Sonntag, 26. Juli 2015

Rezension: Mein Leben für deins von Amber Kizer

 

Titel: Mein Leben für deins

Autorin: Amber Kizer

Übersetzerin: Doris Hummel

Verlag: cbt

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3570309665

ISBN-13: 978-3570309667

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die 16-jährige Jessica Chain kommt bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben. Und doch lebt sie weiter, denn ihre Eltern entscheiden sich, ihre Organe zu spenden. An Samuel, Vivian, Leif und Misty. Vier Teenager, die dank Jessica wieder Hoffnung auf ein neues Leben haben. Durch sie finden die vier zueinander und bleiben in ganz besonderer Weise für immer miteinander verbunden - in Freundschaft, in Liebe und bis in den Tod...

 


Meine Meinung: 

"Mein Leben für deins" ist ein Jugendroman der Autorin Amber Kizer. In dem Buch geht es um die vier Jugendlichen Sam, Vivian, Leif und Misty. Die vier kennen sich nicht und haben doch alle eine große Gemeinsamkeit. Jede/jeder von ihnen brauchte dringend ein Spenderorgan und sie tragen jeder ein Organ der, bei einem Autounfall ums Leben gekommenen Jessica, in sich. Durch die Organspende zu der sich Jessicas Eltern entschieden haben, bekommt jeder der Jugendlichen eine neue Chance seine eigenen Wege neu auszurichten. Und hierbei spielt auch Jessica eine Rolle, denn sie bleibt in der Welt als Geist zurück, um sich zu überzeugen, dass Leif, Sam, Vivian und Misty ihre Chance auch wirklich nutzen...

 

Bei diesem Buch hat mich sogleich das schöne Cover angesprochen und auch der ernste Inhalt hat meine Neugier geweckt. Ich war sehr darauf gespannt, wie es der Autorin gelingen würde das Thema Organspende jugendgerecht herüberzubringen. Und ich muss sagen, dass mich dieses Buch sehr gepackt hat. Der lockere und leicht zu lesende Schreibstil hat es mir bei diesem schweren Thema ein bisschen leichter gemacht die Geschichte zu lesen und auch wenn es ernst und traurig war, war es letztendlich nicht nur deprimierend. 

 

Die Charaktere in der Geschichte sind gut ausgearbeitet, aber zwischenzeitlich hätte ich mir ein bisschen mehr Tiefgang, in bestimmten Situationen gewünscht. Sympathisch und facettenreich ist aber jede und jeder der vier unterschiedlichen Jugendlichen, was mir beim Lesen viel Freude bereitet hat. Jessicas Gedanken zu verfolgen hat mich auch einige Male zum Schmunzeln gebracht, was ich bei diesem sehr ernsten Thema als wirklich positiv empfunden habe. 

 

"Mein Leben für deins" ist ein tiefgehender, emotionaler Jugendroman der ein schwieriges Thema toll vermittelt und mir schöne Lesestunden beschert hat!

 

 



 

Kommentare:

  1. Das Cover, der Klappentext, deine Rezi! *-* Buch du kommst jetzt mit zu meiner WuLi!! =D
    Liebe Grüße
    Leni ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du, super, da wartet es dann voller Vorfreude mit zu den anderen in dein Regal zu dürfen, grins:-) Lg

      Löschen