Mittwoch, 29. März 2017

Neuzugänge im März # 4

Hallo ihr lieben LeseliebhaberInnen, 

heute zeige ich euch meine letzten Neuzugänge im Monat März und ich muss sagen, dass ich nun ein riesengroßes Luxusproblem habe. Denn was soll ich nur zuerst lesen? Grins, nein Spaß beiseite, ich freue mich schon jetzt auf jedes der vielversprechend klingenden Bücher! 

Habt ihr auch eins der Bücher auf der Wunschliste? Oder vielleicht schon einen der Titel gelesen?

Liebe Grüße, eure Petra

 

Rezension: 10 Jahre Freiheit von Natascha Kampusch

Titel: 10 Jahre Freiheit

Autorin: Natascha Kampusch

Mitwirkende: Heike Gronemeyer

Verlag: List Hardcover

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3471351299

ISBN-13: 978-3471351291

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

„Freiheit beginnt in der Seele und arbeitet sich nur langsam von innen nach außen.“ Sie hatte geglaubt, mit ihrer Selbstbefreiung beginne ein völlig neues Leben voller Energie und Chancen. Stattdessen wurde sie immer wieder dazu gezwungen, in ihre dunkle Vergangenheit einzutauchen. Jetzt erzählt Natascha Kampusch erstmals, wie schwer sie es hatte, ihre Rolle zu finden – und warum sie den Glauben an das Gute im Menschen trotz allem nicht verloren hat. Das bewegende Buch einer mutigen Frau, die immer wieder die Kraft findet, ihr Leben in die Hand zu nehmen.

 

Dienstag, 28. März 2017

Rezension: Du kannst schlank sein, wenn du willst von Jan Becker

 

Titel: Du kannst schlank sein, wenn du willst

Autor: Jan Becker

Verlag: Piper Paperback

Seitenzahl: 208

ISBN-10: 3492060609

ISBN-13: 978-3492060608

Preis: 15,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Für Abnehmwillige gibt es immer neue Wunderdiäten und komplizierte Ernährungskonzepte – leider ist der Erfolg hier oft nur kurzfristig, die alten Gewohnheiten sind schwer abzulegen, und so droht bald der Jo-Jo-Effekt. Doch wer sein Gewicht dauerhaft reduzieren will, muss mental dazu bereit sein, denn in Wirklichkeit hält unsere Psyche hartnäckig an den Fettreserven fest. Jan Becker zeigt, welche Denkmuster uns davon abhalten, gesünder zu leben, und wie wir mithilfe der Selbsthypnose unser Gehirn umprogrammieren können. Mit seinem fundierten Programm gelingt es, Blockaden zu überwinden, nachhaltig abzunehmen und sein Wunschgewicht dauerhaft zu halten – und das ganz ohne Frust und mühsames Diäthalten.

 

Rezension: Olivensommer von Isabelle Broom

Titel: Olivensommer

Autorin: Isabelle Broom 

Übersetzerin: Uta Rupprecht

Verlag: Diana

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3453359097

ISBN-13: 978-3453359093

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Seit dem Tod ihrer Mutter ist Holly Expertin darin, Menschen auf Abstand zu halten. Doch als sie einen unerwarteten Brief ihrer Tante aus Zakynthos erhält, beginnen die Mauern zu bröckeln. Holly reist auf die griechische Insel und versucht, den Spuren ihrer Familie zu folgen – einer Familie, von deren Existenz sie zuvor nichts wusste. Warum hat ihre Mutter nie von ihrer Schwester erzählt? Und was hat es mit der handgezeichneten Karte auf sich, die Holly und ihr Nachbar Aidan in einem alten Haus finden?

 

Montag, 27. März 2017

Rezension - Buch und Kalender: Frei! Sehnsuchtsvoll Leben. Die Botschaft der Wildgänse. von A. Schwarz & W. Rolfes

Titel: Frei! Sehnsuchtsvoll leben. Die Botschaft der 

          Wildgänse

Autorin: Andrea Schwarz

Fotografien: Willi Rolfes

Verlag: Adeo

Seitenzahl: 224

ISBN-10: 3863341147

ISBN-13: 978-3863341145

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Was können wir von Wildgänsen lernen, was fasziniert uns so an ihnen? Auch sie werden in Familien geboren, kennen Zeiten des Aufbruchs, des Rastens und des Rückzugs. Sie brauchen einen inneren Kompass und den Kontakt zueinander, um nicht verloren zu gehen.

Für Andrea Schwarz symbolisieren sie aber vor allem eines: Sehnsucht. Sehnsucht nach Leben und Freiheit. In ihren Texten verbindet die Autorin Betrachtungen über das Leben der Wildgänse mit gleichnishaften Meditationen über den Sinn des Lebens und den christlichen Glauben. Die Bilder des preisgekrönten Naturfotografen Willi Rolfes machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.

 

Kurzrezension: Der Tag X von Titus Müller

 

 

Titel: Der Tag X

Autor: Titus Müller

Verlag: Karl Blessing

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3896675044

ISBN-13: 978-3896675040

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der große Roman über den Aufstand am 17. Juni 1953, als 24 Stunden alles möglich schien
Seit ihr Vater als Wissenschaftler zu einem Leben im fernen Russland gezwungen wurde, passt Nelly sich ihrer Ostberliner Umgebung immer weniger an. Sie engagiert sich in einer kirchlichen Jugendorganisation und wird im Frühjahr 1953 kurz vor dem Abitur von der Schule geworfen. Trost könnte sie bei dem jungen Uhrmacher Wolf Uhlitz finden, der sich in sie verliebt hat. Er will ihr helfen, legt sich dafür sogar mit seinem Vater an, entwendet staatliche Dokumente und landet im Gefängnis. Was Wolf nur vage ahnt: Die junge Nelly steht in einer geheimnisvollen Verbindung mit einem russischen Spion namens Ilja, der sie mit Nachrichten über ihren verschleppten Vater versorgt und den Austausch von Briefen mit ihm vermittelt. Wie Wolf träumt auch Ilja von einem Leben mit Nelly – aber als sich in Berlin und Halle die Unzufriedenheit mit dem Regime in Massendemonstrationen entlädt, hängt ihrer aller Leben an seidenen Fäden.
Titus Müller erzählt eindringlich und packend vom Leben der Aufbegehrenden und entfaltet authentisch und detailgenau das Panorama eines Aufstandes, der beispielhaft wurde.

 

Sonntag, 26. März 2017

Rezension: Ben Hur - Ein Roman aus der Zeit Christi von Carol Wallace

Titel: Ben Hur 

Autorin: Carol Wallace

Übersetzerin: Eva Weyandt

Verlag: Adeo

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3863341228

ISBN-13: 978-3863341220

Preis: 17,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Von seinem Jugendfreund verraten und fälschlich eines Mordanschlags auf einen römischen Statthalter bezichtigt, wird der junge jüdische Fürst Judah Ben Hur als Sklave auf eine Galeere verbannt. Er schwört, Rache an Rom und an seinem früheren Freund Messala zu nehmen. Doch dann verändert eine zufällige Begegnung mit einem Zimmermann aus Nazareth für Ben Hur alles ...

Als einer der meistverkauften Romane weltweit hat Lew Wallace' Meisterwerk "Ben Hur" Millionen von Menschen begeistert - als Buch und als Film. Jetzt hat Lew Wallace' Ur-Ur-Enkelin die Sprache des Klassikers behutsam modernisiert und ihm für heutige Leser neues Leben eingehaucht.