Donnerstag, 9. Juli 2015

Rezension: Kraftquelle inneres Kind von Susanne S. Weik

Titel: Kraftquelle Inneres Kind

 

Autorin: Susanne S. Weik

Verlag: Lüchow

Seitenzahl: 223

ISBN-10: 3899013913

ISBN-13: 978-3899013917

Preis: 17,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die lang erwartete Aktualisierung der Arbeit mit dem Inneren Kind nach Chopich/ Paul für Laien und Therapeuten! Susanne S. Weik zeigt eindrucksvoll, wie wir über die immer wieder betonten Defi zite hinaus unsere verborgenen „kindlichen“ Ressourcen für mehr Lebensfreude, Kreativität und Selbstbewusstsein nutzen können. Ihr illus triertes Übungsbuch mit unzähligen Fallbeispielen aus längjähriger Praxiserfahrung lädt ein, eine bisher vernachlässigte Kraftquelle spielerisch in das eigene Leben neu zu integrieren.

Quelle: Amazon 

 

Meine Meinung: 

"Kraftquelle Inneres Kind - Was uns nährt, tröstet und lebendig macht" ist ein Buch der Autorin Susanne S. Weik. Mit diesem Werk schafft die Autorin ein Arbeits- und Übungsbuch zur ressourcenorientierten Inneren Kind - Arbeit. Es ist das erste Mal, dass ich ein Buch aus dieser Perspektive gelesen habe. In vielen anderen Büchern geht es um die Heilung des inneren Kindes, in diesem geht es darum, das innere Kind als Kraftquelle für den Alltag zu nutzen. 

 

In sieben Kapiteln geht Frau Weik auf die "Innere Kind" - Beziehung ein und erläutert Wege zur Selbsthilfe. Das Buch ist wie folgt aufgebaut: 

1. Einführung und Reisevorbereitungen

2. Kraftquellen einsammeln

3. Miteinander ins Gespräch kommen

4. Dem kraftvollen Inneren Kind begegnen

5. Dem verletzten Inneren Kind begegnen

6. Dem Inneren Kind eine neue Geschichte geben

7. Weiter die Verbindung gestalten

Anhang 

 

Der Schreibstil von Susanne S. Weik hat mir gut gefallen, denn sie schreibt interessant, aber trotzdem gut verständlich. Dieses Buch ist sehr gut zur Selbsthilfe, aber auch zur Arbeit mit einem Therapeuten während einer Therapie. Das Buch ist logisch und nachvollziehbar aufgebaut und die unterteilten kurzen Kapitel erleichtern das Verständnis. Schön fand ich auch die Bleistiftskizzen, die in diesem Buch immer mal wieder in verschiedenen Kapiteln auftauchen. Der einzige Nachteil ist die doch sehr kleine Schrift, die manchen Menschen das Lesen doch erschweren könnte. 


"Kraftquelle Inneres Kind" ist ein praktisches und hilfreiches Buch zur Selbsthilfe und Arbeit mit dem inneren Kind, welches mir gut gefallen hat!

 

 

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen