Mittwoch, 11. März 2015

Rezension: Die Überlebenden von Alexandra Bracken


Titel: Die Überlebenden

 

Autorin: Alexandra Bracken

Verlag: Goldmann *Klick* 

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3442479088

ISBN-13: 978-3442479085

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...

 

Meine Meinung:

"Die Überlebenden" ist der erste Band der dystopischen Trilogie von Alexandra Bracken. In diesem Buch geht es um die Protagonistin Ruby. Ruby lebt mit ihrer Familie in den USA und in verschiedenen Staaten grassiert ein tötliches Virus, an dem viele Kinder sterben. Diejenigen, die überleben, haben unterschiedliche paranormale Fähigkeiten und zu ihnen zählt auch Ruby. Die Erwachsenen und besonders die Regierung haben Angst vor den Folgen dieser Fähigkeiten und schicken die Psi - Kinder in unterschiedliche Lager, indenen sie arbeiten müssen, und systematisch von den Aufsehern gequält werden. Die Children’s League, die gegen die Regierung arbeitet und eigene Interessen hat befreit die 16-jährige Ruby aus dieser Hölle. Doch Ruby vertraut ihren Befreiern nicht und flieht. Auf dieser Flucht wird sie von einem jungen Mädchen gerettet, welches sie versteckt. Schließlich darf sich Ruby dem Mädchen und zwei Jungen anschließen, die gemeinsam auf der Flucht sind...

 

Die Geschichte um Ruby hat mir schon nach dem Lesen des Klappentextes absolut zugesagt und ich muss sagen, dass das Buch noch besser war, als ich es mir vorgestellt hatte. Der Schreibstil von Alexandra Bracken ist detailliert, bildhaft und sie schafft es eine tolle Atmosphäre zu schaffen, aber auch Emotionen rüberzubringen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und sie haben für mich alle etwas besonderes. Besonders gut gefallen haben mir Ruby, Liam, Zu und Chubs. Diese vier Jugendlichen haben alle ein anderes und doch ähnlich verlaufendes Schicksal, da sie alle im Lager gelandet sind. Die Charaktere sind vielfältig, aber die Emotionen kommen immer deutlich rüber, was mir sehr gut gefallen hat. 

 

Rubys Geschichte ist erschreckend und manches Mal im Buch musste ich doch ganz schön schlucken. Aber auch die "Bösen" sind von der Autorin gut dargstellt worden. So weiß man bei dem offenen Ende zum Beispiel, dass noch einiges an Potenzial für die Folgebände gegeben ist. Die Buchidee ansich finde ich großartig und habe auch noch nichts ähnliches gelesen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte um Ruby weitergehen wird und freue mich riesig darauf! 

 

"Die Überlebenden" ist ein toller Auftakt der Trilogie und bietet ein spannendes Thema, sowie sehr liebenswerte und vielschichtige Charaktere. Bei diesem Buch kann man Lachen aber auch weinen. Daumen hoch!

 

Das Buch in einem Wort: 

*Brillant*

 

 


 

 

 

Kommentare:

  1. Ich hab es auf meinem SuB und freue mich jetzt umso mehr darauf! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ihr zwei,
      super das freut mich doch zu hören. Ich kann auch nur sagen, dieses Buch nicht zulang warten lassen:-)
      Lg Petra

      Löschen
  2. Das Buch möchte ich auch sehr gerne lesen, da ich Dystopien liebe und schon viel Gutes von dem Buch gehört habe.
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emme,
      ich kann nur uneingeschränkt den positiven Meinungen zustimmen. Es ist soo toll. Lesen! Lg Petra

      Löschen
  3. Ich liebe dieses Buch auch :)

    Habe mir die Tage endlich den zweiten Band gekauft :)). Bin so gespannt wie es weiter geht.

    Schöne Rezi <3

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du,
      dankeschön:-) Ich bin auch so gespannt wie es weitergeht. Möchte auch bald Band 2 lesen. Hast du schon damit begonnen? Lg Petra

      Löschen