Samstag, 11. Juli 2015

Rezension: Ruinen Partials 3 von Dan Wells

Titel: Ruinen Partials 3

 

Autor: Dan Wells 

Verlag: Ivi

Seitenzahl: 480

Band: 3 von 3

ISBN-10: 3492702848

ISBN-13: 978-3492702843

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Wird sich die Menschheit selbst vernichten? Er ist unausweichlich - der große Krieg, der das Schicksal der Menschen entscheiden wird. Kira Walker bleibt nur noch wenig Zeit, die Katastrophe zu verhindern. Nur sie kennt das letzte Geheimnis der Partials und damit den Weg, die Zerstörung der Welt abzuwenden...

 

Meine Meinung: 

"Ruinen" ist der dritte Band der "Partials" - Trilogie des Autors Dan Wells. Der dritte Band schließt nahtlos an den vorigen Band an. Es steht fest, dass der Krieg unausweichlich ist und er über das Schicksal der Menschen und der Partials entscheiden wird. Jede der Parteien ist stark genug, um die andere zu vernichten und der Protagonistin Kira Walker bleibt nur noch sehr wenig Zeit, wenn sie die Katastophe verhindern will. Denn nur Kira kennt das letzte Geheimnis der Partials und damit den Weg, die Zerstörung der Welt aufzuhalten. Aber ist Kira bereit alles zu opfern, auch wenn es ihr eigenes Leben ist? 

 

Das Cover dieses Buches hat mir, genau wie die der beiden Vorgänger, sehr gut gefallen. Ich finde sie spiegeln die Atmosphäre der Welt, in der Kira lebt, toll wieder. Auch der Schreibstil hat mir in allen drei Bänden sehr gut gefallen. Der Autor schreibt flüssig und die Geschichte ist leicht zu lesen, wie es sich für ein Jugendbuch gehört. Die Charaktere haben mir gut gefallen, auch wenn ich mir manches Mal ein bisschen mehr Tiefgang gewünscht hätte. 

 

Die Geschichte wird weiterhin aus verschiedenen Erzählperspektiven geschildert, was zum einen zum weiterlesen motiviert, mir zum anderen, aber manchmal etwas zu verworren war. Ebenso erging es mir bei der Menge an unterschiedlichen Charakteren. Die Spannung hat in diesem abschließenden Band nocheinmal zugenommen, was mich etwas mit dem Vorgänger besänftigt hat und auch die offenen Fragen haben sich letztendlich noch geklärt, was mir sehr wichtig war. 

 

"Ruinen" ist ein schöner Abschluss der "Partials"- Trilogie. Besonders der Spannungsbogen und die Auflösungen haben mir hierbei sehr gut gefallen!

 

  

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen