Samstag, 25. Oktober 2014

Rezension: Weil du bei mir bist - Hörbuch

Titel: Weil du bei mir bist

 

Autorin: Anna MCPartlin

Gelesen von: Valerie Niehaus

Verlag: Steinbach sprechende Bücher

Laufzeit: 5h 58min

ISBN: 978-3-88698-765-8

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:  

Emmas Leben ist einfach perfekt. Bis ihr Freund John bei einem Autounfall ums Leben kommt. Sie verkriecht sich im Schneckenhaus ihres Schmerzes. Doch ihre Freunde sehen nicht tatenlos zu, und schon bald wird ihr klar, dass sie von den Menschen, die sie liebt, gebraucht wird. Und sie begreift, dass das Glück ganz nah sein kann, wenn man meint, es für immer verloren zu haben.

Meine Meinung:

"Weil du bei mir bist" von Anna McPartlin beginnt damit, dass die Protagonistin Emma einen Schwangerschaftstest macht und erleichtert darüber ist, dass er negativ ausfällt. Emma liebt ihren Freund John über alles, aber für ein Kind fühlt sie sich noch zu jung. Als die beiden dann abends zu einer Party bei Freunden aufbrechen sind sie glücklich, nichtsahnend, dass sich in nur wenigen Stunden alles verändern soll, denn John wird von einem Auto angefahren und stirbt an den Folgen des Unfalls. Für Emma verändert sich auf einen Schlag alles und sie hat keine Ahnung wie sie ihr Leben weiterleben soll und ob sie das überhaupt möchte. Wie gut, dass da Emmas Freunde sind, denn als sie merkt, dass diese eigene Probleme haben hilft es auch ihr ihnen zu helfen...


Das Hörbuch zu "Weil du bei mir bist" wird von Valerie Niehaus gelesen. Auf den 5 CD's mit ca 355 Minuten Laufzeit, erfährt man Emmas Geschichte nach Johns Tod. Frau Niehaus hat eine sehr angenehme Stimme, sodass ich dieses Hörbuch sehr gerne gehört habe. Die Geschichte ist emotional, aber nicht kitschig, was mir gut gefallen hat. Deshalb gibt es von mir auch eine klare Hör-Empfehlung!

Kommentare:

  1. Die Geschichte hört sich sehr interessant an, würde mir bestimmt gefallen. Aber wahrscheinlich würde ich dann das Buch vorziehen.

    LG, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christine, es ist auch eine wirklich schöne Geschichte, mag den Schreibstil der Autorin sehr, aber das Hörbuch war auch toll. Lg Petra

      Löschen