Sonntag, 8. November 2015

Rezension: Together Forever - Zweite Chancen von Monica Murphy

Titel: Together Forever - Zweite Chancen

Autorin: Monica Murphy

Übersetzerin: E. Sudakowa - Blasberg

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 368

ISBN-10: 3453418549

ISBN-13: 978-3453418547

Preis: 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens ... und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben. Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer. 

 

 

Meine Meinung: 

"Together Forever - Zweite Chancen" ist der zweite Band der "Together Forever" - Buchreihe der Autorin Monica Murphy. In diesem zweiten Teil geht die Geschichte um Drew und Faible weiter. Das Buch setzt ziemlich direkt nach Abschluss des vorigen Bandes an, sodass ich wieder sehr gut in die Geschichte hineingefunden habe. Faible hat mittlerweile einen neuen Job, in einem Restaurant und als sie an einem Abend dort arbeitet trifft sie Drew schließlich wieder. Es ist das erste Mal, nachdem er die Beziehung, nach der Woche bei seinem Vater, beendet hatte. Nach einer Weile gibt Faible Drew noch eine Chance, aber sie ist sich auch jetzt nicht ganz sicher, dass er es wirklich ernst mit ihr meint ...

 

Die Geschichte wird, wie auch im ersten Band, abwechselnd aus der Sicht von Drew und Faible erzählt, was mir wieder sehr gut gefallen hat. So gelingt es einem einfach sehr gut sich in die Gefühle der Charaktere hineinzuversetzen. Eine kleine Ausnahme gibt es noch als Drew's Stiefmutter zu Wort kommt, aber hier will ich mal nicht mehr verraten. 

 

Monica Murphy schreibt flüssig und rund, der einzige größere Unterschied zum ersten Teil ist, dass sie bei diesem deutlich mehr auf die Erotik gesetzt hat. Ich fand das nicht schlimm, fand aber dass der erste Band mit der zarten Liebesgeschichte stimmiger wirkte und besser zu den Charakteren gepasst hat. 

 

Beide Protagonisten machen eine deutliche Entwicklung durch, aber besonders Faible hat mich überzeugt. Sie war mir schon im ersten Band total sympathisch und das hat sich in diesem nur noch gefestigt. Drew's Handlungen konnte ich, gerade zu Beginn, nicht immer nachvollziehen, aber direkt unsympathisch war auch er mir nicht. Alles in allem ist dieses Buch ein gelungener Abschluss, der für mich nur ein winziges bisschen hinter dem ersten Band zurückbleibt. 

 

"Together Forever - Zweite Chancen" hat mich besonders durch die starke Protagonistin überzeugen können. Die Entwicklung der Charaktere zu verfolgen hat mir viel Freude gemacht!

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen