen, wenn eine Krankheit ihn hilflos macht. Doch als der Zeitpunkt gekommen scheint, zögert Carla. Sie liebt ihren Mann und die wenigen lichten Momente, die er trotz Alzheimer mit ihr gemeinsam erlebt. Erst als ein Fremder mit einem geheimnisvollen Gemälde in ihr Leben tritt und beginnt, um ihre Zuneigung zu kämpfen, muss sich Carla entscheiden. Für das, was war, oder das, was vor ihr liegt.

 

 


 



Meine Meinung: 

"Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern" ist ein Roman der Autorin Katrin Burseg. In diesem Buch geht es um die Protagonistin Carla. Carla hat ihrem älteren Ehemann Willem vor der Hochzeit ein Versprechen gegeben, welches beinhaltet, dass sie gehen soll, wenn er nicht mehr er selbst ist. Willem möchte nicht, dass Carla sich ihm gegenüber verpflichtet fühlt. Als Carla's Ehemann nach fünfzehn Jahren an Alzheimer erkrankt bringt Carla es allerdings nicht über sich ihren Mann zu verlassen. 


Die Kraft, die sie in den schlechten Phasen verliert, füllt sie wieder durch ihre geliebte Arbeit als Kunsthistorikerin auf. Als ein besonderes Gemälde aus der NS-Zeit auftaucht und mit ihm sein attraktiver Besitzer Jasper, ist Carla durcheinander, aber gegen ihren Willen auch fasziniert ... Und so steht sie plötzlich vor einer schweren Wahl ...


Der Einstieg in den Roman ist mir gut gelungen, was vorallem an dem schönen Schreibstil von Katrin Burseg gelegen hat. Die Autorin schreibt bildhaft und emotional. Auch das Thema Kunst bringt sie toll rüber. Ich hatte gedacht, dass das Thema Alzheimer im Mittelpunkt stehen würde, aber auch die Kunst spielt eine große Rolle. Daneben geht es auch noch um die Spurensuche der Protagonistin, die wirklich spannend geschrieben ist. Dass nach einer Weile auch noch ein kleines Gefühlschaos hinzukommt brachte noch ein wenig Abwechslung mit sich und ich war neugierig wie sich Carla wohl entscheiden würde. 


"Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern" ist ein toller Roman, der emotionale Themen beinhaltet, die die Autorin sehr gut dargestellt hat! Daumen hoch!



 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen