Donnerstag, 27. November 2014

Rezension: Into the deep Herzgeflüster


Titel: Into the deep Herzgeflüster

 

Autorin: Samantha Young

Verlag: Ullstein

Seitenzahl: 368

ISBN-10: 3548286429

ISBN-13: 978-3548286426

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite. Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?  

 

Meine Meinung: 

"Into the deep - Herzgeflüster" ist der erste Band einer weiteren Buchreihe der Autorin Samantha Young. In diesem Buch geht es um die Protagonistin Charlotte, genannt Charley, die als sie ein Studienjahr im Ausland macht, auf ihre erste große Liebe Jake trifft, der sie damals zutiefst verletzt hat. Charley ist wild entschlossen sich von ihm fernzuhalten, aber zu ihrem Pech, denkt Jake gar nicht daran das zuzulassen, er ist entschlossen wieder einen Weg zu ihr zu finden...

 

Die Geschichte von Charley und Jake ist wirklich bewegend und die Art, wie Samantha Young das Ganze rüberbringt hat mir sehr gut gefallen. In abwechselnden Kapiteln beschreibt sie einmal die Gegenwart und einmal die Erfahrungen von Charley aus der Vergangenheit. Dies führte dazu, dass ich das Buch kaum weglegen konnte, da es immer spannend blieb, entweder in der vergangenen Geschichte, oder auch in der Gegenwart. 

 

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und ich muss sagen, dass für mich bei allen Tiefgang zu erkennen war, was mir gut gefällt. Es bleibt nichts oberflächlich, sondern immer interessant, emotional und spannend. Das Ende war zwar absehbar, aber so endet dieses Buch einmal nicht in einem fiesen Cliffhanger, was ich toll finde. Aber trotz des eher "fertigen" Endes bin ich auf den zweiten Band gespannt, wegen Charley und Jake, aber auch wegen der anderen Charaktere, die einiges an Potenzial bieten. Meine Daumen gehen beide nach oben! 

 

 

 


Kommentare:

  1. Dankeschön für diese schöne Rezi :)
    Ich kannte diese Reihe nicht und jetzt will ich sie unbedingt haben *_*
    Gerade den ersten Teil via Onlineshop geordert *schlimm mit mir*
    Liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jeanne,
      gerngeschehen:-) Finde ich gut, dass du es auch lesen magst, dann muss ich ja mal nach deiner Rezi Ausschau halten. Hoffe es gefällt dir genauso gut wie mir! Lg Petra

      Löschen