Montag, 11. Mai 2015

Rezension: Opal Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout

Titel: Opal Schattenglanz

 

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 464

Band: Nr. 3

ISBN-10: 3551583331

ISBN-13: 978-3551583338

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

 

Meine Meinung: 

"Opal Schattenglanz" ist der dritte Band der "Obsidian"- Buchreihe der Autorin Jennifer L. Armentrout. Dieser Teil der Reihe schließt sich nahtlos an den vorigen Band an. Katy und Daemon haben endlich zueinander gefunden und sind glücklich zusammen, doch Ruhe kehrt in ihren Leben noch lange nicht ein. Dawsons Rückkehr ist ein Lichtblick, aber alle Sorgen sich um ihn, denn Dawson ist versucht sein Leben zu riskieren um seine Freundin Beth aus den Fängen des Verteidigungsministeriums zu befreien. Daemon und Katy haben alle Hände voll damit zu tun ihn zu beruhigen und versprechen letztendlich ihn bei Beth' Befreiung zu unterstützen. Doch damit nicht genug, denn plötzlich taucht auch noch Blake auf und will ein Bündnis, um seinen Freund zu befreien, der mit Beth' gefangengehalten wird. Doch nach alldem was Blake getan hat glaubt niemand daran, dass ihm zu trauen ist...

 

Ich war zugegeben sehr gespannt auf diesen dritten Band der Reihe, da mich die ersten beiden Teile leider nicht komplett überzeugen konnten. Aber in diesem Buch hat mich Jennifer L. Armentrout wirklich sehr positiv überrascht. Schon der Anfang des Buches kündigt an, dass es spannend werden wird und je weiter ich gelesen habe, desto besser wurde es. Ich dachte oftmals, dass nicht noch eine Steigerung möglich ist, aber die Autorin hat mich hier wirklich eines besseren belehrt. "Opal" hatte ich offengestanden in kürzester Zeit gelesen und zähle nun die Monate bis zum vierten Band. 

 

Der Schreibstil von Frau Armentrout hatte mir schon in den ersten Bänden sehr gut gefallen, die Geschichte lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen. Auch die Charaktere haben mir wieder sehr gut gefallen. Schade fand ich nur, dass Dee und Katy sich nach dem Tod von Adam sehr entfremdet haben, aber das war für mich auch so ziemlich der einzige kleine Minuspunkt. Besonders gut fand ich, dass Katy und Daemon sich nun nicht mehr ständig bekriegt haben, sondern zusammen glücklich sind. Dieses Hin und Her fehlt mir gar nicht, grins. 

 

Der Spannungsbogen wird in diesem Buch konstant gehalten und man erfährt immer mehr über die Gegner der Lux - Gemeinschaft. Am Ende wartete die Autorin mit einem absoluten Knalleffekt auf, den ich auf der einen Seite super ( wegen der Spannung ) und auf der anderen Seite ganz schrecklich fand. Einen fieseren Cliffhanger hätte sich Frau Armentrout wirklich nicht überlegen können. Nun heißt es, mit viel Vorfreude, warten auf "Origin Schattenfunke", welches im Dezember diesen Jahres erscheinen soll. 

 

"Opal Schattenglanz" ist der erste Band der Reihe, der mich komplett überzeugen konnte. Die Spannung war durchweg vorhanden und auch das drumherum stimmte. Nur der Cliffhanger ist ein bisschen fies...!

 

 

 

 


 

 

Kommentare:

  1. Hallo. :)

    Ich kann dir da nur absolut zustimmen. Der erste Band war eigentlich gut, da konnte man in die Geschichte hineinfinden. Der zweite Teil war der typische Durchhänger, aber "Opal" ist wirklich genial. Ich freue mich auf schon wahnsinnig auf den vierten Teil, vor allem, weil "Opal" bei mir immer noch nachschwingt...

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://jennys-buecherkiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,
      ich freue mich auch schon riesig auf den nächsten Band, ein bisschen dauert es aber ja leider noch:-(

      Löschen
    2. Hey,
      inzwischen dauert es ja nur noch vier Monate und eine Woche... So lange noch? Ich versuche einfach, an andere Bücher zu denken, dann geht die Zeit schneller vorbei. ;)

      Löschen
    3. Grins, das mache ich genauso und es gibt gerade auch wieder einige ganz tolle... Lg

      Löschen