Donnerstag, 6. August 2015

Rezension: Effortless Einfach verliebt von S.C. Stephens

Titel: Effortless Einfach verliebt

Autorin: S.C. Stephens

Übersetzerin: Sonja Hagemann

Band: 2 von 3

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 672

ISBN-10: 3442482534

ISBN-13: 978-3442482535

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun sind sie endlich glücklich zusammen und versuchen, die Dinge langsam angehen zu lassen. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine monatelange Tour quer durch das ganze Land verlässt und alte Wunden aufgerissen werden. Denn die lange Trennung stellt die junge Liebe auf eine harte Probe, vorallem da Kellan bei seinen weiblichen Fans mehr als beliebt ist. Und als auch Denny nach Seattle zurückkehrt, holt die Vergangenheit sowohl Kiera als auch Kellan wieder ein...

 

Meine Meinung: 

"Effortless Einfach verliebt" ist der zweite Band der "Thoughtless"- Trilogie der Autorin S.C. Stephens. In diesem Buch begegnet man den Protagonisten Kiera und Kellan erneut und auch die Nebencharaktere trifft man wieder. Nachdem die Liebe von Kellan und Kiera mit Verrat und viel Schmerz begann hat Kiera beschlossen nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen. Deshalb konzentriert sie sich nun mehr auf ihr Studium und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem kleinen Appartment und genießt ihre Stunden mit Kellan. Beide möchten dieses Mal alles richtig machen und das klappt auch ziemlich gut, bis Kellans Band die Möglichkeit bekommt als Vorband durch das ganze Land zu touren und auch Kiera von ihrer Vergangenheit wieder eingeholt wird... 

 

Der Schreibstil von S.C. Stephens hatte mir bereits im ersten Band sehr gut gefallen und auch diesen zweiten Teil der Trilogie, habe ich sehr gerne gelesen. Die Autorin schreibt flüssig und fesselnd, sodass ich immer wissen wollte, was nun als nächstes passieren würde. Auch dieser Band wird aus der Sicht von Kiera erzählt und so ist man wieder nahe an den Emotionen der Protagonistin dran, was ich gut fand. Ich habe mich auch sehr darüber gefreut, dass alle bekannten Nebencharaktere ebenfalls wieder auftauchen. Der Autorin ist es hier toll gelungen auch jedem einzelnen von ihnen etwas besonderes zu geben, sodass man sich an sie erinnert. 

 

Die Handlung ist in diesem Band nicht so eng gestrickt wie der erste Band, aber es ist immer noch interessant, sodass ich wissen wollte, wie es weitergeht. Ein bisschen zuviel waren mir Kieras Eifersuchtsattacken. Teilweise konnte ich manche Angst ein bisschen verstehen, aber das Thema wurde mir dann doch zuoft erwähnt, sodass es manchmal ein bisschen nervig und anstrengend für mich war. Die Emotionen waren in diesem Band der Reihe das echte Highlight für mich, denn S.C. Stephens gelingt es hier, wie auch schon in Band 1, eine ganze Bandbreite von Emotionen überzeugend darzustellen, sodass ich richtig mitfühlen konnte. 

 

"Effortless Einfach verliebt" ist ein schöner zweiter Band der Trilogie. Die Handlung und die Spannung reichte für mich nicht ganz an Band Eins heran, aber die Geschichte hat mich trotzdem gefesselt und mir einige schöne Lesestunden beschert!

 

  

 

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe gestern auch damit angefangen. Ich bin jetzt schon ein wenig von Kiera genervt. Naja, ich warte mal ab und lese in Ruhe weiter.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Kiera hat es mir in diesem Buch leider auch echt nicht leicht gemacht. Wurde es bei dir denn noch besser oder warst du nur noch genervt?

      Löschen