Donnerstag, 12. Februar 2015

Rezension: Todesschrei von Karen Rose


Titel: Todesschrei

 

Autorin: Karen Rose

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 672

ISBN-10: 3426638894

ISBN-13: 978-3426638897

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Er hat eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente. Für seine Kunst überschreitet er jede menschliche Grenze. Er lässt seine Opfer um ihr Leben schreien. Doch dann heften sich Detective Vito Ciccotelli und Archäologin Sophie Johannsen an seine Fersen, und eine Jagd auf Leben und Tod beginnt …
  

Meine Meinung: 

"Todesschrei" ist der erste Band der Todes-Trilogie der Autorin Karen Rose. Ich war schon sehr gespannt auf diese Bücher, da es viele gute Stimmen dazu gab. In diesem Thriller geht es um einen grausigen Fund, der die Polizei von Philadelphia erschüttert. Insgesamt 16 Gräber werden entdeckt und 9 davon sind schon belegt - die Opfer wurden mit mittelalterlichen Instrumenten gefoltert. Detective Vito Ciccotelli und seine Kollegen versuchen diesen eiskalten und wahnsinnigen Mörder zu finden und brauchen dafür die Hilfe der Archäologin Sophie Johannsen. Aber nicht nur die grausamen Morde bereiten dem Detective Kopfzerbrechen, sondern auch die attraktive Archäologin, die ihm immer wichtiger wird...

 

Dieser Thriller hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere fand ich sehr authentisch und auch deren Schicksale waren interessant und passten gut in die Handlung. Den Schreibstil von Karen Rose finde ich auch hier wieder sehr gelungen und besonders gepunktet hat die Autorin für mich bei dieser Geschichte, mit der durchgängigen, spannenden Handlung! Die Einflechtungen aus der Sicht des Täters waren manches mal gewollt brutal, aber auch wahnsinnig spannend. Dies hat dazu geführt, dass ich das Buch nur sehr unwillig und kurz aus der Hand gelegt habe.

Die Geschichte um Daniel Vartanian wurde nur angerissen und so bin ich schon sehr gespannt, wie es mit ihm in den nächsten Bänden weitergehen wird. Genauso hoffe ich aber auch auf ein Wiedersehen mit Vito, den fand ich toll! 

 

"Todesschrei" hat mich mit den tollen, vielseitigen Charakteren und einer durchgängigen Spannung total mitgerissen! Von mir für jeden Thriller Fan, eine klare Leseempfehlung!

 

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen