Freitag, 4. September 2015

Rezension: Die zehn Gesichter der Angst von Hans Morschitzky/ Sigrid Sator

 

Titel: Die zehn Gesichter der Angst

Autoren: Hans Morschitzky, Sigrid Sator

Verlag: DTV

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3423342269

ISBN-13: 978-3423342261

Preis: 8,90 Euro









Inhalt: 

Angst hat viele Gesichter, und groß ist der Leidensdruck, der damit verbunden ist. Dieses praktische Selbsthilfebuch stellt die zehn wichtigsten Angststörungen vor und gibt eine ebenso kompakte wie umfassende Anleitung, um krankhafte Angst bei sich selbst zu erkennen, zu verstehen und erfolgreich zu überwinden. 

 

 

Meine Meinung: 

"Die zehn Gesichter der Angst" ist ein Selbsthilfe Handbuch der Autoren Hans Morschitzky und Sigrid Sator. In diesem Buch geht es um verschiedene Angststörungen, ihre Ursachen und wie man es schaffen kann diese auch zu bewältigen. 

 

Dieser Ratgeber ist grob in zwei Abschnitte aufgeteilt. 

 

- Teil 1 Lernen Sie ihre Angst kennen:     

 

 Befasst sich mit den Unterschieden zwischen gesunder und krankhafter Angst. Hier werden auch die Entstehungsmechanismen der Angst erläutert und erklärt was Angst in einem Menschen auslösen und für Folgen haben kann. Zudem werden die zehn Angststörungstypen vorgestellt und woran man diese erkennt. Hier finden sich zum Beispiel die Panikstörung, die Platzangst, spezifische Phobien, die soziale Phobie, Zwangsstörungen oder auch die Hypochondrie. 

 

- Teil 2 Befreien Sie sich von ihrer Angst - Das Anti - Angst - Programm in sieben Schritten:

 

In diesem Abschnitt des Buches finden sich die sieben Schritte des Programms und zu jedem Schritt auch einige hilfreiche Erläuterungen und Beispiele. Ein paar der Schritte sind zum Beispiel die Konfrontationstherapie, die kognitive Therapie, das mentale Training oder auch das Anti - Stress - Training. 

 

Der Schreibstil des Buches ist einfach und verständlich gehalten, sodass ich die Inhalte ohne Probleme nachvollziehen und verstehen konnte. Das sieben Schritte Programm ist logisch gegliedert, aber mir hat manchmal die Eindeutigkeit gefehlt, so war es eher so, dass eine Therapie auf zig Ängste gemünzt wird und auf das spezielle eher weniger bis gar nicht eingegangen wurde, das fand ich ein bisschen schade. Auch die Tipps mit Therapien und Medikamenten sind bekannt. Dennoch ist es ein gutes Selbsthilfebuch, welches gute Anstösse liefert.

 

"Die zehn Gesichter der Angst" ist ein praktisches Buch zur Selbsthilfe bei Angststörungen, bei mich besonders das sieben Schritte Programm interessiert hat!

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen