Samstag, 27. Juni 2015

Rezension: Because of Low Marcus & Willow von Abbi Glines

Titel: Because of Low Marcus & Willow

Autorin: Abbi Glines

Übersetzerin: Lene Kubis

Band: 2 von 9

Verlag: Piper

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 3492306934

ISBN-13: 978-3492306935 

Preis: 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als Marcus Hardy nach Sea Breeze zurückkehrt, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern, zieht er bei Cage York ein, dem der Ruf eines gnadenlosen Womanizers vorauseilt. Gleich am ersten Tag steht dann auch eine weinende Rothaarige vor seiner Tür, während sich Cage in fremden Betten wälzt, und Marcus ahnt, dass er in seinem neuen Zuhause nicht die Ruhe finden wird, die er gerne hätte – vor allem, da ihm die kleine Rothaarige nicht mehr aus dem Kopf geht ...

 

Meine Meinung: 

"Because of Low Marcus & Willow" ist der zweite Band der "Sea Breeze" Buchreihe von Abbi Glines. In diesem Buch geht es um den Protagonisten Marcus Hardy, den man bereits im ersten Band ("Breathe Jax & Sadie") kennenlernen durfte. Dort war er eher ein Nebencharakter, hier geht es um ihn und die junge Willow. Zu Beginn des Buches begleitet man Marcus, der wegen familiärer Probleme widerwillig nach Sea Breeze zurückgekehrt ist, um seine Mutter und seine Schwester zu unterstützen. Wieder heimgekehrt zieht er bei dem als Womanizer bekannten Cage York ein und als schon am ersten Tag eine weinende rothaarige Frau vor der Tür steht befürchtet Marcus, dass es mit Ruhe dort nicht so weit her sein wird. Besonders, weil ihm dieses hübsche Mädchen nicht mehr aus dem Kopf gehen will...

 

Im ersten Band der Reihe war mir Marcus leider nur bedingt sympathisch, deshalb habe ich mich besonders auf den zweiten Band gefreut, um ihn besser kennenzulernen. Alles in allem hat mir Marcus dann besser gefallen als im ersten Teil, aber der sympathischste Charakter ist er für mich leider nicht. Die rothaarige, bodenständige Willow hat mir aber von Anfang an richtig gut gefallen. Sie lässt sich trotz sehr vieler Widrigkeiten in ihrem Leben nicht unterkriegen und das hat mir besonders gut an ihr gefallen. Die Nebencharaktere durfte man zum Teil auch schon in Band 1 kurz kennenlernen und langsam mag ich die Clique um Marcus immer mehr. 

 

Die Handlung der Liebesgeschichte ist recht kurz zusammengefasst und auch nicht sonderlich tiefgründig. Ein Mädchen aus armen Verhältnissen und einer zerrütteten Familie lernt einen attraktiven, reichen jungen Mann kennen der sich auch noch besonders lieb um sie kümmert. Man füge noch einen eifersüchtigen besten Freund hinzu und ein paar Missverständnisse und schon hat man eine leicht zu lesende und kurzweilige Geschichte. Die Emotionen kamen für mich, trotz der gegebenen Möglichkeiten leider ein bisschen zu kurz und manche Fragen klärten sich leider auch am Ende nicht auf. Mit diesem Buch hatte ich ein paar schöne Lesestunden und durch den lockeren und flüssigen Schreibstil von Frau Glines habe ich das Buch auch zum großen Teil genossen. Ein großer Pluspunkt war für mich hier eindeutig Willow. 

 

"Because of Low Marcus & Willow" ist eine schöne, leicht zu lesende Liebesgeschichte, die aber nicht allzu viel Tiefgang bietet, sondern eher kurzweiligen Lesespaß bietet!

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen